Filmclub

Erfolgreicher Start der online-Filmreihe

Mittwoch, 17. Februar 2021 | 20:59 Uhr

Bozen – Der Start der online-Filmreihe des Filmclubs war erfolgreich. Es gab viel Publikumszuspruch und viele positive Rückmeldungen. Ab Donnerstag gibt es den nächsten Film.

Der Filmclub freut sich sehr über die guten Publikumszahlen der neuen online-Filmreihe und dankt für das große Interesse. Jetzt geht’s wieder weiter.

Nach einer Woche Laufzeit für Martin Telser mit „Until We Return“ kommt ein Wechsel. Ab Donnerstag 18. Februar läuft wieder für eine Woche „La vita e altri cantieri/Das Leben und andere Baustellen“ (Regie: Giuseppe Schettino).

Der Film führt ins Jahr 2007 und dort auf eine Baustelle in Bozen, wo die Sinti-Familie Gabrielli vorübergehend ihr Lager aufgeschlagen hat. Radames Gabrielli, Musiker und Präsident der Vereinigung Nevo Drom gewährt Einblick in das Leben der Familie, die Musik als Lebenselixier und den Generationenwechsel.

Im Talk mit Brigitte Hofer erzählt Giuseppe Schettino wie es war, den Film zu drehen, welche Zugangsweise er gewählt hatte, und er stellt Überlegungen zum Dokumentarfilm in Italien an. Außerdem gibt Schettino Einblick in seine berufliche Entwicklung.

„non molliamo – weiter geht’s“ ist eine online-Filmreihe, die der Filmclub auf seiner Homepage anbietet. Gezeigt werden vorerst bis 7. April Filme der Filmschule ZeLIG.

Das Besondere: Der jeweilige Film wird von einem Filmgespräch begleitet.

Das Projekt entstand in  Zusammenarbeit mit ZeLIG und BFFB.

Ab Donnerstag 17.02.2021
LA VITA E ALTRI CANTIERI/DAS LEBEN UND ANDERE BAUSTELLEN, Italien 2007, 37 Min, Regie: Giuseppe Schettino, Kamera: Fernando Espinosa, Schnitt: Jona Zara Klein

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz