Best-Practice-Beispiele präsentiert

Südtiroler Museen als Erfolgsmodell in Südkorea

Dienstag, 27. November 2018 | 16:55 Uhr

Bozen/Meran/Korea – Wie können Museen ihre Themen am besten kommunizieren? Einige besonders gut gelungene Methoden in Südtiroler Museen waren kürzlich Thema bei einer Tagung in Südkorea.

Die Verwendung von Theaterelementen in der Museumsvermittlung – darüber sprach die Museumsvermittlerin und Mitarbeiterin der Landesabteilung Museen, Verena Malfertheiner kürzlich bei einer Tagung der Haany Universität in Daegu in Südkorea. Dabei stellte sie drei Best Pratice-Beispiele aus dem Südtiroler Archäologiemuseum in Bozen und aus dem Palais Mamming Museum in Meran vor.

Bei der Tagung über lebenslanges Lernen im Museum mit Referierenden aus Deutschland, der Schweiz, Südkorea und der Mongolei ging es besonders darum, wie Museen Schulklassen und Gruppen mit individuellen Bedürfnissen ihre Inhalte präsentieren, welche Programme sich für ältere Menschen eignen, um den gesellschaftlichen Wandel und die Rolle der Museen darin.

Von: bba

Bezirk: Bozen, Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz