Kulinarische Aktion bis Ende März

Sonntagsbraten im „Südtiroler Gasthaus“

Mittwoch, 09. Januar 2019 | 20:53 Uhr

Bozen – Auch in diesem Jahr lädt die Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ zum traditionellen Sonntagsbraten. Vom 13. Januar bis zum 31. März steht der Braten im Mittelpunkt der teilnehmenden Mitgliedsbetriebe.

Der große Erfolg in den vergangenen Jahren hat die Gruppe dazu ermuntert, zu Beginn des Jahres zum „Sonntagsbraten“ zu laden und dabei Spezialitäten vom heimischen Fleisch, begleitet von besten saisonalen Produkten, anzubieten. Diese kulinarische Aktion greift eine althergebrachte Tradition auf. Der Sonntagsbraten in den Südtiroler Gasthäusern war einst ein Begriff und es war ein lieb gewordener Brauch, nach dem Kirchgang am Sonntag einen Sonntagsbraten zu servieren. „Uns Gastwirtinnen und Gastwirten ist es dabei besonders wichtig, das einheimische Fleisch in den Mittelpunkt zu stellen. Dieses bereiten wir nach alten Familienrezepten zu, die wir kreativ und zeitgemäß verfeinern. Wir lassen diese Tradition ganz bewusst wieder aufleben und möchten sie auch in den nächsten Jahren fortführen und pflegen“, unterstreicht Florian Patauner, Vorsitzender der Gruppe „Südtiroler Gasthaus“.

Verkostet werden kann der Sonntagsbraten in allen geöffneten Mitgliedsbetrieben der Gruppe.

Mehr Informationen zur Gruppe „Südtiroler Gasthaus“ gibt es unter www.gasthaus.it.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Sonntagsbraten im „Südtiroler Gasthaus“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paula
Paula
Grünschnabel
14 Tage 2 h

Genial !! 
Das war früher immer das Highlight der Woche. Am Sonntag Braten von der Mutter oder der Nonna. Man schwelgt gleich in Erinnerungen.

wpDiscuz