Eigene Songs, aber auch Covers gehören zu seinem Repertoire – VIDEO

Paolo Cara Cantautore: Ein erfolgreicher Bozner Rocker

Sonntag, 30. August 2020 | 08:27 Uhr

Bozen – Der Bozner Rocker Paolo Cara Cantautore lässt immer wieder mit eigenen Kompositionen, aber auch mit gelungenen Coverversionen bekannter Songs aufhorchen.

Facebook/Paolo CARA Cantautore

Der im Jahr 1969 in Venedig geborene und seit 20 Jahren in Südtirol lebende Sänger kam schon als Kind mit der Musik in Berührung. Früh entdeckte er sein Talent für den Gesang und begann bereits in jungen Jahren, Liedtexte zu verfassen. Inmitten der 80-er Jahre – als der Rock und die Musikbewegung des New Wave groß angesagt waren – trat Paolo im Alter von nur 16 Jahren als Bandleader der Gruppe „Lahguna“ auf.

Die junge Band „Lahguna“ trug ihre Musikstücke vor allem bei privaten Feiern und in Lokalen im Hinterland von Venedig vor, aber sie spielte auch beim Karneval von Venedig. Der englische, irische und amerikanische New Wave beeinflusste den Musikstil der Band. International bekannte Gruppen wie U2, die Simple Minds, The Cure und Depeche Mode gehörten zu den großen Vorbildern der kleinen venezianischen Band, aber auch von der italienischen Rockband Litfiba ließ sich „Lahguna“ inspirieren. Diese Einflüsse prägten den Musikstil von Paolo Cara und sind auch heute noch in seinen Liedern zu spüren.

YouTube/paolo cara cantautore officialpage

Im Jahr 1992 löste sich „Lahguna“ auf. Einige Jahre später – im Jahr 1999 – gründete er zusammen mit vier ausgezeichneten Künstlern die später in „Le cose di Greta“ umbenannte Gruppe „Lipotesi“. Die Gruppe hatte einigen Erfolg und trat in Slowenien, in der Schweiz, in Österreich, Frankreich, Kroatien und Griechenland auf. Nachdem sich 2003 auch diese Band aufgelöst hatte, beschloss Paolo nunmehr als Poet, Liederschreiber und Produzent alleine zu bleiben, wobei er sich fortan Paolo Cara Cantautore mit dem Spitznamen „Rocker di Bolzano“ nannte.

YouTube/paolo cara cantautore officialpage

Paolo Cara singt auf Italienisch, aber auch auf Englisch, Französisch, Spanisch und Deutsch. Zudem schreibt er auch Poesien wie „Vento“, welches in das für den wohltätigen Zweck aufgelegte und später auf dem Internationalen Festival des Buches von Turin 2017 vorgestellte Buch „My corazon tu corazon“ Eingang fand.

Als Paolo Cara Cantautore gelangte er zu einiger internationaler Bekanntheit. In der italienischen Hitliste der unabhängigen Musik ist der Bozner Rocker in den Top Ten zu finden. Auf der berühmten amerikanischen Musikseite Reverbnation schaffte er es in die Top 20. Zwei Monate lang konnte Paolo Cara Cantautore, dessen YouTube-Kanal inzwischen mehr als 927.000 Aufrufe aufweist, in den Top 20 der Reverbnation sogar den ersten Platz behaupten.

Instagram/@paolocaracantautoreoffpage

Neben dem Schreiben eigener Songs liebt es Paolo Cara auch, bekannte Lieder internationaler Künstler zu covern. Viele seiner Coverversionen werden wiederum von italienischen und internationalen Sängern aufgegriffen und auf deren YouTube-Kanälen oder in deren sozialen Netzwerken geteilt. Dazwischen bestieg der Bozner Rocker mit seinen eigenen Liedern immer wieder die Musikbühne italienischer Fernsehsendungen auf Canale Italia.

Besonders fruchtbringend war die Zusammenarbeit mit der talentierten, ursprünglich aus Bangladesch stammenden Sängerin Pooja Rebeiro, mit der er das Lied Nonostante tutto einspielte. Als Erfolg erwies sich auch das Lied Isola di plastica, in dem der Bozner Rocker die Plastikverschmutzung der Weltmeere thematisierte. Mit diesem Lied trat Paolo Cara auch in der Musikshow Demashow auf, welche aufgrund der Covid-19-Notlage später vom Fernsehstudio in das Internet verlegt werden musste.

Seit April dieses Jahres arbeitet Paolo Cara musikalisch mit dem begabten Gitarristen Stefano Crastolla aus Castrovillari zusammen. Im Oktober wird das Duo mit neuen Songs bei der Demashow auftreten.

Paolo Cara Cantautore-Stefano Crastolla

Angesichts seiner langen und von vielen Erfolgen begleiteten Musikkarriere dürften auch die nächsten Lieder von Paolo Cara Cantautore – des Bozner Rockers – in der Musikwelt für Aufmerksamkeit sorgen.

Von: ka

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Paolo Cara Cantautore: Ein erfolgreicher Bozner Rocker"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
anonymous
anonymous
Universalgelehrter
29 Tage 2 h

Also ist er Venezianer

wpDiscuz