Basrelief im Foyer des Meraner Rathauses

Meran würdigt prominente Mitbürger

Mittwoch, 20. September 2023 | 18:40 Uhr

Meran – Mit der Anbringung von Basreliefs im Foyer des Meraner Rathauses will die Stadtverwaltung das Andenken und das Wirken von Persönlichkeiten ehren, die sich um den Sport und die Meraner Gemeinschaft verdient gemacht haben. Die ersten fünf Basreliefs in Bronze wurden heute Nachmittag offiziell eingeweiht.

Im Rahmen eines im März 2022 gestarteten und auf drei Jahre angelegten Projekts, hat sich die Meraner Stadtverwaltung vorgenommen, im Foyer des Rathauses Basreliefs in Bronze anzubringen, um die Erinnerung an jene Meraner Bürger und Bürgerinnen zu ehren, die uns verlassen haben, nachdem sie sich mit großer Leidenschaft und Großzügigkeit dem Sport und dem Vereinsleben gewidmet haben.

Im Zuge eines partizipativen Prozesses, an dem auch die Meraner Sportvereine beteiligt waren, wurden im Vorjahr die ersten fünf Meraner Bürger ausgewählt, denen ein Kunstwerk gewidmet wurde. Sie sind:

Hansjörg Brunner (*16.6.1947 – †5.9.2020), Präsident des Hockeyclubs Meran, der zwei Meisterschaften in der höchsten italienischen Liga gewonnen hat;
Angelo Calligione (*21.10.1924 – †5.6.2021), Präsident des Sportvereins US Passirio Merano;
Giancarlo Concin (*18.11.1941 – †13.4.2020), Gründer des Vereins Athletic Club Merano und Trainer von Norbert Oberburger, Goldmedaillengewinner im Gewichtheben bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles;
Luigi Montali (*24.11.1921 – †27.3.2009), Präsident des Sportvereins Associazione Sportiva Merano.
Walter Seibstock (*14.9.1923 – †23.9.2007), langjähriger Präsident des Sportclub Meran;

Die Werke in Bronze wurden heute Nachmittag bei einer offiziellen Feier enthüllt. Daran teilgenommen haben auch die Mitglieder der Meraner Stadtregierung, Familienangehörige der fünf geehrten Bürger sowie zahlreiche Mitglieder – Jung und Alt – der Sportvereine, in denen Brunner, Calligione, Concin, Montali und Seibstock aktiv waren.

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt