Green-Pass-Pflicht an der Uni

Impfstationen an der unibz!

Montag, 06. September 2021 | 21:58 Uhr

Bozen – Seit 1. September 2021 besteht im Bildungswesen die Pflicht, den Green Pass vorzuweisen. Eine Möglichkeit, diesen zu erhalten, ist die Coronaschutzimpfung. Um der Universitätsgemeinschaft den Zugang zur Impfung zu erleichtern, werden am Campus Bozen und Brixen in Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb Impfstationen eingerichtet. Das Angebot steht allen Bürger offen.

Das neue Semester beginnt am 27. September, weswegen die Freie Universität Bozen ihren Studierenden, Professoren und Mitgliedern der Verwaltung die Möglichkeit bieten möchte, sich ohne Terminvereinbarung impfen zu lassen. Möglichst unbürokratisch und vor allem in Form von „Open Vax Days“, also ohne Voranmeldung, werden in einem Kooperationsprojekt mit dem Südtiroler Sanitätsbetrieb und den Gemeindeverwaltungen von Bozen und Brixen die Impfstationen am Campus in Brixen und in Bozen eingerichtet.

Die Impfstation in Brixen ist ab Mittwoch, 8. September jeweils mittwochs von 8.00 bis 12.00 Uhr bis einschließlich 13. Oktober geöffnet. Sie befindet sich im Foyer/Haupteingang der Universität.

Die Impfstation in Bozen ist ab Donnerstag, 16. September jeweils donnerstags von 8.30 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr bis einschließlich 14. Oktober geöffnet. Sie befindet sich im Seminarraum C0.04, Eingang unibz-Darwinplatz (ehemalige Teststation Nasenflügeltests). Die Studierenden in Bozen können zudem jeweils montags auf den Open Day der Impfzentren in Bozen zurückgreifen: bis 16. September im Bozner Messezentrum, ab 17. September im Krankenhaus von Bozen.

Bereits 15 Tage nach Verabreichung der ersten Impfdosis ist der Green Pass gültig. 21 Tage nach der Erstimpfung kann mit dem Impfstoff Pfizer die Zweitimpfung durchgeführt werden.

Mit der Einrichtung dieser Impfstationen möchte die Universitätsleitung den Zugang zur Universität erleichtern und einen Beitrag für ein Studienjahr in Präsenz leisten: „Daher geht unser Dank an den Südtiroler Sanitätsbetrieb, der dieses Angebot in kürzester Zeit ermöglicht hat.“

 

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz