Organisatoren freuen sich über erfolgreichen Tag

Schnals: Thomas Huber begleitet Ötzi Glacier Tour

Dienstag, 06. Juli 2021 | 20:52 Uhr

Schnals – Am heutigen 6 Juli begleitete der Extremkletterer Thomas Huber aus Berchtesgaden (D) einen Exklusivtermin der wöchentlich stattfindenden Ötzi Glacier Tour. Die vom archeoParc Schnals Museumsverein und Partnern organisierte Tagestour führte die internationale Tourengruppe mit rund 20 Teilnehmer über den Schnalstaler Gletscher zur Ötzifundstelle.

Thomas Huber ist dem Bergsport von Kindesbeinen an verfallen. Zusammen mit seinem Bruder Alex als „Huberbuam“, aber auch im Alleingang hat er im Laufe der Jahre viele Erstbegehungen und Expeditionen gemeistert und erzählt in mehreren Büchern und Filmen von seinen Unternehmungen. Am heutigen 6. Juli hat Thomas Huber einen Sondertermin der Ötzi Glacier Tour, die von Kurzras über das Hauslabjoch zur Ötzifundstelle am Tisenjoch und weiter über die Similaunhütte nach Vernagt führt, begleitet und die 20 Teilnehmer und Vertreter der Organisatoren sichtlich in seinen Bann gezogen: „Ein bodenständiger und lustiger Weggefährte, der unglaubliche Geschichten erlebt hat und diese packend zu erzählen weiß!“, beschreibt ihn ein Teilnehmer aus Deutschland. „Immer wieder toll, die Sondertermine der Ötzi Glacier Tour!“, ist Hannes Oberhofer, Ortsstellenleiter des AVS Schnals begeistert. Oberhofer hatte zuvor an den Ötzi Glacier Touren mit Reinhold Messner (2015), Hans Kammerlander (2012) und Gela Allmann (2017) teilgenommen.

archeoParc Schnals Museumsverein

Zu erzählen hat der 54 -jährige tatsächlich so einiges: Drei Zinnen an einem Tag, Expeditionen, z.B. in die Antarktis, diverse Speedkletterprojekte, etwa in Patagonien und im Yosemite Nationalpark (USA), und ähnliches. Dass der Piolet d’Or-Preisträger gerade in diesem Sommer die Ötzi Glacier Tour begleitet, freut die Leiterin des archeoParc, Johanna Niederkofler: „2021 ist ein besonderes Jahr für das Schnalstal: Wir feiern im September 30 Jahre Entdeckung von Ötzi und 20 Jahre archeoParc. Schön, dass mit Thomas Huber in diesem Jahr eine ganz besondere Bergpersönlichkeit die Ötzi Glacier Tour als Special Guest begleitet.“

In Zusammenarbeit mit den Tourismusgenossenschaften Schnalstal und Naturns fanden/finden zwei Side-Events statt: Nach dem gestrigen Filmabend, bei dem „Am Limit“ (2007) von Pepe Danquart gezeigt wurde findet heute ein Multivisionsvortrag des Alpinisten im Raiffeisensaal Naturns statt. „Die Veranstaltungsreihe bereichert unser Sommerprogramm!“ sind sich die Direktoren der beiden Tourismusgenossenschaften, Manfred Waldner und Uli Stampfer, einig.

archeoParc Schnals Museumsverein

Die Ötzi Glacier Tour findet jeden Dienstag statt, bis zum 26. Oktober als Trekkingtour und ab

November als Skitour. Das Projekt sowie alle Tätigkeiten des archeoParc Schnals Museumsverein werden von der Autonomen Provinz Bozen, der Gemeinde Schnals und der Alpin Arena Schnals finanziell unterstützt. Der nächste Exklusivtermin der Ötzi Glacier Tour ist am 29. März 2021 geplant: Diese Frühlingsskitour wird der Glaziologe Georg Kaser begleiten.

Informationen zur Ötzi Glacier Tour

Von: ka

Bezirk: Vinschgau

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz