Natz ist für den Ansturm gerüstet

Sicherheitskonzept für das Alpen-Flair-Festival steht

Samstag, 17. Juni 2017 | 16:25 Uhr

Natz-Schabs – Die Spannung steigt. Die Gemeinde Natz-Schabs, viele Fans und mehr als rund 900 freiwillige Helferinnen und Helfer (1.200 mit Feuerwehr) fiebern dem größten Volksfest Südtirols entgegen. Die letzten Vorbereitungsarbeiten für das Alpen-Flair-Festival werden an diesem Wochenende abgeschlossen.

Anfang nächster Woche folgen dann die Feinarbeiten, bevor es am Mittwoch mit der Warm Up-Party richtig losgeht. Die ersten Besucher sind übrigens schon gesichtet worden und genießen das traumhafte Wetter in Südtirol.

Sehr professionell verlief auch das alljährliche Vorbereitungstreffen bei der Quästur in Bozen am gestrigen Freitag. Vonseiten der Veranstalter wurden der Sicherheitsbericht hinterlegt und die getroffenen Sicherheitsvorkehrungen erläutert. Fast 300 Feuerwehrmänner leisten Park- und Brandschutzdienst, 50 bis 85 Security-Leute sind zu den Hauptzeiten präsent. Notarzt und Weißes Kreuz sind Tag und Nacht vor Ort stationiert. Polizei und Carabinieri versehen ebenfalls ihren Dienst während der Veranstaltung. Vonseiten der Quästur wurden aus diesen Gründen keine weiteren Auflagen verlangt.

Das Programm startet am Mittwoch ab 17.00 Uhr auf dem Dorfplatz Natz und in den Straßen mit mehreren Ständen und musikalischer Unterhaltung bei freiem Eintritt. Tickets für den weiteren Verlauf sind noch zu kriegen.

18.00 Uhr: Einzug Veranstalter und Musikkapelle
19.00 – 21.00 Uhr: Evelyn & The Flying Mind
21.00 – 23.00 Uhr: Bad Jokers

Infos unter www.alpen-flair.com

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz