Die Band reflektiert das Jahr 2020

Frei.Wild sendet Weihnachtsgrüße der besonderen Art

Donnerstag, 24. Dezember 2020 | 14:54 Uhr

Die Südtiroler Rockband Frei.Wild veröffentlichte am heutigen 24. Dezember Weihnachtsgrüße der besonderen Art: im Song „SCHEISS AUF 2020“ ziehen Frei.Wild ihr persönliches Resümee vom Jahr 2020. Die Band schreibt dazu auf ihren sozialen Kanälen:

Hey zusammen, unser diesjähriges Weihnachtslied, bzw. unsere Weihnachtsgrüße an euch alle haben wir dieses Jahr etwas anders geschmiedet. Nachdem uns dieses Jahr in jedweder Hinsicht etwas aus der geplanten Bahn geworfen hat, möchten wir euch in diesem Jahr um Punkt 12.00 Uhr Mittag des 24. Dezember mit etwas ganz Besonderem überraschen. (Da wartet eh jeder auf die Bescherung und hat nichts zu tun 🙂 )  Mit einem Song und einem Video das auf den Namen „Frei.Wild – SCHEISS AUF 2020“ hört. Diesen Song und dieses Video widmen wir zu 100% einem jeden von euch und vor allem der besten Crew der Welt, der Frei.Wild-Crew!

Von: lup

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Frei.Wild sendet Weihnachtsgrüße der besonderen Art"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
28 Tage 23 h

Einfach nur lächerlich. Mal sehen, wie lange es noch dauert, bis das Publikum von den kindischen Provokationen die Nase voll hat.

So sig holt is
So sig holt is
Universalgelehrter
28 Tage 20 h

Wenn damit dein Kommentar muansch gib i dir zu 100% recht! niamend zwingt die des zu schaugen und losen..

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
28 Tage 12 h

Sichor längor wia ba deine Kommentare

Cri
Cri
Tratscher
28 Tage 10 h

Wenn diese Truppe mit ihrer vulgären Ausdrucksweise Vorbild für unsere Jugend ist,dann “gute Nacht”😢

inni
inni
Superredner
28 Tage 10 h

„niamend zwingt die des zu schaugn und losen“

… na, niamend zwingt oan zu nix ober man werd woll an negativen Kommentar obgebm derfn, wenn‘s oan net gfollt … oder derf man über FreiWild lei Würdigung, Lob und Anerkennung posten? Eine freie Meinung zu äußern werd woll erlaubt sein, ohne dass man glei bled ungmocht werd.

marher
marher
Universalgelehrter
29 Tage 3 h

Super Video und Song

Echt iaz
Echt iaz
Grünschnabel
28 Tage 23 h

Absolut spitze!!! Im Video weart amol des gezoag wos olle vagessn. Wos olls zomhäng, wiaviel Leit koan orbat hobn und schaugn miasn wia sie weiterkemmen wenn lei in oanor Branche nicht zu tian isch👍👍👍

Xanthippe
Xanthippe
Grünschnabel
28 Tage 21 h

Kaum steht halt irgendwo „Scheiss“ oder „Arschloch“ drauf, rühmen sich diese Bands mit poetischen Fürwitz. Es gibt tatsächlich Menschen, die nie erwachsen werden. Frohe Weihnachten!

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
28 Tage 12 h

Eher ein Jahresrückblicklied der Band, als ein Weihnachtslied und daher passend zum 31.12.20
Aber man darf sicher hoffen, dass der Erlös des Liedes an all jene geht, die aus der geplanten Bahn geworfen wurden und von durch das Raster der Finanzspritzen fallen.

wpDiscuz