ASTAT-Daten zum Weltfreundschaftstag

Südtiroler haben hohes Vertrauen in Mitmenschen

Freitag, 27. Juli 2018 | 11:43 Uhr

Bozen – Daten zu den zwischenmenschlichen Beziehungen und zum Vertrauen in die Mitmenschen hat das ASTAT anlässlich des Weltfreundschaftstags veröffentlicht.

Hier geht es zum PDF

Anlässlich des Internationalen Tages der Freundschaft am 30. Juli hat das Landesinstitut für Statistik (ASTAT) einige Daten zu den zwischenmenschlichen Beziehungen, Freundschaften und zum Vertrauen der Südtiroler in die Mitmenschen bekanntgegeben.

Fast alle Südtiroler (98 Prozent) haben demnach Freunde und drei von vier (77 Prozent) können bei Bedarf auf sie zählen. Zwei Drittel der Bevölkerung (69 Prozent) können auch mit der Unterstützung durch ihre Nachbarn rechnen. Außerdem ist das kollektive Vertrauen in Südtirol sehr hoch: 42 Prozent der Wohnbevölkerung, und somit deutlich mehr als im gesamtstaatlichen Durchschnitt (20 Prozent), denken, dass man den meisten Mitmenschen vertrauen kann.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Südtiroler haben hohes Vertrauen in Mitmenschen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Calimero
Calimero
Superredner
21 Tage 14 h

Selten eine so bescheuerte Studie gelesen.

m69
m69
Universalgelehrter
21 Tage 8 h

Das ist wieder so eine typische Studie, deshalb könnte es auch sein dass sie nur Gutmenschen interviewt haben, vielleicht waren es geade mal 10 Menschen?

Wie sagte schon der Churchill, ich glaube an keine Satistik die ich nicht selber gefälscht habe!

gapra
gapra
Superredner
20 Tage 18 h

@m69 Klar, jede positive Nachricht muss man sofort niedermachen und zerpflücken.

m69
m69
Universalgelehrter
19 Tage 17 h

@gapra 

es fehlt an objektivität!

gapra
gapra
Superredner
19 Tage 16 h

@m69 Die “Objektivität” steuern ja Sie in Ihren Kommentaren bei. Subjektiv betrachtet, sind einige überflüssig.

anonymous
anonymous
Superredner
21 Tage 8 h

So ein schmarn

PuggaNagga
PuggaNagga
Universalgelehrter
21 Tage 4 h

Ob Freunde wirklich echte Freunde sind erkennt man erst wenn es auf hart kommt.
Ob man auf einen zählen kann auch!
Also ist die Studie fürn Ar***
Schade um das rausgeworfene Geld, man hätte es für Menschen in Not spenden sollen.

Loewe
Loewe
Superredner
21 Tage 3 h

Da bin ich ganz deiner Meinung!!!

Don Giovanni
Don Giovanni
Tratscher
21 Tage 4 h

Dor ivo sicher 😂😂😂🤣🤣🤣🤣🤣

Loewe
Loewe
Superredner
21 Tage 3 h

i glab et dassman von Einzelpersonen auf die gesamte Bevölkerung Südtirols schließen kann.

Sinn gib de Studie kuana, Geld bringse niemand, im Gegenteil de kostit nur unnötig Steuergeld!

wpDiscuz