PVC-Schläuche vermüllen nach Nutzung die Kulturgüter

Fotografin enthüllt düstere Realität in Südtirols Landwirtschaft

Donnerstag, 04. April 2024 | 07:58 Uhr

Bozen – Eine neue Fotoausstellung mit dem Titel “VERDEPLASTICA – GRÜNSTOFF” macht auf die Verschmutzung der Umwelt durch Plastik aufmerksam, die auch in Südtirol Realität ist.

Die von der Fotografin Lucrezia Senserini gestaltete Ausstellung bietet einen provokanten und zum Nachdenken anregenden Blick auf die allgegenwärtige Präsenz von Plastik in unserem täglichen Leben.

In Senserinis eindrucksvollen Fotografien stellen Fäden aus grünem Kunststoff (landwirtschaftlichen Abfällen) die Protagonisten dar. Diese PVC-Schläuche wurden im Obstanbau verwendet. Sobald sie ihre Nutzung verloren haben, wurden sie auf den Boden geworfen.

Francesco Rosani hat die Schläuche in einigen Obstgärten Südtirols aufgesammelt. Durch das künstlerische Talent von Senserini werden diese weggeworfenen Materialien aus der Landwirtschaft ein letztes Mal „zum Leben erweckt“ und sollen nun das akute Umweltproblem, unter dem unser Planet leidet, symbolisieren.

Lucrezia Senserini

“Die Fotoreihe ist eine Reflexion über die Allgegenwärtigkeit von Plastik und zeigen, wie dieses künstliche Material auf unerwartete und oft beunruhigende Weise in unser Leben eindringt. Das grelle Grün der Schnüre wird zu einem visuellen Leitmotiv, das in jedem Bild wiederkehrt und auf die schädliche Präsenz solcher Abfälle aus diesem Material in der Natur aufmerksam macht. In diesem speziellen Fall wird die Verschmutzung durch die Landwirtschaft verursacht, aber wie wir wissen, tragen auch viele andere Bereiche der Gesellschaft zur Verbreitung von Plastik bei”, so der Künstler.

“VERDEPLASTICA – GRÜNSTOFF” will das Bewusstsein für die Plastikverschmutzung schaffen und zu einem Dialog anregen, wie wir in unserem täglichen Leben konkret mit dieser globalen Herausforderung umgehen können.

Die Ausstellung im Atelier Lazzaretti, Erbsengasse 6, Bozen, wird am 5. April 2024 um 17.00 Uhr eröffnet. An den Wochenenden vom 6. bis 7. April und vom 13. bis 14. April ist sie von 10.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Es stellt eine Gelegenheit dar, die komplexen Überschneidungen zwischen Kunst, Umwelt und Gesellschaft zu erkunden.

Bei der Eröffnung am 5. April werden zwei Forscherinnen von Eurac Research – Francesca Vallefuoco und Roberta Bottarin vom Institut für alpine Umwelt – das neue Forschungsprojekt zur Identifizierung und Reduzierung von Mikroplastik in den Binnengewässern der Provinz Bozen (Projekt PlasticFree EFRE1018) in verkürzter Form präsentieren.

Über die Künstlerin:

Lucrezia Senserini ist eine professionelle Fotografin mit einer großen Sensibilität für Umwelt- und Sozialthemen. Ihre künstlerische Arbeit wurde mit bedeutenden Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem ersten Preis in der Sektion “Portraits” bei den Monovisions – Black & White Photography Awards 2023.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

61 Kommentare auf "Fotografin enthüllt düstere Realität in Südtirols Landwirtschaft"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
So sig holt is
12 Tage 6 h

“Sobald sie ihre Nutzung verloren haben, wurden sie auf den Boden geworfen.”

wie gut dass hier jemand wieder mal vom Fach ist🙈 man entfernt sie nicht händisch und lässt sie dann auf dem boden liegen sondern die Bäume wachsen, der stamm wird logischerweise dicker und irgendwann reißt das Plastik von alleine… deshalb verwende ich eine halter aus eisen, um einoges teurer aber die habe ich schon das 3te mal im Einsatz

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 6 h

Jo, Bauern sind Umweltschützer und Klimaschützer. Sie tun nur Gutes!

tucano2
tucano2
Tratscher
12 Tage 6 h
na na, man liag sich selber im sock inni, s Plastik wos ummerlieg kugelt nit alluan vom bam or, man isch lei zu faul (oder zu gestresst) des wos man aweckschneidet, wieder aufzuklaubn und norr reglrecht zu entsorgn bevor dr mulcher driberfohrt und norr bleibs logisch liegn. Mir hobn insere 3000 qm wies nimmer verpochtet, tiansie jatz ohne gifte mit Gemüse, Obst, Blumen usw., hobn gmiasst vorher 2 johr in boden entgiften und in der Zeit hobmer 22 kg Plastik (griane Bandlen) aufklaubt, und jatz 4 johr kimp ollm nu eppas firrer! Also, wenn man a pissl fleißiger war, gangs… Weiterlesen »
magg
magg
Superredner
12 Tage 6 h

Trotzdem könnten die Bauern ihren Plastikmüll aufräumen und fachgerecht entsorgen!
Wenn die Bauern schon so stolz auf ihre Kulturlandschaft sind, wäre es das Minimum, dass sie hinter ihnen aufräumen würden.

Paladin
Paladin
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

@N.G.: Niemand tut nur Gutes, es gibt nicht nur schwarz und weiß. Die Welt ist bunt, solltest du eigentlich wissen.

Luamsiader
Luamsiader
Grünschnabel
12 Tage 4 h
@tucano2 Stimmt genau. Bei uns war’s genauso. Jetzt, wo wir eine gemischte (Gemüse&Streuobst+Beeren&Steinobst+Trauben) Anlage haben, bin ich immer noch dabei, sämtliche Plastikrückstände, Drähte, Bauschutt, sogar Maschinenteile, alles aus der Obstlandwirtschaft, die bei Umgrabungsarbeiten u.s.w. zutage kommen, einzusammeln. Außerdem habe ich seit 2 Jahren bemerkt, dass wir, neben all den üblichen Vögeln (Amsel, Meisen, Rotkehlchen ecc.) wieder ein Wiedehopfpaar, Feldhasen, sogar Rehe und den Wendehals in unserer Wiese haben. Und das im Raum Meraner Talkessel. Es fehlen leider noch Insekten, wie wir sie in unserer Jugendzeit gesehen haben. Es gibt keine Glühwürmchen, keine Erdgrillen (Werre) kaum noch Engerlinge (außer auf unserem… Weiterlesen »
N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 4 h

@tucano2 Ich vermute, du bist Bauer und wenn, Kompliment für die Kritik an der eigenen Zunft!

So sig holt is
12 Tage 3 h

@N. G. wo steht das? niemals so einen plenten behauptet mein guter an NG… aber Baufirmen, Handwerker, Tourismus und und und, sind alles die gleichen “notscher”… es gibt überall größere und kleinere

So sig holt is
12 Tage 3 h

@tucano2 tuat mor load wer ober zu faul isch und des Plastik, wenn ers eigenhändig aufschneidet, nit frisch in an kibel oder sock mitnimmp isch a drecks…. i will des zuig bei mir a nit liegen hoben.. i gea iaz nit es johr 3 mol durch und klaubs penibel auf, ober wenn i grod eppes sig nimm is persönlich holt mit… in dieser Hinsicht a liebe Grüße an die Hundebesitzer de in dreck von ihre liebem 4beiner in die sackpen aufklauben, ober dor worscheinlich 10kg 💩 drin sein muas weils zu schwar isch zum negsten kibel zu trogen

Holz Michl
Holz Michl
Universalgelehrter
12 Tage 3 h

@N. G. Im Gegensatz zu dir sicher

So sig holt is
12 Tage 3 h

@magg stimmt, das. trifft aber nicjt auf alle zu, es gibt wie überall solche und solche

tucano2
tucano2
Tratscher
12 Tage 2 h

@So sig holt is tuat mir load, obr i hon bis haint nu kuan bauer mit an kibele für Plastikzommtian gsechn!

