Feier in zwei Teilen abgehalten

Diplomverleihung: Feier für 400 Absolventen am Waltherplatz

Freitag, 24. September 2021 | 17:19 Uhr

Bozen – Am heutigen Nachmittag feierten rund 400 Absolventinnen und Absolventen am Bozner Waltherplatz den Abschluss ihres Studiums an der unibz. Die scheidenden Studierenden der Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften, Design und Künste, Naturwissenschaften und Technik sowie Informatik erhielten von Rektor Prof. Paolo Lugli in einer öffentlichen Zeremonie ihre Abschlusszeugnisse überreicht.

Im vergangenen Jahr hatte das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Heute Nachmittag strahlte die Sonne dagegen mit den 400 Jungakademikern um die Wette, die mit ihren Familien und Freunden an der mittlerweile traditionellen Diplomfeier am Bozner Waltherplatz teilnahmen.

Um zu große Menschenansammlungen zu vermeiden und die Einhaltung der Sicherheitsabstände zu gewährleisten, wurde die Feier in zwei Teilen abgehalten: Um 14.00 Uhr waren die Absolventen der Bachelor- und Masterstudiengänge der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften an der Reihe. Im zweiten Turnus ab 16.00 Uhr folgten dann die Abgänger der Fakultäten für Design und Künste, Naturwissenschaften und Technik sowie Informatik.

Grußworte an die Studierenden kamen von Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi, dank dem die Feier unter der Schirmherrschaft der Stadt Bozen stand, sowie – in zweiten Turnus – von Landesrätin und Vizelandeshauptfrau Waltraud Deeg, die Landeshauptmann Arno Kompatscher vertrat.

In seiner Eröffnungsrede erinnerte Rektor Prof. Paolo Lugli noch einmal an die großen Herausforderungen der vergangenen eineinhalb Jahre und unterstrich, wie gut sie die gesamte Universitätsgemeinschaft gemeistert habe. Der Rektor der Freien Universität Bozen grüßte auch jene Absolventen, die nicht an der Feier teilnehmen konnten, weil sie bereits im Arbeitsleben stehen. „Viele von Euch haben unsere Universität gewählt, weil sie aus Rankings wissen, dass sie an keiner anderen italienischen Universität bessere Chancen haben, einen Arbeitsplatz zu finden“, so der Rektor. „Wir hoffen, dass viele von Euch im Land bleiben, denn Südtirol braucht qualifizierte Arbeitskräfte wie Ihr es seid“, schloss er seine Ansprache.

Die Abschlusszeugnisse wurden den Absolventen von Rektor Prof. Paolo Lugli, den Dekanen und Vize-Dekaninnen der Fakultäten und den Studiengangsleiter überreicht.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz