Missionaretreffen im Geburtshaus des Hl. Josef Freinademetz

Missionartreffen in Oies

Mittwoch, 25. Juli 2018 | 15:06 Uhr

Oies – Am kommenden Freitag, 27. Juli, findet im Geburtshaus des Heiligen Josef Freinademetz in Oies (Gadertal) das jährliche Treffen der aus Südtirol stammenden Missionare statt.

Bei dem ganztägigen Treffen haben alle an der Mission Interessierten die Möglichkeit, sich mit den Missionaren und Missionsschwestern auszutauschen.

Jahr für Jahr im Sommer organisiert das Missionsamt der Diözese einen gemeinsamenTag für alle aus dem Bistum stammenden Missionare und Missionsschwestern. „Wir werden in gemütlicher Runde zusammensitzen, uns kennen lernen, Erfahrungen austauschen sowie Freuden und Sorgen miteinander teilen“, erklärt Wolfgang Penn, Ständiger Diakon und Leiter von „missio“, dem Missionsamt der Diözese.

Heuer findet das Missionaretreffen am kommenden Freitag, 27. Juli, in Oies (Gadertal) im Geburtshaus des Heiligen Josef Freinademetz, der ja als Missionar in China wirkte, statt.

In einem Referat wird Pater Sepp Hollweck auf den Südtiroler Heiligen eingehen. Das Programm des Missionaretreffens im Detail:

9.45 Uhr: Morgenlob in der Kirche, danach Begrüßung und Infos aus dem Missionsamt
durch den Leiter Wolfgang Penn
10.15 Uhr: Vorstellrunde und Berichte aus der Mission
11.30 Uhr: Referat von Pater Sepp Hollweck SVD: „Josef Freinademetz – was er uns
heute zu sagen hat“
12.30 Uhr: Gemeinsames Mittagessen, zubereitet von den Frauen der Katholischen
Frauenbewegung Abtei
14.00 Uhr: Besichtigung des Geburtshauses des Heiligen Freinademetz
14.30 Uhr: Fahrt mit dem Lift zur Wallfahrtskirche nach Heilig Kreuz und dort Heilige
Messe

Zum Missionaretreffen sind alle Missionare, Missionsschwestern, Laienmissionare und Entwicklungshelferinnen sowie die Mitglieder der Fachausschüsse für Caritas und Mission in den Pfarrgemeinderäten und die Mitglieder der Eine-Welt-Gruppen eingeladen.

Von: axa

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz