KJS

„Weiterbildung der Ehrenamtlichen ist wichtig“

Mittwoch, 24. Juni 2020 | 00:02 Uhr

Bozen – Auf eine gute Weiterbildung der Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter legt die Katholische Jungschar Südtirols viel Wert. Die verschiedenen Angebote sind bei den Ehrenamtlichen sehr beliebt. Die Jungschar blickt nun auf die Weiterbildungsangebote 2019/2020 zurück.

Die Jungschar ist mit über 300 Ortsgruppen die größte Kinderorganisation Südtirols. Knapp 2.000 Jugendliche und Erwachsene betreuen und begleiten die Kinder in den Ortsgruppen ehrenamtlich. „Die Ehrenamtlichen haben eine große Verantwortung und übernehmen wichtige Aufgaben wie etwa die Programmgestaltung, Organisation von Aktionen, Betreuung der Kinder und vieles mehr. Für viele Kinder sind sie Vertrauenspersonen und auch Vorbilder. Die Weiterbildung der Ehrenamtlichen ist wichtig und bei den Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern sehr beliebt“, erklärt Philipp Donat, zweiter Vorsitzender der Jungschar.

Rückblick auf die Angebote 2019/2020

Von den geplanten Angeboten konnten im Arbeitsjahr 2019/2020 acht Kurse stattfinden. Einige Angebote mussten aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Im Durschnitt besuchten 18 Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Jungscharkurs, der sich meist über ein ganzes Wochenende zieht. Als Kursorte wurden vor allem die Jungscharhäuser Nobls und San Lugano sowie das Jugendhaus Hahnebaum gewählt. Im Frühjahr 2020 fand die Weiterbildung digital durch die Homepage und den Newsletter der Jungschar statt: Es wurden kind- und jugendgerechte Informationen rund um das Coronavirus sowie religiöse Ideen und Spiele-Tipps für die Zeit zu Hause veröffentlicht. Außerdem wurden Methodenpakete und Video-Besprechungen angeboten, um die Ehrenamtlichen bei der Planung von Gruppenstunden und Sommeraktivitäten zu unterstützen.

Weiterentwicklung durch Kurse und Vereinsarbeit

Das Weiterbildungsangebot der Jungschar und die Inhalte der Kurse sind sehr vielfältig. In den Kursen werden Themen wie etwa die Rolle als Leitungsperson, pädagogische Inhalte, die Vermittlung von religiösen Themen, Spielpädagogik und viele mehr behandelt. „Bei unseren Kursen und generell bei der Jungschar bekommen die Gruppenleiterinnen und Gruppenleiter viele Inputs, die sie gut für ihre Tätigkeit bei der Jungschar brauchen können. Die Kompetenzen, die sie bei der Vereinsarbeit erweitern und vertiefen, helfen den Ehrenamtlichen auch in ihrer persönlichen Entwicklung“, so Donat.

Von: bba

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "„Weiterbildung der Ehrenamtlichen ist wichtig“"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 13 Tage

heintzitoge brauchts für olls an kurs ,damit de jo net dein stil innibringsch und deine phantasie ausleben konnsch 

am besten isch wenn se olla s  gleiche mochn😳

wpDiscuz