Tiffany Haddish war schlafend in Auto gefunden worden

Tiffany Haddish wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht

Donnerstag, 21. Dezember 2023 | 06:23 Uhr

Die US-amerikanische Komikerin und Schauspielerin Tiffany Haddish (44, “Girls Trip”) hat Vorwürfe von Trunkenheit am Steuer abgewiesen. Sie habe durch ihre Anwälte vor Gericht in Los Angeles auf “nicht schuldig” plädiert, berichteten US-Medien am Mittwoch (Ortszeit). Die nächste Anhörung in dem Fall soll laut dem Entertainment-Portal “Us Weekly” Mitte Februar stattfinden.

Haddish war Ende November im kalifornischen Beverly Hills wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer festgenommen worden. Laut “TMZ.com” war Haddish nicht in einen Unfall verwickelt. Sie sei schlafend am Steuer ihres stillstehenden Autos mit laufendem Motor mitten auf einer Straße aufgefunden worden, hieß es. Die Komikerin war zuvor in einem Comedyclub in West Hollywood aufgetreten.

Im Jänner 2022 war Haddish in einen ähnlichen Vorfall verwickelt gewesen. Damals war die Polizei in Atlanta im US-Staat Georgia alarmiert worden, dass eine Fahrerin am Lenkrad eingeschlafen sei. Haddish wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Haddish ist durch Filmkomödien wie “Girls Trip” (2017), “Lady Business” (2020) oder “Die Geistervilla” (2023) bekannt. Sie spielte auch in der Serie “The Afterparty” beim Streamingdienst Apple+ mit.

Von: APA/dpa

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
andr
andr
Universalgelehrter
2 Monate 4 Tage

Ist menschlich und kann passieren

wpDiscuz