Höhepunkt war der Neujahrsgottesdienst mit Papst Franziskus

Sternsinger vom Ritten in Rom

Donnerstag, 11. Januar 2018 | 13:40 Uhr

Lengmoos/Klobenstein/Rom – 25 Sternsingerinnen und Sternsinger aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Slowakei, aus Ungarn, Rumänien und aus Südtirol haben den Jahreswechsel in Rom verbracht und am Sonntag, den 1. Jänner den Neujahrsgottesdienst mit Papst Franziskus gefeiert.

In diesem Jahr hatten Sternsinger aus Lengmoos/Klobenstein die Ehre in Rom mit dabei zu sein. Sie hatten bei einem Gewinnspiel der Katholischen Jungschar Südtirols die Reise gewonnen. Die Könige wurden von Julian Stuefer, dem zweiten Vorsitzenden der Katholischen Jungschar Südtirols begleitet. „Rom an Silvester zu erleben und Papst Franziskus so nahe zu kommen, war für alle beeindruckend“, so Stuefer.

Gemeinsam mit den Sternsingerinnen und Sternsingern aus den anderen europäischen Ländern hatten die Jugendlichen unter anderem die Päpstliche Schweizergarde besucht und am Silvestertag eine Messe mit der Deutschen Gemeinde im Campo Santo Teutonico gefeiert.

Höhepunkt war der Neujahrsgottesdienst mit Papst Franziskus sowie das anschließende Angelus-Gebet auf dem Petersplatz. „Es war ein beeindruckendes Erlebnis und wir sind froh, dabei gewesen zu sein“, sind sich die Sternsinger aus Lengmoos/Klobenstein einig.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz