Die Mitglieder der Gesellschaft „Niedertor mit Gefolge“

Saisonausklang auf der Salurner Haderburg im Zeichen der Geschichte

Mittwoch, 03. Oktober 2018 | 15:37 Uhr

Salurn – Zu den Höhepunkten der diesjährigen Haderburg-Saison gehörte neben mehreren Konzerten und Theaterveranstaltungen die Burgbelebung mit der Gesellschaft „Niedertor mit Gefolge“. Sigmund von Niedertor (alias Reinhold Haller) und seine Gefolgsleute boten für die zahlreich angereisten Familien mit Kindern Infostände mit Darstellungen aus dem mittelalterlichen Alltagsleben, eine Waffenkammer, eine Ritterrüstung, eine Apotheke, eine Schneiderei und Schusterei und eine Küche zum Anschauen und Anfassen. Die Gesellschaft „Niedertor mit Gefolge“ ist südtirolweit für ihre geschichtsgetreuen Nachbildungen bekannt, unter anderem für die Rekonstruktion von Kleidungsstücken aufgrund mittelalterlicher Fresken.

Etwas weniger anschaulich, dafür aber umso lokalbezogener verlief die Führung des Salurner Hobbyhistorikers Armando Plank, von dem getrost behauptet werden kann, dass kein lebender Mensch die Haderburg so gut kennt wie er. Da die Begeisterung für Geschichte immer augenblicklich auf seine Hörer überschwappt, wird es nie langweilig, seinen Ausführungen beizuwohnen. Zumal auch diese Veranstaltung recht zahlreich besucht war, wird die Führung in der nächsten Saison mit Sicherheit wiederholt. Damit soll nicht nur allen Interessierten Einblick in die Geschichte der Burg gegeben werden, sondern es soll damit auch all jenen eine Grundlage geboten werden, die auf der Haderburg Führungen anbieten möchten.

Weiter geht es auf der Haderburg im Herbst mit der Nachtwache mit Martin Gluderer und mit dem traditionellen Törggelen (auf Anfrage). Am 4. November findet um 11.00 Uhr als Saisonabschlussfeier der Rittertag mit Feuershow, veranstaltet von der Ritterschaft Opus Luporum, statt.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz