50 Aussteller und 1.000 Besucher bei Sammlertreffen in Lana

Fünf Länder auf Lanaphil vertreten

Montag, 09. Oktober 2017 | 13:04 Uhr
20171009_lanaphil

Lana – Einen regelrechten Sammleransturm erlebte die Lanaphil am vergangenen Sonntag. Mit Italien, Österreich, Deutschland, Belgien und Tschechien waren diesmal fünf europäische Länder beim internationalen Sammlertreffen Lanaphil im Raiffeisenhaus von Lana vertreten.

Wiederum verzeichnete diese philatelistische Veranstaltung mit 50 Ausstellern und knapp 1.000 Besuchern eine Rekordbeteiligung und sie wird von Jahr zu Jahr internationaler, interessanter und umfangreicher, zeigt sich Lanaphil-Organisator und Ideengeber Albert Innerhofer erfreut. Immer mehr Sammler aus nah und fern nützen die Gelegenheit in Lana längst begehrte Sammlerstücke zu finden, sich auszutauschen und die neuesten Informationen zu ihrem Sammelgebiet zu erhalten.

Innerhofer gab bei der Österreichischen Post die neue personalisierte Briefmarke „350 Jahre Kapuzinerkirche Lana (1667–2017)“ anlässlich des heurigen Jubiläums heraus. Die Nachfrage danach war sehr groß; diese Briefmarke war am Ausgabetag bereits ausverkauft. Schon jetzt steht der Termin für die nächste Lanaphil, die größte internationale Sammlerbörse Tirols, am Sonntag, den 8. April 2018 in Lana fest. Informationen dazu gibt es auf der Website unter www.lanaphil.info.

Von: ao

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz