William verbrachte dreieinhalb Wochen mit seiner Familie

Nach Nachricht über Kates Krebs: William wieder bei Termin

Dienstag, 16. April 2024 | 15:12 Uhr

Von: APA/dpa

Erstmals nach Bekanntwerden der Krebsdiagnose seiner Frau Kate (42) wird der britische Thronfolger Prinz William (41) in dieser Woche wieder öffentliche Termine wahrnehmen. Wie der Kensington Palast am Dienstag mitteilte, will der Prince of Wales am Donnerstag eine Wohltätigkeitsorganisation in der Grafschaft Surrey besuchen, die Lebensmittel von Herstellern und Händlern an Tafeln, Schulen und andere Institutionen verteilt, die ansonsten weggeworfen würden.

Die Organisation namens Surplus to Supper verteilte auf diese Weise täglich mehr als drei Tonnen Lebensmittel, hieß es in der Mitteilung des Palasts. Anschließend will der ältere Sohn von König Charles III. (75) dann auch in einem Jugendzentrum im Westen Londons vorbeischauen, das von den Lebensmittelspenden profitiert.

William hatte zuvor dreieinhalb Wochen mit seiner Familie verbracht, nachdem Kate Ende März ihre Krebsdiagnose bekannt gemacht hatte. Die Princess of Wales hatte in einer sehr persönlichen Videobotschaft der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass bei ihr nach einer größeren Bauch-OP im Jänner Krebs festgestellt worden war. Sie habe inzwischen mit einer vorbeugenden Chemotherapie begonnen. Kate bat darum, ihre Privatsphäre und die ihrer Familie zu respektieren. Zuvor hatte es in Sozialen Medien teils wilde Spekulationen über Kates Gesundheitszustand gegeben.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz