Vom (Über)Leben in freier Natur bis hin zum Koch- und Nähkurs

Sommerangebot für Kinder und Jugendliche geht erfolgreich zu Ende

Montag, 10. September 2018 | 17:30 Uhr

Sterzing – Sechs Wochen dauerten in Sterzing die insgesamt sieben verschiedenen Sommerangebote der GRW Wipptal/Eisacktal. Die verschiedenen Kursangebote „DIE ALM RUFT – Hüttenerlebnis hoch oben“, die „Sportwoche“, das „Wildniscamp – wilde Zeiten im Wald“, das „Schnitzcamp“, der „Kochkurs“, der kombinierte „Näh- und Kochkurs“ sowie ein „Tastschreibkurs“ sind auch heuer wieder auf großen Andrang gestoßen.

Insgesamt haben über 80 Kinder zwischen sechs und 14 Jahren beim diesjährigen Sommerangebot, organisiert von der GRW Wipptal/Eisacktal (Genossenschaft für Regionalentwicklung und Weiterbildung), mitgemacht. Dabei hatten die Kinder in den verschiedenen Altersgruppen die Möglichkeit, ein passendes Angebot für sich auszusuchen, wobei das abwechslungsreiche Programm vom Kochen, Nähen, Schnitzen, Sportlern, Tastschreiben, Hüttenerlebnis auf der Sterzinger Hütte bis hin zum (Über)Leben in der Wildnis reichte.

Die Sommeraktivitäten wurden von Mitte Juli bis Ende August 2018 zum dritten Mal für Kinder und Jugendliche im Wipptal organisiert und sind nunmehr zu einem festen Bestandteil der Sommeraktivitäten im Wipptal geworden. Das Angebot wurde dabei auf die Bedürfnisse der Kinder und Jugendliche im Grund- und Mittelschulalter abgestimmt.

Wichtig war der GRW Wipptal/Eisacktal dabei, ein vielseitiges Angebot zu schaffen, das von den Erlebnissen in der Natur bis hin zum sportlichen und kreativen Bereich reichte. In diesen verschiedenen Kursangeboten wurde Bildung zum Erlebnis, wo Freundschaften, Spiel und Spaß und gemeinsame Erlebnisse im Vordergrund standen.

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz