Am 7. und 8. September

Seelsorgetagung in Brixen

Montag, 03. September 2018 | 15:43 Uhr

Brixen – Die Seelsorgetagung in der Cusanus-Akademie in Brixen bildet am kommenden Freitag und Samstag, 7. und 8. September, den Auftakt zum neuen Arbeitsjahr in der Diözese Bozen-Brixen. Während Bischof Ivo Muser am Samstagvormittag die Arbeitsschwerpunkte für 2018/2019 benennt, geht es am Freitag unter anderem um Social Media in der Seelsorge und um die Berufungspastoral in unserer Diözese.

„Auf dein Wort hin … beschenkt, gerufen, gesandt“ – mit diesem Motto zum Jahresthema versucht die Seelsorgetagung 2018 am kommenden Freitag, 7. September, und am kommenden Samstag, 8. September, die Arbeit bzw. die Ergebnisse der Diözesansynode aufzugreifen, zu vertiefen und weiterzuschreiben. Zur Tagung in der Cusanus-Akademie in Brixen sind alle Seelsorger, Priester, Diakone, Ordensleute und in der Pastoral haupt- und ehrenamtlich Engagierten, insbesondere Pfarrgemeinderäte und Pfarrverantwortliche, eingeladen.

Das Programm der Seelsorgetagung 2018 in der Übersicht:

FREITAG, 07.09.2018
Vormittag (Beginn: 9.00 Uhr)
• Einleitung zum Jahresthema und zum Ablauf der Tagung
Reinhard Demetz, Leiter des Seelsorgeamtes
• Whatsapp-Nachricht an Gott. Social Media als pastoraler Ort
Univ.-Ass. Dr. phil. habil. Claudia Paganini, Institut für Christliche Philosophie; Universität Innsbruck
• Servi del discernimento vocazionale nella chiesa comunione
Don Nico dal Molin, Beauftragter für die Weiterbildung des Klerus in der Diözese Vicenza; Psychologe und Bildungsexperte

Nachmittag (Beginn: 14.00 Uhr)
• „Liebe, die ruft – Liebe, die antwortet.“ Bemerkungen zur Berufungspastoral in unserer Diözese.
Josef Knapp, Diözesaner Referent für Berufungspastoral
• Podiumsdiskussion mit den Referentinnen und Referenten des Tages

SAMSTAG, 08.09.2018
Beginn: 9.00 Uhr
• Referat von Bischof Ivo Muser
Diskussion und Austausch mit dem Bischof
• Ehrungen für Verdienste in der Diözese
Generalvikar Eugen Runggaldier

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz