Im Dom von Brixen

Fest der Diözesanpatrone Kassian und Vigilius

Dienstag, 14. April 2015 | 20:26 Uhr

Brixen – Am Sonntag, 19. April, feiert die Diözese Bozen-Brixen das Fest zu Ehren der Diözesanpatrone Kassian und Vigilius. Im Dom von Brixen steht Bischof Ivo Muser um 9.00 Uhr einem feierlichen Gottesdienst vor; anschließend findet die Kassiansprozession statt.

Bis 9.00 Uhr treffen die Bittgänge aus den Pfarreien der Umgebung von Brixen am Dom ein. Die Vortragskreuze werden in der Vorhalle des Domes angelehnt. Um 9.00 Uhr beginnt der feierliche Einzug in den Dom zu Brixen zum Festgottesdienst mit Diözesanbischof Ivo Muser, mitgestaltet von Kirchenchören aus dem Bezirk Eisacktal und einem Bläserensemble. Die Chöre singen die Missa brevis in Es von Domkapellmeister Heinrich Walder und Lieder zum Fest. An der Hauptorgel spielt Domorganist Franz Comploi, an der Chororgel Maria Theresia Noflatscher. Kantoren sind Jakob Mitterrutzner und Marcello Capone Di Donfrancesco. Die Gesamtleitung hat Domkapellmeister Heinrich Walder.

Gegen 10.15 Uhr beginnt die Kassiansprozession mit den heiligen Reliquien durch die Straßen der Stadt, begleitet von Musikkapellen der Umgebung und der Bürgerkapelle Brixen, den Schützen, Vereinen und Verbänden. Die Prozession wird eröffnet von der Prozessionsfahne und der Pfarrgemeinde Vahrn. Dies, weil die Vahrner zur Franzosenzeit die Reliquien der Diözesanheiligen vor Raub und Verunehrung gerettet hatten.

Die Gläubigen der jeweiligen Gemeinde reihen sich hinter ihrem Vortragskreuz ein, ebenso die Musikkapellen. Die einzelnen Pfarreien und Gruppen, Vereine und Verbände werden in der üblichen Reihenfolge aufgerufen.

Die Kassiansprozession schließt am Domplatz mit dem Lied zu den Diözesanheiligen und dem feierlichen Segen des Bischofs.

Hinweis: Die Fahnenabordnungen der kirchlichen Vereine und Verbände mögen sich beim Festgottesdienst an den Seitenaltären im Mittelschiff des Domes aufstellen. Gruppen und Vertretungen, die sich bis Freitagabend, 17. April, anmelden, werden an entsprechender Stelle aufgerufen und gebeten, sich in die Prozession einzureihen. Anmeldungen bei Kan. Johannes Messner (Tel. / Fax 0472 834034; Handy: 333 432 9516; e-
Mail: drmessner.johannes@alice.it.)

Von: ©mk