Pilotprojekt

Beratungsgespräche für Eltern an Kindergärten und Schulen

Mittwoch, 19. September 2018 | 12:28 Uhr

St. Felix/St. Leonhard in Passeier/St. Walburg – Fragen zur Erziehung, Sorgen um das Kind oder familiäre Konflikte werden zu Beginn des Kindergarten- oder des Schuljahres in mancher Familie wieder Thema. Für Eltern aus Passeier, Deutschnonsberg und Ulten gibt es in diesem Schuljahr wieder kostenlose und vertrauliche Beratungsgespräche: in St. Felix, in St. Leonhard in Passeier, sowie St. Walburg in Ulten.

Damit geht das Pilotprojekt, eine Kooperation zwischen der Familienagentur und der Pädagogischen Abteilung der Deutschen Bildungsdirektion in Zusammenarbeit mit der Familienberatungsstelle Lilith, dieses Jahr in die zweite Runde.

Das Beratungsangebot läuft von Anfang Oktober bis Ende Mai und richtet sich an Eltern mit Kindern im Kindergarten-, Grundschul- und Mittelschulalter. Die Beratungsgespräche bestehen aus drei Stunden im Monat pro Standort, wobei Eltern das Angebot entweder als Einzelperson oder als Paar nutzen können.

Diskretion wird garantiert: Die Beraterinnen unterliegen der Schweigepflicht und die Anmeldungen für die Beratungsstunden erfolgen entweder über das jeweilige Schul- oder Kindergartensekretariat oder direkt über die Beraterinnen telefonisch oder schriftlich per E-Mail.

Mit den Beratungsgesprächen sollen Eltern und Erziehungsberechtigte frühzeitig bei Erziehungsfragen und familien- oder paarbezogenen Themen unterstützt werden, heißt es aus der Familienagentur.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz