Planetarium Südtirol und Sternwarte "Max Valier"

Sternschnuppen: Nacht der offenen Tür am 10. August

Mittwoch, 07. August 2019 | 11:50 Uhr

Gummer – Es ist die Nacht der geheimen Sehnsüchte: die Lorenzinacht. Das Planetarium Südtirol und die Sternwarte „Max Valier in Gummer laden zu diesem Anlass am Samstag, 10. August zu einer Nacht der offenen Tür.

Mit jeder Sternschnuppe geht ein stiller Herzenswunsch in Erfüllung – vorausgesetzt, man verrät ihn nicht, so sagt der Volksmund.

Wenn die Erde auf ihrer Bahn um die Sonne eine Kometenstaubwolke kreuzt, treffen kleine Staubteilchen mit hoher Geschwindigkeit auf die Erdatmosphäre und bringen diese zum Leuchten. Ein auffälliger und starker Sternschnuppenschauer geht nieder – und die Chance für die Erfüllung geheimer Wünsche ist besonders hoch.

Die sogenannten „Perseiden“ oder „Tränen des Laurentius“ sind ein Naturphänomen, das sich jedes Jahr wiederholt und den August zum Sternschnuppenmonat schlechthin macht.

Das Planetarium Südtirol und die Sternwarte „Max Valier“ in Gummer widmen dem Sternschnuppenregen eine Nacht der offenen Tür an diesem Samstag, 10. August ab 18.00 Uhr.

Sondervorführungen im Planetarium Südtirol

Wie sehen Sternschnuppen im Detail aus? Was unterscheidet sie von einem Kometen? Und was hat der griechische Held Perseus mit den Sternschnuppen zu tun? All das können die Gäste des Planetarium Südtirol bei den Sondervorführungen am 10. August um 18.00 Uhr und um 19.00 Uhr in deutscher Sprache und um 18.30 Uhr und 19.30 Uhr Uhr in italienischer Sprache erfahren.

Himmelsbeobachtungen in der Sternwarte „Max Valier“

Die Amateurastronomen öffnen von 20.30 bis 24.00 Uhr die Sternwarte Max Valier zu einer Nacht der offenen Tür, bei der die Besucher den Nachthimmel beobachten, die Sternbilder erkennen, die Planeten entdecken und die Sternschnuppen erwischen können.

Die Eintritte ins Planetarium und in die Sternwarte sind kostenlos. Eine Reservierung für das Planetarium ist aufgrund des begrenzten Sitzplatzkontingentes jedoch unbedingt erforderlich, und zwar online unter http://www.plantarium.bz.it, per E-Mail an info@planetarium.bz.it oder per Telefon 0471 610020.

 

Von: bba

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz