"Oachna Krampusse" veröffentlichen Krampus-Lied

Passender Soundtrack zum Krampustag

Freitag, 03. Dezember 2021 | 19:04 Uhr

Natz/Schabs – Am Sonntag ist der alljährliche Krampustag. Wie bereits im vorigen Jahr, gibt es auch heuer leider wenig von den Südtiroler Krampussen zu sehen, dafür aber umso mehr zu hören. Die “Oachna Krampusse” aus Natz/Schabs, haben in Zusammenarbeit mit Philipp Burger ein Krampus-Lied produziert “KRAMPUS, schwarzer Teufel, schwarze Nacht”.

Die Idee dazu stammt von dem Verein und als auch Philipp Burger die Idee toll fand, nahm das Projekt Fahrt auf. Von ihm stammt die Melodie, der Text und auch die Stimme. Das Musikvideo dazu wurde von Michael Schweigkofler produziert. Nach zahlreichen Treffen zwischen den Vereinsmitgliedern, Burger und Schweigkofler, sowie entsprechenden Dreh- und Schnittarbeiten war das vierminütige Video fertig. Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen, und zwar auf Youtube unter folgendem Link https://www.youtube.com/watch?v=68E2_86jrnM.

Zum Verein

Die Entstehungsgeschichte der ¨Oachna Krampusse¨ geht auf das Jahr 2007 zurück. Damals haben sich eine Gruppe von ¨Oachnern¨ kurzerhand dazu entschlossen, den ¨Club der verlorenen Seelen¨ zu gründen, um die alte Tradition des Krampustreibens in ihrem Ort wieder ins Leben zu rufen. Im kleinen Rahmen ging man fleißig an jedem sechsten Dezember mit dem Nikolaus von Haus zu Haus. Mit wachsendem Enthusiasmus beschäftigten sich die Mitglieder der einstig noch losen Gruppe, mit dem Krampusbrauch und somit kam es im Jahr 2011 zur Gründung des heutigen Volontariatsvereins mit dem neuen Namen ¨Oachna Krampusse¨. Zu den Tätigkeiten zählen nach wie vor die Hausbesuche am Nikolaustag, aber auch die rege Teilnahme an den verschiedensten Krampusläufen im In- und Ausland. Als Herzensangelegenheit zählt sicherlich die Organisation des „Oachna Krampuslauf in Natz”.

Von: sis

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz