Nun geht es ihm besser

Ahrntaler Musiker nach Hirnblutung im Koma

Mittwoch, 26. April 2017 | 15:51 Uhr

Ahrntal – Der Bassist der Arhntaler Deutschrock-Band Bad Jokers Walter Mutschlechner hat eine schwere Zeit hinter sich. Bandmitglieder und Fans können es kaum fassen.

Am Dienstag wurde bekannt, dass Mutschlechner vor zwei Wochen eine Hirnblutung erlitten hatte. Darauf lag der Musiker für einige Zeit auf der Intensivstation im Koma. Obwohl es zunächst schlecht um ihn aussah, hat sich sein Zustand in den letzten Tagen allerdings wieder stabilisiert.

Musikerkollegen wie Philipp Burger, Frontmann von Frei.Wild, oder Liedermacher Markus Dorfmann sowie unzählige Fans drückten dem Bassisten auf Facebook die Daumen.

Die Band hofft auf Mutschlechners Kampfgeist und verspricht, die Fangemeinde über neue Entwicklungen zu informieren.

Hallo Ihr da draußen, leider haben wir eine schlechte Nachricht für Euch. Walter, unser Bassist hatte vor 2 Wochen eine…

Pubblicato da Bad Jokers su Martedì 25 aprile 2017

Von: mk

Bezirk: Pustertal