Spontanbefragung

Coronavirus: Privacy als Luxus?

Dienstag, 31. März 2020 | 07:20 Uhr

Bozen – Die Coronakrise stellt uns vor völlig neue Herausforderungen – in beinahe jeglicher Hinsicht. Ein Punkt, der von vielen bemängelt wird, ist die Aufhebung der Privacy und der Freiheiten. Was in China einfach von der Obrigkeit angeordnet wird, ist in einem demokratischen Staat nicht so leicht umzusetzen. Drohnenüberwachung, das Lokalisieren von Handys derer, die in Quarantäne sind, oder die Weitergabe personenbezogener Daten machen vielen Bürgern Angst. Gleichwohl sind solche Mittel offenbar notwendig, um die Pandemie einzudämmen.

In Südtirol wurde den Bürgermeistern vergangene Woche die Namen der in ihrer Gemeinde in Quarantäne befindlichen Personen übergeben. Damit sei auch eine Kontrolle möglich, so die Bürgermeister. Viele bemängelten, dass dies gegen die Privacy-Regeln verstoßen würde.

Was meint ihr: Sind in dieser Zeit solche Mittel erforderlich oder geht das zu weit? Nehmt jetzt an der Umfrage teil!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

53 Kommentare auf "Coronavirus: Privacy als Luxus?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
amme
amme
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

sie wollen die Gesellschaft verändern.modell ist china und Abschaffung des bargelds

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@amme
Die Kontrolle ist zum Schutz aller, da sich einige nicht an die Regeln halten.
Die Abschaffung des Bargeldes befürworte ich sehr, längst überfällig.

Morgaine
Morgaine
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Wer ist denn”SIE”?

kleinerMann
kleinerMann
Superredner
1 Monat 28 Tage

Nur Bares ist Wahres . . .sobald das Bargeld abgeschafft wird, kannst du durch und durch reguliert werden = du bist aufmüpfig: Ok, deine Kredit und Bankomatkarten werden gesperrt und dann ?

falschauer
1 Monat 28 Tage

alles nur blödes gerede und hetzerei, ist die pandemie bei dir noch nicht angekomnen, dein freund trump meinte wenn wir es schaffen die zahl der coronatoten in den usa zwischen 100.000 und 200.000 zu halten, haben wir einen guten job gemacht, ja hallo der mann hat wohl nicht mehr alle tassen im schrank, dass er nicht ganz zurechnungsfähig ist wussten wir ja bereits, aber das schlägt wohl dem fass den boden durch

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 28 Tage

@falschauer
Bleib doch mal zu Hause. Schimpf dort über die Unfähigkeit der EU versager, die gerade den Euro vernichten. Und wer kann das Virus schon aufhalten? Nur so nebenbei sein Vorgänger bezeichnete 1 Million zivile bombenopfer als kollateralschaden.

falschauer
1 Monat 28 Tage

@Mistermah… ich bin zuhause du trumpverehrer, das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun und die eu habe ich in keinem wort erwähnt also bleib beim thema und keep cool

falschauer
1 Monat 28 Tage

@Mistermah übrigens sind die eu versager bzw verweigerer wohl nördlich des brenners und im osten an der schönen blauen donau und nicht bei mir zuhause….aber das kann dir ja nur recht sein denn du hast ohnehin nie viel davon gehalten

Aurelius
Aurelius
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@falschauer
in der USA kommt noch einiges nach, da ist die Krankenversorgung nocht viel schlimmer, auch wenn viele über Italien wettern und Conte macht einen guten Job, unterschätzt haben wir dem Virus wohl alle

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@kleinerMann
Es ist nicht die Angst, daß deine Karten gesperrt werden, es geht fast ausschließlich ums Schwarzgeld.

falschauer
1 Monat 28 Tage

@Aurelius… ich habe heute la7 gehört dass einem cv19 patienten in den usa die therapie 35.000 dollar kostet, welche er aus dem eigenem sack bezahlen muss und das unter anderem weil trump die von obama eingeführte gesundheitsreform wiederum abgeschaffen hat ….diesbezüglich leben wir in einem schlaraffenland und trotzdem wird immer gejammert

Anonymous91
Anonymous91
Neuling
1 Monat 28 Tage

war a amol Zeit, überhaup do in Italien. Nor gabes keine Schwarzarbeit mehr, keine illegale prostition und würde die italienische Mafia ausradieren

Exit
Exit
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

@OrB
Bist du dir da so sicher??