Staenkerer
12 Tage 2 h

@tucano2 i benutz de schleichlen a im gortn, ober im hebst wern se fleißig aieder aufgeknüpft oder so obgezwickt das man se, in an kartonl gsommlt, wieder verwertn konn!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 1 h

@Paladin Ist mir im Gegensatz zz zu vielen hier klar! Leider tust du dich damit hervor dagegen zu hetzen. Jedem der bei Verstand ist, weiß, es ist zu viel, es nimmt Ausmaße an die nicht tolerierbar sind! Aber bauschal darüber zu urteilen ist Rechtsradikalismus!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 1 h

@Holz Michl Die Ausage von dir war weder informativ, da….lediglich an mich gerichtet, damit für den Artikel NULL )nich schlau! Dank für den Beitrag. Alle lachen sich ….!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 1 h

@Holz Michl Dai Michl, man muß seine Zunft nicht in Misskredit bringen. Du tust dad! D grins

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

@luamsieder
die Insekten sind nicht wegen dem Spritzen verschwunden, sondern wegen der Lichtverschmutzung. Geh abends mal ein paar Strassenlampen besuchen, da findest du diejenigen, die noch um ihr Leben kämpfen.

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 21 h

@Luamsiader Nochmal! Kompliment! Denn jeder, der hier so vehement dagegen redet jst wahrscheinlich ein “Täter”.
Du, denke ich NICHT!

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 20 h

@So sig holt is Ich halte mich hier an Bauern die wissen wovon sie reden und kritisieren was die eigene Zunft veranstaltet. Du stellst dich damit in das Anseits denn genau du müsstest wissen was schwarze Schafe tun, stellst dich aber davor. Wie nennt man das? Soll ich es dir sagen?

So sig holt is
11 Tage 20 h

@tucano2 wia gsog normal bleiben sie bis zum roden ban bam, außer sie. wochsen sofl in die dicke dasses erschter reißt… kuaner geat extra duech aufschneiden, i woas holt niamend der sich de orbeit extra untuat

Staenkerer
11 Tage 16 h

@bern du vergisch das de bauern in johrzehntelonger mühe a sehr erfolgreich ihre nahrungsquelln weggedung, obgholzt und gerodet hobn!

andr
andr
Universalgelehrter
11 Tage 1 h

@N. G.
😅😅😅Da muß ich dir zustimmen Bauern leben von der Natur und behandeln sie auch dementsprechend man denke da an glyphosat, funghizide, Pestizide, Gülle, herbiziede………… Halt alles was der Natur und der artenvielfalt gut tut. 🤷‍♂️🤷‍♂️

Oracle
Oracle
Kinig
12 Tage 6 h

naja, würde sagen, maßlos überzogener Titel! Meint die wohl nicht die Beregungsschläuche? Welches Plastik sollte es sonst sein? Kein Bauer würde seine Wiesen zu einer Müllhalde umwandeln. Man schaue sich nur andere Gegenden Italiens oder der Welt an. Da sind wir durchwegs Musterschüler! Aber, wer sucht, der findet. Es wird immer irgendwo eine Müllablagerung geben, an Strassenränder, an Bächen, Parkplätzen, usw…. wieviel Raucher werfen den Zigarettenstümmel einfach auf den Boden…. 

Luamsiader
Luamsiader
Grünschnabel
12 Tage 4 h

@Oracle
Das ist eine typische Südtiroler Eigenschaft, dass man bei Kritiken sofort alles relativiert, und um sich zu rehabilitieren, sofort mit dem Finger auf schlimmere Zustände bei anderen zeigt, damit die eigenen Fehler nicht (mehr) so schlimm ausschauen.
Aber deswegen sind die aufgezeigten Missstände leider nicht vom Erdboden verschluckt. Auch wenn man es gerne hätte. Es ist nun mal eine Tatsache, dass unsere Obstlandwirtschaft eine der schlimmsten Umweltbelastungen ist, darüber braucht man gar nicht lange diskutieren. Aber es ist erfreulich, wenn die Leute aufwachen und so langsam umdenken. Denn es geht auch anders, wie uns viele Beispiele zeigen.

So sig holt is
12 Tage 3 h

naja da muss ich dir leider widersprechen… habe 2 wiesen in Pacht wo teilweise Autobatterien und alte autofreien von vorbesitzer rumliagen

tucano2
tucano2
Tratscher
12 Tage 2 h

@Luamsiader i hats nit besser sogn kennt, bravo 👏👏👏

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 1 h

Du hast mal hier erzählt, dass du Bauern vertrittst. Auserden vertrittst du rechte sozialistische Politik. Mehrfsch hier gelesen. Muss man dazu noch was sagen? Haben wir Kriege, desshalb?

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 1 h

@Luamsiader Orakel ist such selbst. Er verdient daran Geld!

N. G.
N. G.
Kinig
12 Tage 1 h

@So sig holt is Und? Alle Klima technischnok? Worüber handelt das Thema? Wir wollen nicht wussen was du hast sondern wie?

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

@so sig holt is
oder von Fremden, die dessen Wiese als Müllplatz verwendet haben.

Faktenchecker
11 Tage 23 h

NG Ach du Schreck, so ein Unsinn! Er vertritt weder Bauern noch rechte sozialistische Politik. er ist nur hier, um schlauen Schabernack zu treiben. Bleib ruhig, Käsekuchen im Schlafanzug!

neidhassmissgunst
neidhassmissgunst
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Hauptsache man findet irgendwie etwas um gegen die Bauern zu hetzen. Dies ist eine wahre Kunst an sich immer wieder etwas zu finden.  Aber dazu brauch es viel viel Freizeit, was wiederum ein Merkmal der Künstler ist… 

thomas
thomas
Kinig
12 Tage 6 h

Dieses Herumliegenlassen von Kunststoffmüll ist unverantwortlich. Genauso wie der Einsatz von PVC-Folien zum einpacken der Heuballen

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

@thomas
Das Einpacken der Silageballen ist die beste Methode zur Konservierung von gutem Futter. Das PCV wird wieder eingesammelt und recycled. Seit es Silageballen gibt, haben auch die Berg- und Almbauern ein besseres Futter und keine Schimmelhaufen mehr.

magg
magg
Superredner
11 Tage 23 h

@bern Es kann schon sein, dass diese die Beste Konservierungsmethode ist, aber die Milch von den Kühen, die dieses Futter abbekommen, ist bei weitem schlechter im Geschmack als die Milch ohne Silozufütterung.

bern
bern
Universalgelehrter
11 Tage 20 h

@magg
das mag deine persönliche geframte Meinung sein. Fakt ist, dass fermentierte Lebensmittel gesund sind. Die Menschen lieben Kefir, Sauerkraut usw. Die Kühe lieben Silomais und siliertes Gras. Natürlich auch noch Heu, Korn und auch zwischendurch mal etwas Stroh.
Drink du deine Hafersuppe und werd glücklich!

magg
magg
Superredner
11 Tage 7 h

@bern Danke für die persönliche Beleidigung, aber ich muss sie enttäuschen, ich trinke jeden Tag Milch bzw. verzehren jeden Tag Milchprodukte. (Nur gelegentlich konzumiere bzw. koche ich mit pflanzlichen Milchalernalternativen.) Und ja, man erkennt sehr wohl einen Unterschied bei der Milch!

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

Ich bin auch nicht vom Fach, deshalb eine Frage: sie fallen auf den Boden, liegen eine Zeitlang rum, aber danach werden sie vom Obstbauern eingesammelt, oder?

Kennschinwehin
Kennschinwehin
Grünschnabel
12 Tage 3 h

Kimp aufn bauer drauf un. Wia überall
Z.B. Genau wia ba die racher, der oane schmeisst in stummel afn boden, der ondere in kibl…

So sig holt is
12 Tage 3 h

leider von vielen nicht. ist halt wie zb auf der baustelle.. wenn da ein stück Plastikfolie vom wind vertragen wird sammelts auch kaum einer ein

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 1 h

@so sig holt is
Auch auf der Baustelle wird es früher oder später aufgesammelt, spätestens wenn die Bewohner einziehen.
Jeder Grundstücksbesitzer räumt früher oder später auf, ich kenne keine Ostwiese, wo 10 cm hoch Plastik liegt. Dann wären ja schon die Wassergräben voll Plastik.
Diese Fotoaktion ist ein billiger Profilierungsversuch, aufgebaut auf Verleumdung.

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 20 h

@bern Ne ne, auf Baustellen ist es verpflichtend den eigenen Müll mit zu nehmen, unter Strafe.. Bauern dürfen und tun was sie wollen. So läuft das!

RealistischerIdealist
11 Tage 20 h

@bern omg rechne mal durch wieviele plastikteilchen dazu von nöten wären… selten so eine dumme aussage gelesen…

Babba
Babba
Tratscher
12 Tage 6 h

Wenn ich an die ganzen plastikbandlen denk, die zum Reben binden verwendet wurden/werden, dann kommt mir das kalte Grausen… aber vielleicht täusche ich mich nur und sie waren doch biologisch abbaubar…🤔

Luamsiader
Luamsiader
Grünschnabel
12 Tage 4 h

@Babba
Nein, das sind sie nicht. Ich finde nach über 4 Jahren immer noch solche Plastikrückstände zwischen den Rebstöcken, und was besonders aktuell ist, jede Menge Plastikendstücke vom Mulchfaden der “Buggelmulcher”, mit denen man dem Wildwuchs von Grünpflanzen beikommen will. Ich benutze eine Sense, wo ich nicht maschinell mähen kann, und lasse größere Wildwiesenflächen stehen (werden 1x gemäht, nach der Blüte&Samenauswurf der Pflanzen), damit auch Insekten zu ihrem Futter kommen.

So sig holt is
12 Tage 3 h

zum rebenbinden gibts auch biologisch abbaubare (aus Maisstärke), oder die die keine bindemaschine haben nehmen normal einen draht mit papiermantel

Staenkerer
12 Tage 1 h

@Luamsiader es tuat guat zu lesn das es no bauern gib de sich de zeit nehmen hinter sich aufzuraumen! kompliment!

N. G.
N. G.
Kinig
11 Tage 20 h

@Staenkerer Ach, und wieviele nicht? Heuchler! Das weißt sogar DU!

Apuleius
Apuleius
Tratscher
11 Tage 17 h

@N. G. Heint fühlsch di wieder amol stork, gell? Hosch an intellekuellen onfoll odo?
Ah, do gehts gegn bauern, sem versteh i woll…

Schneemobil
Schneemobil
Grünschnabel
11 Tage 17 h

Er hat vielleicht beim Zocken einen 50er gewonnen 🙂

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

das ist die Wahrheit!

Faktenchecker
11 Tage 17 h

kroki Natürlich! Du würdest die Wahrheit ja eh nicht erkennen, selbst wenn sie Dir ins Gesicht springen würde. Genauso unwahrscheinlich wie ein Einhorn im Weltall, das Hip-Hop tanzt.

krokodilstraene
krokodilstraene
Universalgelehrter
11 Tage 7 h

…der Faktenchecker spricht von Wahrheit? Der Faktenchecker, der sich bei der Auswahl seines Nicks aber sowas von vertan hat…
Dich und so ähnliche Typen wie @N.G. kann man ja nicht ernst nehmen, ihr seid nichtmal lächerlich, ihr seid doch richtig arm dran!!!

Aurelius
Aurelius
Kinig
12 Tage 4 h

wenn man die Vögel beim Nestbau beobachtet, dann sieht .man old , dass diese Plastikhalme sammeln, weil sie sonst nichts finden….

So ist das
12 Tage 4 h

Das kann nicht sein, denn unsere Bauern sind ja die reinsten Umweltschützer 😂😂😂😂

Homelander
Homelander
Universalgelehrter
12 Tage 4 h

ist nur die Wahrheit… wir retten die Welt…

Mey
Mey
Grünschnabel
12 Tage 2 h

…und die Plastik-Folien/Abdeckungen, die in Wald und Wiese herumliegen, verrotten und in den Boden einwachsen…ein Umweltfrevel!

Oracle
Oracle
Kinig
12 Tage 1 h

Immer wieder ärgerlich, wie manche einfach den Müll (auch direkt vom Auto heraus) in eine Wiese oder Strassenrand werfen kann, anstatt den richtig zu entsorgen….

ieztuets
ieztuets
Universalgelehrter
11 Tage 21 h

Plastik isch leider ah in der Londwirtschoft allgegenwärtig und überall herum!

Mey
Mey
Grünschnabel
11 Tage 20 h

Heute gesehen..

supersonic
supersonic
Grünschnabel
11 Tage 5 h

Wenn nicht Bio dann wenigstens Plastikfreie.Vielleicht noch ein Zuschuss vom Land damit es attraktiver werd..das Aufklauben.

wpDiscuz