Auch die beiden Töchter von Christian Oliver kamen ums Leben

“Cobra 11”-Schauspieler Oliver starb bei Flugzeugabsturz

Freitag, 05. Januar 2024 | 21:54 Uhr

Der aus der RTL-Fernsehserie “Alarm für Cobra 11” bekannte Schauspieler Christian Oliver ist bei einem Flugzeugabsturz in der Karibik ums Leben gekommen. Wie die Polizei des Inselstaats St. Vincent und die Grenadinen mitteilte, stürzte die einmotorige Privatmaschine am Donnerstag “wenige Augenblicke nach dem Start” ins Meer. Auch die beiden zehn und zwölf Jahre alten Töchter des Schauspielers sowie der Pilot kamen bei dem Absturz ums Leben.

Den Polizeiangaben zufolge war das Flugzeug auf der Karibikinsel Bequia gestartet und befand sich auf dem Weg zur Insel St. Lucia. Fischer, Taucher und die Küstenwache begaben sich kurz nach dem Absturz zur Unglücksstelle, an der vier Leichen geborgen werden konnten.

Die Familie des 51-jährigen Schauspielers befand sich offensichtlich gerade im Urlaub. Am Vortag hatte Oliver im Onlinedienst Instagram ein Foto von einem tropischen Strand gepostet und dazu geschrieben: “Grüße von irgendwo im Paradies! Auf die Gemeinschaft und die Liebe … 2024, wir kommen!”

Der als Christian Klepser geborene Schauspieler wirkte in mehr als 60 Kino- und Fernsehproduktionen mit. Bekanntheit beim deutschen Publikum erlangte der Schauspieler vor allem durch seine Rolle in der RTL-Serie “Alarm für Cobra 11”, in der er zwei Staffeln mitspielte. 2019 war er auch für einen Dreh in Wien. Gemeinsam mit US-Schauspielerin Elisabeth Harnois und Dancing Star Thomas Kraml stand er als Hauptdarsteller für die US-Fernsehkomödie “Christmas in Vienna” vor der Kamera.

In kleineren Rollen war er auch in Hollywood-Produktionen zu sehen, etwa neben George Clooney in “The Good German – In den Ruinen von Berlin”, neben Tom Cruise in “Operation Walküre” und in “Speed Racer”.

Von: APA/AFP

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz