unibz

Spannende Mathe-Tour in Bruneck!

Donnerstag, 08. August 2019 | 21:32 Uhr

Bruneck – Mathematik ist überall und ist nicht kompliziert, wenn wir ihr unsere Aufmerksamkeit und Konzentration schenken. Bei einer geführten Tour mit dem Mathematikprofessor Prof. Andreas Hamel von der Freien Universität Bozen können alle Interessierten am Samstag, 10. August 2019, mathematische Geheimnisse ihrer Stadt entdecken.

Warum sind der große und der kleine Zeiger der Kirchturmuhr von Brunecks Ursulinenkirche vertauscht? Auf welchem Gebäude der Stadt findet sich ein hyperbolisches Paraboloid  und was haben Tschurtschen mit Mathematik zu tun? Solche Frage werden am Samstag, den 10. August 2019, um 15.00 Uhr bei einer kurzweiligen Stadtführung in Bruneck beantwortet.

Reiseleiter der Mathe-Tour ist Prof. Andreas Heinrich Hamel, Professor für Mathematik an Brunecker Sitz der Freie Universität Bozen. Sein Credo? „Mathematik ist wie ein Kriminalfall, man muss Details genau ansehen, um zu neuen Erkenntnisse zu kommen.“ Dass das oft gefürchtete Fach dann auch richtig Spaß macht, wird bei der Stadtführung mit dem Universitätsprofessor eine von vielen Entdeckungen sein.

Die Brunecker Mathe-Tour dauert 45 Minuten und erfordert keine mathematischen Kenntnisse, sondern nur Neugier und offene Augen. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr am Florianitor der Stadt. Wer an diesem Samstag keine Zeit hat: Prof. Andreas Hamel bietet die Tour auf Nachfrage auch für Schulklassen und andere Interessierte an. Kontakt: andreas.hamel@unibz.it.

Von: bba

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz