In diesem Kostüm steckte Uschi Glas

Uschi Glas bei “The Masked Singer” enttarnt

Sonntag, 14. April 2024 | 06:57 Uhr

Von: APA/dpa

Schauspielerin Uschi Glas ist in der ProSieben-Musikshow “The Masked Singer” enttarnt worden. Am zweiten Abend der neuen Staffel bekam die 80-Jährige in der Rätsel-Sendung zu wenige Stimmen aus dem Publikum. Sie musste deshalb ihre Tarnung, das Kostüm von Tapsi, dem Babylöwen, ablegen. “Ich hätte noch gerne ein bisschen länger mitgemacht. Ich bin ein guter Verlierer, aber es hat schon großen Spaß gemacht.”

Als Babylöwe Tapsi hatte sie am Samstag das Lied “Baby Love” von den Supremes gesungen. Sowohl die drei Juroren Moderatorin Palina Rojinski, Rick Kavanian und Linda Zervakis als auch das TV-Publikum hatten zuletzt auf den deutschen Publikumsliebling getippt.

Auf die Frage, wie sie im Freundeskreis ihre Abwesenheit für “The Masked Singer” verheimlichen konnte, sagte Glas trocken: “Ich habe einfach mit niemandem geredet.” Die Jury reagierte dankbar und mit großer Ehrfurcht. Rojinski sagte: “Es ist so eine große Ehre, Sie hier zu haben.” Und Kavanian ergänzte: “Ich kenne Sie, seit ich drei Jahre alt bin.”

Glas berichtete, dass sie bei der Zusage hin- und hergerissen war: “Ich habe die Show beobachtet. Ich dachte, es wäre schön, da mitzumachen. Und dann kam die Anfrage. Dann habe ich erst eine Vollbremsung gemacht: “Kannst Du das?”” Schließlich habe sie es aber “einfach gemacht”. Eine Woche zuvor war beim Auftakt der “Masked Singer”-Staffel TV-Urgestein Hugo Egon Balder unter dem Kostüm der “Couch-Potato” enttarnt worden.

Im Rennen sind nun noch sechs weitere Masken – ein großer Flip-Flop, ein Krokodil, eine Zuckerwatte mit Kulleraugen, ein futuristischer Hund (“Robodog”), die Frühlingsbotin “Elgonia” sowie ein Floh, der auf einer Schnecke reitet. In der Show treten Promis als Sänger auf, verstecken ihre wahre Identität aber hinter großen Kostümen. Nur ihre Stimme und mysteriöse Hinweise lassen erahnen, wer auf der Bühne steht.

Für die zehnte Staffel hat ProSieben einige Veränderungen an dem Format vorgenommen. Eine Maske, “das Mysterium”, wird abseits des regulären Wettbewerbs in jeder Woche enttarnt – und jedes Mal steckt ein neuer Promi darunter. Mit dem Kniff wird die Zahl der Demaskierungen in der Staffel auf einen neuen Höchststand getrieben.

Den Anfang hatte vorige Woche Opernsänger Rolando Villazón gemacht, am zweiten Abend war “das Mysterium” der Sänger, Entertainer und TV-Moderator Giovanni Zarrella. “Mein Gott, das hat so einen Spaß gemacht”, sagte der 46-Jährige sichtlich aufgekratzt. Er habe sich so gefreut über die Möglichkeit, für nur einen einzigen Abend zu kommen. Da habe er sofort zugesagt. “Fünf, sechs Wochen sich rauszunehmen aus einem brasilianischen Haushalt mit einer brasilianischen Frau, das ist verboten. Ich darf nur eine Woche am Stück weg sein.” Zarrella hatte den Song “Shape Of My Heart” von den Backstreet Boys maskiert auf der Bühne vorgetragen.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz