Sofia Coppola (r.) verfilmte das bewegte Leben von Priscilla Presley

Priscilla Presley – ihr bewegtes Leben mit Elvis

Mittwoch, 17. Januar 2024 | 14:50 Uhr

Ihre Liebe hat in Deutschland begonnen. Priscilla Beaulieu war gerade 14 Jahre alt, als sie Elvis Presley kennenlernte. Die spätere Ehe hielt nur sechs Jahre, doch das öffentliche Leben von Priscilla Presley dreht sich heute noch rund um den “King”. Nun wird Presley als Stargast von Richard Lugner den Wiener Opernball besuchen.

Die Tochter eines US-Leutnants und Stieftochter eines in Deutschland stationierten kanadischen Offiziers Priscilla Wagner, später Beaulieu, war lernte 1959 den zehn Jahre älteren in Hessen stationierten Elvis Presley auf einer Party kennen. Sie musste erst die Schule beenden und volljährig werden, bevor sie Elvis am 1. Mai 1967 in Las Vegas heiraten konnte. Die Beziehung mit dem “King of Rock’n’Roll” sollte ihr Leben entscheidend prägen.

Neun Monate nach der Hochzeit kam Tochter Lisa Marie als einziges Kind der beiden auf die Welt. Die turbulente Ehe mit Sänger hielt nur sechs Jahre, doch auch danach hätten sie eine enge Verbindung gehabt. “Er war die Liebe meines Lebens”, sagte Presley einmal. Sein Lebensstil habe ihr jedoch Probleme bereitet. Elvis Presley starb 1977 im Alter von 42 Jahren.

Ihr früher gemeinsam bewohntes “Graceland”-Anwesen in Memphis (US-Staat Tennessee) machte Presley nach dem Tod ihres Ex-Mannes zu einer Pilgerstätte für Fans – inklusive Restaurants, Geschäften und Hotels. Auch für sie sei es immer noch sehr emotional, seine Auftritte von damals zu sehen, erzählte Priscilla im November 2019 dem britischen Sender ITV anlässlich einer Tribute-Tour für die Rock’n’Roll-Legende in Großbritannien. “Er war der sexiest und schönste Mensch”, schwärmte sie – und räumte ein, dass sie an seiner Seite wenig Selbstbewusstsein hatte. Ihr Gesicht veränderte sich im Laufe der Zeit und nach zahlreichen – teils verpfuschten – Schönheitsoperationen stark.

Ihr Komödien-Talent bewies Presley in der Kino-Trilogie “Die nackte Kanone” (1988 bis 1994). Zuvor spielte sie fünf Jahre lang das Country-Girl Jenna Wade in der TV-Seifenoper “Dallas”, später kamen Auftritte in “Melrose Place”.

Der wohl größte Schicksalsschlag ihres Lebens ereignete sich 2023. Tochter Lisa Marie starb nach Komplikationen nach einem gewichtsreduzierenden Eingriff. Die 54-Jährige hinterließ die heutige 34-jährige Tochter Riley Keough und die aktuell 15-jährigen Zwillingstöchter. Sohn Benjamin Keough hatte 2020 im Alter von 27 Suizid begangen. Später entwickelte sich ein Erbstreit um den Nachlass von Tochter Lisa Marie.

Aus einer Beziehung mit dem italienisch-amerikanischen Regisseur Marco Garibaldi hat Priscilla Presley zudem noch einen Sohn.

Ihr Leben und ihre Beziehung mit Elvis wurde mehrfach verfilmt. 2022 kam das Elvis-Biopic “Elvis” in die Kinos, in dem die Australierin Olivia DeJonge Presley darstellte. Aktuell sind Priscillas Jahre an der Seite von Elvis im nach ihr benannten Kinofilm von Regisseurin Sofia Coppola zu sehen.

Nun reiht sich Presley in die Riege an Opernball-Gästen von Baumeister Richard Lugner ein. Sie könne “es nicht erwarteten nach Wien zu kommen”, sagte die 78-jährige Presley am Mittwoch in einer Video-Grußbotschaft auf einer Pressekonferenz des Baumeisters in Wien. Sie sei erst einmal in der Stadt gewesen und habe “jeden Moment geliebt”.

Von: APA/dpa

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz