Ausstellung in Lana

Benno Simma erinnert sich an die „wilden Jahre“

Montag, 10. September 2018 | 17:38 Uhr

Lana – Am 15. September um 10.00 Uhr wird eine neue Ausstellung in der Freiluftgalerie Am Gries in Lana eröffnet. Veratwortlich dafür zeichnet sich Benno Simma, der unter dem Hashtag #diewildenjahre den Geist des Umbruchs aus den 60-er und 70-er Jahren aufgreift.

In 18 farbigen, großformatigen Drucken von Original-Handzeichnungen entwickelt der Künstler Benno Simma einen illustrierten Weg, der sich mit meinungsprägenden Liedtexten aus der Rock- und Pop-Musik der 1960-er und 1970-er Jahre auseinandersetzt und diese frei assoziierend in beeindruckende Bilder umsetzt.

Er rekonstruiert dabei die Atmosphären und Stimmungen der Musik aus seiner eigenen Jugendzeit mit Bildern, die er mit dem kritischen Erinnerungsauge von heute interpretiert und künstlerisch bearbeitet.

Als Augenzeuge der sogenannten “wilden Jahre” verwendet Benno Simma dabei eine Mischtechnik aus Pastellfarben, Kohlestiften und Tempera die er auf einen A4-Karton aufträgt und dann wieder verschmiert und verkratzt, so als wolle er diese gezeichneten Gedanken wieder verwischen bzw. unklar und verschwommen machen.

Die Original-Handzeichnung wird am Ende in einen Bild-Scanner gegeben um dann in digitaler Form von einem Spezialdrucker in Hochauflösung auf die Originalgröße gebracht zu werden und wird am Ende auf die jeweiligen Kunststoff-paneele der Ausstellung aufgedruckt.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz