Erfolg der Südtiroler Gruppen

Südtiroler Musikschüler beim österreichischen Bundeswettbewerb in Wels

Mittwoch, 02. November 2022 | 13:51 Uhr

Bozen/Wels – Rund 5000 Musiker haben am gesamtösterreichischen Musikwettbewerb “Musik in kleinen Gruppen” im Frühjahr 2022 teilgenommen. Die Besten haben sich jetzt erneut gemessen.
­­
Die 50 Landessieger des Musikwettbewerbs “Musik in kleinen Gruppen” aus den Bewerben aller Bundesländer kamen vom 21. bis 23. Oktober in Wels (Oberösterreich) zum Bundeswettbewerb zusammen, um ihr Können erneut unter Beweis zu stellen. Am Ende des ersten Wettbewerbstages wurden zehn Ensembles nominiert, die sich in der Finalrunde ein letztes Mal musikalisch maßen.

Ein Drittel der für das Finale qualifizierten Gruppen stammte aus Südtirol: das “Young Quartet” (Leitung: Werner Mayr), die Gruppe “ME.Tr.E 2” (Leitung: Anton Ludwig Wilhalm) und das Posaunenquartett “Trom4Bones” (Leitung: Johann Finatzer). Erwähnenswert ist auch die Südtiroler Gruppe “Young Quartett“, die in der Kategorie A mit 95,8 Punkten den vierten Platz belegte.

Aber auch andere Südtiroler Ensembles, wie die “Oktakis“ (95,3 Punkte), die Blechbläsergruppe “Villklavier” (91,9 Punkte) und “La sexiéme clarinette“ (89,5 Punkte) können auf einen erfolgreichen gesamtösterreichischen Musikwettbewerb zurückblicken.

Den Erfolg der Südtiroler Gruppen wertet Landesmusikschuldirektorin Alexandra Pedrotti als weiteren Nachweis der hohen Standards und hervorragenden Ausbildung an den Südtiroler Musikschulen: “Immer wieder wird die qualitätsvolle Arbeit an den Südtiroler Musikschulen bei Wettbewerben im In- und Ausland unter Beweis gestellt, wobei das perfekte Zusammenspiel zwischen Lehrperson, Schülerinnen und Schülern und Elternhaus grundlegend ist.” Denn Talent allein reiche nicht aus. “Stetes individuelles Üben, gepaart mit sehr viel Probenarbeit im Ensemble sind notwendig, um dem Standard auf europäischem Niveau zu entsprechen”, sagt Pedrotti und lobt den “Fleiß und die Professionalität der jungen Musiker und Musikerinnen ebenso wie das zielgerichtete Engagement der Lehrpersonen, die ihre Arbeit mit großem Idealismus ausüben.”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz