Vortrags am 30. Oktober im Naturmuseum

Sind Insekten das Fleisch der Zukunft?

Mittwoch, 27. Oktober 2021 | 11:17 Uhr

Bozen – Warum Insekten als Nahrungsquelle eine immer wichtigere Rolle spielen ist das Thema eines Vortrags am 30. Oktober im Naturmuseum, wo noch bis 7. November die Insektenausstellung „Incredible Bugs!“ läuft. Am 4. November findet darin die letzte Kinderführung statt.

Der Verzehr von Insekten ist nicht nur ein aktueller Trend, sondern kann eine Lösung für eine nachhaltige Zukunft sein, denn die industrielle Fleischproduktion trägt wesentlich zur globalen Erwärmung und Umweltverschmutzung bei. Der Welternährungsorganisation FAO zufolge ist dies einer der Gründe, warum Insekten als Nahrungsquelle eine immer wichtigere Rolle spielen. Diese Tiere können schließlich effizienter gezüchtet werden, sind reich an Fett, Eiweiß und Mikronährstoffen, verursachen weniger Treibhausgasemissionen und verbrauchen weniger Wasser. Darüber hinaus sind sie ein wahres Geschmackserlebnis: Die Palette reicht von Banane bis Zitrone, von Haselnuss bis würzig.

Darüber sprechen Daniel Egger des Startup-Unternehmens „Landhaus Superfood“ und der Koch Daniel Kuntner am kommenden Samstag, 30. Oktober von 17.00 bis 18.00 Uhr im Naturmuseum Südtirol beim Vortrag „Sind Insekten das Fleisch der Zukunft?!“. Eine online-Buchung auf der Webseite des Museums unter dem Link https://app.no-q.info/naturmuseum-sudtirol/calendar#/event/63208 ist notwendig. Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag findet im Rahmen der Ausstellung „Incredible Bugs!“ statt, die noch bis einschließlich Sonntag, 7. November zu sehen ist und mit den überdimensionalen Modellen des „wissenschaftlichen“ Bildhauers Lorenzo Possenti die Welt der Insekten und deren unglaublichen Kräfte, ausgefeilten Strategien und chemischen Waffen präsentiert.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sind Insekten das Fleisch der Zukunft?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Amadeus
Amadeus
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Würde gerne in Zukunft Ess-Insekten für den Eigenverbrauch züchten. Aber natürlich biologisch. Deshalb suche ich jetzt ein Insekten Kochbuch. Insekten z.B.: gebraten, paniert, getrocknet, roh, eingelegt, als Kaffeeersatz geröstet und gemahlen, gefüllt, am Spiess, Insektenknödel und -Krapfen, Insektenpizza, Insektenwurst und vieles mehr. 😊 😳😂 Geht’s noch?
Aber im Ernst. Als Nischen- und Gourmetprodukt würde das schon gehen. 

wpDiscuz