Prophet
Prophet
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Das sind die Vorboten der neuen Welt!
Demokratie adieu👈

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

amme und prophet
ihr 2 seids lustig, so einen Schwachsinn verbreiten 👎🤔

Surfer
Surfer
Superredner
1 Monat 28 Tage

Pessimismus und Verschwörungstheorien sind jetzt fehl am Platz, jetzt heißt es diese Zeit so gut es geht zu überstehen und positiv in die Zukunft schauen, denn jeder Neuanfang ist eine neue Chance!

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
1 Monat 28 Tage

@Prophet:
Demokratie?
Die Demokratie sieht so aus, dass sich jeder Facebook, Whatsapp, etc. installiert ohne über die Folgen nachzudenken. Die Leute haben selbst schon lange die Netzwerke zur totalen Überwachung gebaut.

Das geht sogar so weit, dass wenn jemand Whatsapp bei sich installiert, er meine Telefonnummer gegen meinen Willen an ein amerikanisches Unternehmen weitergibt.

Prophet
Prophet
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Dagobert reden mir mol in 3 Monaten noumol drüber!
Wenn du für a Paktl Nudel 25 Euro zohlsch…
Ober jo blind wia a Haenne, nit sechen woss passiert mit der Wirtschaft ober nocher die ersten beim jammern 🤪

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@Prophet
Ok, hermr ins in 3 Monat!

Mistermah
Mistermah
Kinig
1 Monat 28 Tage

@prophet
Mach dir keine Sorgen. Die Überwachungsfanatiker werden es nicht schaffen! Diese Welt wird es nicht mehr zulassen

einesie
einesie
Tratscher
1 Monat 28 Tage

wenni les dass in do lombardei an oan tog 50 positiv getestete af di strousse untowegs erwischt wordn sein noa bini do meinung sollat wenigstns di behörde wissn wer positiv isch odo a in quarantäne. es isch jo nicht letzis infiziert zi sein. konn niemand nicht dofi. obo is mindeste wosman volong kennat war noa dahoam bleibn

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 28 Tage

es sollte selbstverständlich!!!! sein dass man zuhause bleibt wenn man infiziert ist🤬… aber man schikt ja auch sonst immer kranke kinder in die schule, kiga oder zur oma weil es einem ja egal ist ob 10 andere desshalb auch erkranken, also?? braucht es für solche idioten jetzt überwachung..
ich pers. hab kein problem damit, ich hab nichts zu verbergen🤣🤣

Look_at_Yourself
Look_at_Yourself
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

@lottchen
👉Jeder, absolut Jeder!!👈
Hat was zu verbergen. Sie auch.
Sie denken jetzt nur noch nicht daran.

Staenkerer
1 Monat 28 Tage

maaa, i hoss des bespitzelt wern, ober des von de dörfler, nit des von gonz ober! privacy steht ba de sowoso lei aufn papier!

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

@Staenkerer
Solong net dein Idol Salvini und di Meloni an die Mocht kemmen, hosch a nichts zu befürchten!
Die befürwortn schun des Handeln vom Orban 🤪👎

Zirmbaum
Zirmbaum
Neuling
1 Monat 28 Tage

Wenn sich die Bürger an die Quarantäne Vorschriften halten würden, bräuchte es keine Kontrollen und keine Aufweichung der Privatsphäre

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Zirmbaum
Und wenn sich jeder an die Quarantänevorschriften halten würde, dann würde man andere Möglichkeiten finden, diese “Privacy ” auszuhöhlen. Privacy, die gibt es doch schon lange nicht mehr.

HerrSuedtiroler
HerrSuedtiroler
Tratscher
1 Monat 28 Tage

70%?! kaum zu glauben wie einfach eir es dem überwacherstaat machen…

Interesse
Interesse
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

i glab daß jeder der a smartphone hot schun long überwocht wearn konn . für mi a koan problem,hon nichts zu verbergn,wenn lei amol olles billiger wearat und die Gehälter noch obm gangatn .punkt!

magari
magari
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

„Ich habe nichts zu verbergen“, dann kann dir der Zugriff auf dein Smartphone doch egal sein. Für mehr Geld auf Privatsphäre zu verzichten, na du bist mir einer.

Interesse
Interesse
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

@magari ,hab ich ja geschrieben daß mir das egal ist,hast du das überlesen? 😉

sauwetter
sauwetter
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

wenn ole dr hom bleim tatn. brauchits des nt. öubur solong die Leit, wosn in Quaratäne sein sich nt drou holtn und die ondurn a nt. isch des a gonz normal. selbur schuld. bleib drhom wie sie olm sougn.

Marisa
Marisa
Superredner
1 Monat 28 Tage

Es passiert ja nicht um die Bevölkerung zu ärgern oder zu schikanieren. Es ist ein Notstand ausgelöst durch ein Virus das schon viele Opfer gefordert hat. Leider gibt es immer noch Menschen die uneinsichtig sind und sogar aus dem Haus gehen obwohl sie sich angesteckt haben. Es ist ja nicht für immer daß solche Maßnahmen ergriffen werden und je mehr sich die Leute daran halten umso schneller geht der Zustand vorbei.

So so
So so
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

sollte halt für alle gelten!!!

iwoasolls
iwoasolls
Superredner
1 Monat 28 Tage

die guatglabing kemmen schun no drau

bubbles
bubbles
Superredner
1 Monat 28 Tage

Die Egoisten auch.

falschauer
1 Monat 28 Tage

wenn sich jeder im sinne der gesundheit aller in dieser notsituation nach den regeln hält, brauch niemand von drohnen oder einer handyortung angst haben….solange hirnlose infiziert und unter quarantäne gestellte zirkulieren und andere anstecken sind diese maßnahmen ohne wenn und aber erforderlich und wer bei seinem vergehen entdeckt wird soll unter hausarrest gestellt werden und ein ordentliches bußgeld bezahlen müssen

xXx
xXx
Universalgelehrter
1 Monat 28 Tage

Wenn der Mensch nicht zu dumm wäre sich selbst und andere zu schützen, dann wären diese Diskusionen nicht nötig.
Am Ende sind es genau die, die gegen alles sind und auf alles pfeifen, diejenigen die was dafür Sorgen das man an unseren Rechten rütteln muss um uns alle zu schützen.

serafina
serafina
Tratscher
1 Monat 28 Tage

Vor nicht allzu langer Zeit wurden wir noch gewarnt,dass wir auf Billigware aus China verzichten sollen,weil sie mit giftigen Chemikalien behandelt wird und jetzt wo die uns den Virus geliefert haben,müssen wir auf einmal dankbar sein dass wir Zeug von denen erhalten,das verstehe wer will

@
@
Superredner
1 Monat 28 Tage

Jeder, der ein Smartphone besitzt,hat seine Privasy längst über Bord geworfen.

Vs85
Vs85
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Der einzig richtige Kommentar hier

Neumi
Neumi
Kinig
1 Monat 28 Tage

Schön wäre, wenn’s nicht notwendig wäre.Anfangs hat man noch auf die Mitarbeit der Bevölkerung gesetzt, das hat anscheinend nicht funktioniert.

schreibt...
schreibt...
Superredner
1 Monat 28 Tage

Ungarn macht es in Europa vor!

