Ein Sommer voller Abenteuer

Zu Besuch beim Mann im Mond und den Trolljägern

Freitag, 09. August 2019 | 17:33 Uhr

Bruneck – Ein Sommer voller Abenteuer wartete auf über 1.200 Kinder und Jugendliche bei den 77 Erlebniswochen sowie bei den Reisen und Fahrten von my.summer des Jugenddienstes Dekanat Bruneck.

Ein Sommer voller Erlebnisse in Olang, Percha, Pfalzen, Reischach, St. Georgen, Stegen und Terenten. Der Jugenddienst Dekanat Bruneck bot in Zusammenarbeit mit mehreren Pustertaler Gemeinden ein vielfältiges Sommerprogramm im Rahmen von „my.summer“ für Kinder und Jugendliche an. Bei den Erlebniswochen warteten Missionen, Abenteuer, Experimente und Entdeckungsreisen.

Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche von drei bis 15 Jahren mit vielen Möglichkeiten Begeisterung zu erleben und Erfahrungen in altersgerechten Gruppen zu sammeln. Themenschwerpunkte führten dabei durch die Wochen und ermöglichten es den Kindern und Jugendlichen in verschiedene Welten und Abenteuer einzutauchen – es gab viel zu entdecken! So warteten beispielsweise fremde Galaxien und galaktische Abenteuer bei der Erlebniswoche „reise.zum.mond“, verrückte Affentänze und eine unvergessliche Elefantenparade gab es bei „mo.gli“ zu bestaunen, bei „die.fast.vergessene.welt“ wurde nach Fossilien gegraben und das Tanzbein wurde bei „let`s dance“ geschwungen. Die Natur bietet dabei grenzenlose Möglichkeiten: die eigenen Sinne erleben, eigene Welten erbauen, Unbekanntes entdecken und aus den einfachsten Materialien Großes erschaffen.

Neben den Erlebniswochen in den einzelnen Gemeinden gab es diesen Sommer auch spannende Tagesfahrten und Reisen. Die Tagesfahrten führten nach Gardaland und in den Trampolinpark nach Neumarkt.

Eine der Sommerreisen führte die Jugendlichen beim „spontan.trip“ von Bruneck nach Kroatien. Gemeinsam wurde mit viel Engagement das Ziel bestimmt und das Programm geplant. So wurde die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis für alle Jugendlichen. Für all jene, die eine Woche abseits vom Alltag erleben wollten, wartete für die Buben die Erlebniswoche „Die Alm grooved“ auf der Lettnalm am Schlern sowie für die Mädchen die Erlebniswoche „Bergwellness“ in Pfelders im Passeiertal.

Das Eurocamp für Jugendliche aus Bruneck und dessen Partnerstädten Brignoles [F], Tielt [B], Szamotuly [P] und Groß-Gerau [D] fand heuer in Groß-Gerau statt. Ein spannendes Programm voller Freundschaften, Emotionen und Spaß erwartete die Jugendlichen.

„Das Strahlen in den Augen der Kinder zu sehen, wenn sie von unvergesslichen Momenten berichten, das ist unser Herzensanliegen. Mit viel Engagement, Ideenreichtum und Kreativität ist es den BetreuerInnen gelungen, die Kinder und Jugendlichen in fremde Welten eintauchen zu lassen und die Begeisterung spürbar zu machen“, so Daniela Oberhollenzer vom Jugenddienst Dekanat Bruneck. „Ein großer Dank gilt der Familienagentur des Landes und den Gemeinden für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung.“

Von: bba

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz