"Zugpferde unserer Gesellschaft"

Berufs-, Fach- und Oberschulabsolventen mit Bestnote geehrt

Donnerstag, 29. Dezember 2022 | 20:27 Uhr

Bozen – Rund 270 Oberschulabgänger und Absolventen von Berufsschulen und Fachschulen mit Höchstpunktezahl sind heute in Bozen von Land Südtirol und Stiftung Südtiroler Sparkasse ausgezeichnet worden.
­
­Deutlich mehr als 4000 Jugendliche aller drei Sprachgruppen haben im vergangenen Sommer ihre Ausbildung an einer Ober-, Berufs- oder Fachschule erfolgreich abgeschlossen. 378 Schülerinnen und Schülern ist dies mit Bestnote gelungen. Sie alle wurden am heutigen Donnerstag Nachmittag (29. Dezember) zu einer vom Land Südtirol und der Stiftung Südtiroler Sparkasse gemeinsam organisierten feierlichen Ehrung im Meeting & Event Center des Four Points Sheraton in Bozen eingeladen. Rund 270 Absolventinnen und Absolventen konnten daran teilnehmen.

LPA/Guido Steinegger

Aus den Händen von Landeshauptmann Arno Kompatscher und dem Präsidenten der Stiftung Sparkasse, Konrad Bergmeister, erhielten sie die Anerkennungsurkunden und den “monni-Wertgutschein”, mit dem sie in rund 900 Verkaufspunkten und Betrieben in Südtirol einfach, nachhaltig und lokal einkaufen können. Auch die drei Schullandesräte Philipp Achammer, Giuliano Vettorato und Daniel Alfreider sowie der Präsident des Südtiroler Unternehmerverbands Heiner Oberrauch gratulierten den erfolgreichen Jugendlichen zu ihrer schulischen Höchstleistung.

Sparkassenstiftung/Ochsenreiter

Kompatscher: “Fähigkeiten sind Nutzen wie Auftrag”  

Dazu brauche es, wie Landeshauptmann Arno Kompatscher betonte, “Fähigkeiten wie Durchhaltevermögen, Motivation, Flexibilität, Zielstrebigkeit und Intelligenz: In der Mitte Ihrer Oberschulzeit sind diese Fähigkeiten durch die Coronapandemie besonders gefordert gewesen. Sie haben diese besonderen Umstände gut gemeistert.” Diese Erfahrungen und das bewiesene Leistungsvermögen seien Gabe wie Auftrag gleichermaßen, sagte Kompatscher: “Nutzen Sie Ihre Begabungen in Studium und Beruf. Sammeln Sie Wissen, Sprachkenntnisse und Erfahrungen in anderen Ländern, Sprach- und Kulturkreisen. Bereichern Sie sich selbst damit. Und wir hoffen, dass viele von Ihnen dann nach Südtirol zurückkehren und damit auch unser Land bereichern.”

Sparkassenstiftung/Ochsenreiter

Bergmeister: “Zugpferde unserer Gesellschaft”

Stiftungspräsident Konrad Bergmeister sagte, besondere Begabungen seien eine Chance für die Gesellschaft: “Aus begabten Menschen werden mit der entsprechenden Förderung Leistungsträger, welche die Zukunft unserer Gesellschaft gestalten werden. Sie können zu hoch motivierten, qualifizierten und engagierten Persönlichkeiten werden, die in Politik und Gesellschaft Verantwortung für unser Land übernehmen und als ‘kluge Köpfe’ und ‘Zugpferde’ in Wissenschaft und Forschung sowie im kulturellen und sozialen Bereich Großartiges leisten. In einer global konkurrierenden Welt brauchen wir solche Menschen, um wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben.“ Hinter dem Erreichen des höchstmöglichen Bildungsziels stünden: Wissen, Kenntnisse, Anstrengungen, Fleiß, Ehrgeiz, Ausdauer, ganzheitliche Persönlichkeiten aber auch die Unterstützung seitens des Elternhauses, der Lehrkräfte sowie Schuldirektionen, betonte Bergmeister.

Sparkassenstiftung/Ochsenreiter

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war ein von Barbara Brugnara moderiertes Gespräch mit Kompatscher und Bergmeister sowie Nora Nahum, Philipp Falser, Silvia Pizzinini, Ulrich Kager und Selena Milanovic. Alle fünf haben vor einigen Jahren verschiedene Schularten abgeschlossen. Nun schilderten sie ihre Erfahrungen auf ihrem weiteren Bildungsweg und in der Berufswelt.

Vereinte Veranstaltung von Land Südtirol und Stiftung Sparkasse
Vor der Coronapandemie hatten das Land Südtirol und die Stiftung Südtiroler Sparkasse – mit der Initiative Proexcellentia – die besten Schulabsolventinnen und -absolventen jeweils in getrennten Veranstaltungen geehrt. Bereits im vergangenen Jahr hatten sie gemeinsam mit dem Veranstaltungspartner Südtiroler Unternehmerverband beschlossen, diese zusammenzulegen, und heuer konnte sie erstmals in feierlichem Rahmen in Präsenz stattfinden – musikalisch begleitet von der Sängerin Tracy Merano und von DJane Ena. Geblieben ist die frühere Tradition, die Feier in der Weihnachtszeit zu organisieren, um möglichst vielen der jugendlichen Geladenen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Sparkassenstiftung/Ochsenreiter

Bildergalerien in Kürze online

Die Bildergalerien mit der Diplomüberreichung sind in den nächsten Tagen auf den Internetseiten der Stiftung Sparkasse und von Proexcellentia zu finden.­

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Berufs-, Fach- und Oberschulabsolventen mit Bestnote geehrt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Wunder
Wunder
Superredner
1 Monat 2 Tage

Bravo die Schüler!!!
Wobei Noten nicht immer aussagekräftig sind…

wpDiscuz