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 28 Tage

🤦‍♀️🙄
Der NATIONALE UND INTERNATIONALE NOTSTAND gild für 6 monate. in der zeit hat die regierung jetzt ganz andere möglichkeiten zu handeln als im normalen fall… privacy? welche privasy🤔
jeder ist auf facebook, instagram,twitter und im internet unterwegs.. was soll das denn?? ihr seit längst schon durchsichtig🤣🤣 alles was man je im internet gepostet oder geschrieben hat ist irgendwo auf irgend einem server gespeichert… DAS hier, was ich gerade schreibe jetzt auch…🤪

wouxune
wouxune
Superredner
1 Monat 28 Tage

Privacy?? 🤔 wos isch sel?? wor dovor nie und werd iatz a et sein🤦‍♂️

lottchen
lottchen
Superredner
1 Monat 28 Tage

wouxune
braucht es eh keine mehr. heute wird hier darüber gemault und morgen werden dann wieder tolle fotos der eigenen kinder auf facebook gepostet!!😳😠
wo ist das privacyrecht der kinder?? ach ja von den eigenen eltern gebrochen…🤐

knolline
knolline
Neuling
1 Monat 28 Tage

ich finde es richtig , obwohl sich sicher fast alle an die Quarantäne halten gibt es immer ” schwarze Schafe”.
Genau diese gilt es rauszufinden, es geht nämlich um die Gesundheit von uns allen.

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 28 Tage

Millionen von T…….. in social mediums welche ihren privaten Sch……
in alle Welt herumposaunen aber bei wirklich ernster Sache wird dann polemisiert.Gäbe es nicht schwarze Schafe wär sowas zweifelsohne vom Tisch gewesen also hier ist die Sache mehr als begründet.

Misanthrop
Misanthrop
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage

Wahrscheinlich braucht es diese Art der Kontrolle aktuell wirklich, aber vor Allem weil ein paar Supergscheide glauben die Regeln würden für sie nicht gelten. Trotzdem finde ich es einen grenzwertigen Einschnitt in das Recht auf Freiheit und die Kontrollen müssen sofort aufhören sobald der Spuk vorbei ist!!!

Anduril61
Anduril61
Tratscher
1 Monat 28 Tage

In Zeiten von Corona sollte alles was möglich ist unternommen werden um die Pandemie einzudämmen. Das Theater um die Privacy ist ja schon fast lächerlich, oder sind da alle als 007 unterwegs, wenn der Sicherheit und Gesundheit dient ist mir völlig wurst wenn Behörden wissen wann und wo ich gerade war oder bin. Auch für die Aufklärung von Verbrechen wären solche Lockerungen der Privacy sicher sehr hilfreich….

nok
nok
Superredner
1 Monat 28 Tage

Und wo ist die Privacy, wenn ich mich irgendwo einschreiben will, muss ich eine Privacy info frei geben.
Wer klickt im Internet die Cookies weg???

Anonymous91
Anonymous91
Neuling
1 Monat 28 Tage

wers glab..isch jo lei in die bürger ongst zu mochen, drmit sich kuaner dor infizierten getraut ausi zu gian 1. isch gor net meglich a handy so genau zu orten ohne GPS, wenn nr lei dor radius bzw circa die entfernung zum sendermostn wo es handy im netz eingebuacht gwordn isch

Mr. X
Mr. X
Grünschnabel
1 Monat 28 Tage
Es ist in solcher Situation schwierig, zum einen sollte jeder eine Selbstverantwortung tragen und in Fall von Quarantäne zuhause bleiben und zum anderen sollten diejenigen saftig bestraft werden die sich nicht an die Regeln halten. Sensible Daten sind und bleiben sensibel Daten! In der derzeitiger Situation ist es für mich aber eine Grauzone. Meiner Meinung nach, darf die Polizei eine Einsicht nur dann haben, wenn sie die Person vor dem Haus d.h. auf der offenen Straße kontrolliert. Ist man aus der Quarantäne entlassen worden, muss von KH ein Zertifikat bzw. eine Bestätigung erstellt werden, dass man das Haus wieder verlassen… Weiterlesen »
wpDiscuz