Dirk Stermann liest aus seinem neuen Roman

Dirk Stermann eröffnet Festival “achensee.literatour”

Donnerstag, 08. Februar 2024 | 14:37 Uhr

Das Tiroler Literaturfestival “achensee.literatour” geht heuer zum 13. Mal über die Bühne. Von 9. bis 12. Mai erwartet die Besucher eine Reihe von Lesungen aus den Bereichen Lyrik bis Belletristik, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag. Eröffnet wird der Reigen von Kabarettist und TV-Star Dirk Stermann, der aus seinem neuen Roman “Mir geht”s gut, wenn nicht heute dann morgen” vorträgt. Auf der Agenda steht zudem ein “Best of” von Bernhard Aichner und Thomas Raab.

Elias Hirschl präsentiert zudem sein aktuelles Buch “Content”. Neben Routiniers sind auch Debütantinnen und Debütanten am Start. So liest Stipendiatin Sophia Lunra Schnack aus ihrem Erstlingswerk “feuchtes holz”. In diesem verschwimmen die Grenzen zwischen Vergangenheit und Zukunft, literarische Ufer werden überschritten, hieß es seitens der Veranstalter. Caroline Wahl gibt Einblicke in ihren neuen Roman “Windstärke 17”.

Bei einer Krimiwanderung entführt Claudia Rossbacher die Teilnehmenden schließlich in ihre spannende Welt der “Steierkrimis”. “Die achensee.literatour bildet jedes Jahr unseren Auftakt in die Sommersaison. Mit stets hochkarätiger Besetzung werden besondere Orte der Region bespielt und in Szene gesetzt”, freute sich Achensee-Tourismus-Geschäftsführer Martin Tschoner über die neue Auflage.

(S E R V I C E – www.achensee-literatour.at)

Von: apa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz