Vortrag im Naturmuseum

Reptilien in Südtirol

Donnerstag, 08. Oktober 2020 | 11:03 Uhr

Bozen – Um die Reptilien in Südtirol, die Vorurteile, denen sie ausgesetzt sind, und die Notwendigkeit, diese Tiere zu schützen, geht es am 13. Oktober bei einem Vortrag im Naturmuseum in italienischer Sprache. Der Eintritt ist frei.

Viele Menschen sind von Reptilien eingeschüchtert oder sogar angewidert. Heute brauchen diese Tiere jedoch mehr denn je die Hilfe des Menschen: Für den Schutz der Biodiversität ist eine neue, verantwortungsbewusste Mentalität notwendig. Es ist wichtig, die Umwelt mit Respekt zu behandeln und ökologische Nischen zu schaffen, die für diese Tiere geeignet sind.

Dies ist das Thema des Vortrags, den das Naturmuseum Südtirol im Rahmen der Ausstellung “Dragons. Die wunderbare Welt der Echsen” am Dienstag, 13. Oktober von 18.00 bis 19.30 Uhr organisiert. Mit Ivan Plasinger, Präsident des Südtiroler Herpetologenvereins Herpeton. In italienischer Sprache.

Eine Online-Buchung unter https://app.no-q.info/it/naturmuseum-sudtirol/calendar#/event/1476 wird empfohlen.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Reptilien in Südtirol"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
15 Tage 10 h

Wird der Vortrag online gestreamt?

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 9 h

Schaut nicht danach aus. Aber ich glaube, du hast da eine Marktlücke angesprochen.
Einige dieser Vorträge würden sicher mehr Publikum finden, wenn man sie sich für ein paar Euro von zu Hause aus anschauen könnte.

Neumi
Neumi
Kinig
15 Tage 9 h

… bzw. kostenlos, wenn der Vortrag auch in Echt kostenlos ist.

wpDiscuz