Spontanbefragung

Inflation: Spürt auch ihr die Teuerung im Portemonnaie?

Dienstag, 25. Mai 2021 | 08:04 Uhr

Bozen – Die Verbraucherpreise in Südtirol sind zuletzt stark angestiegen. Die Inflationsrate beträgt derzeit 2,1 Prozent. Auch in Italien, der EU und den USA lässt sich eine Zunahme der Inflation beobachten.

Viele Konsumenten haben auch subjektiv den Eindruck, immer mehr Geld für die gleichen Waren ausgeben zu müssen.

Wie schaut es bei euch aus? Merkt auch ihr etwas von den gestiegenen Preisen und der Inflation im Portemonnaie.

 

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

53 Kommentare auf "Inflation: Spürt auch ihr die Teuerung im Portemonnaie?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Besonders zu spüren bei Lebensmitteln!
Es müssen endlich die Gehälter angepasst werden!

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Die Gehälter wurden ja angepasst: Die der Politiker 🤬

allesnurzumschein
allesnurzumschein
Superredner
18 Tage 22 h

😏 Bevor das passiert, wirst du wohl abwandern müssen….

Lorietta12345678
Lorietta12345678
Superredner
18 Tage 21 h

Lebensmittel sind zum Teil sogar zu billig. Braucht nur nicht I Phones, Suvs und Markenklamotten kaufen, wenn ihr nicht wirklich sehr gut verdient, ah und Urlaub nicht vergessen. Wäre auch besser für unsere Umwelt. Kenne Leute, die mit einem normalen Gehalt, leben, wie ein Industrieller, dann reichts halt nicht.

Offline
Offline
Universalgelehrter
18 Tage 18 h

@Lorietta12345678..und den täglichen Prosecco 🥂🍾 nicht zu vergessen…..

Tina1
Tina1
Grünschnabel
18 Tage 12 h

Lorietta… das sagt die Richtige. Errinner mich noch gut an deine Kommis… 🙁

OrB
OrB
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

@Lorietta12345678
Die Frage war ob man die Teuerungen spürt und evtl wo.
Fahre keinen Suv, hab keine Markenklamotten, trinke und rauche nicht.
Ja wir fahren ein bis zweimal im Jahr in den Urlaub, das lässt unser Budget auch zu.
Die Gehälter sind in Südtirol leider nicht an das Preisniveau angepasst.

Storch24
Storch24
Kinig
17 Tage 23 h

Warum nur die Gehälter ? Renten seid 10 Jahren immer dieselben.

OrB
OrB
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

@Storch24
Auch Renten müssen angepasst werden. 👍

Tina1
Tina1
Grünschnabel
17 Tage 19 h

Storch… die mussten heuer ja noch Einbußen hinnehmen.

einesie
einesie
Tratscher
18 Tage 22 h

schockierend isch dass vor ollem die grundnahrungsmittl teura wern. milchprodukte, brot, obst und gemüse san jo gewaltig gstiegn…

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
18 Tage 17 h

…das kann ich nicht bestätigen. heute Zucchini 99 Cent das Kilo, Blumenhöhle 1,37, Piccadilly 2,20 das Kilo, Karotten ,89 Cent, … usw

Paula
Paula
Tratscher
18 Tage 22 h

Es sind doch sehr viele Sachen teurer geworden. Auch versteckt bei Lebensmittel durch weniger Einlage in der Verpackung.

Leonor
Leonor
Superredner
18 Tage 22 h

Paula

Ja Mogelpackung

Hausdetektiv
Hausdetektiv
Tratscher
18 Tage 22 h

Kein Wunder wenn die EZB Milliarden von Euro druckt. Je mehr Geld gedruckt wird desto weniger Wert ist das Geld.

Wiesodenn
Wiesodenn
Tratscher
18 Tage 16 h

Alles virtuelles Geld, du meinst sicher Knopfdruck am Computer.

Eswirdzeit
Eswirdzeit
Tratscher
18 Tage 22 h

Das ist zb etwas was ich absolut nicht verstehen kann….bei impfgegegner und aluhut jungs rennen alle auf die Straße anti Maske ec ec…aber wenn es ums lebensnotwendige geht also zb Lebensmittel… Löhne ec…na sem isch nichts kuaner geht auf die Straße und mocht sem mol a demonstration…aber sonst für jeden furz auf die Straße…sogs olm mir sein a komisches Volk.

Tina1
Tina1
Grünschnabel
18 Tage 12 h

Eswirdzeit… dazu haben sie keine Zeit, die müssen jetzt um Coronahilfen ansuchen 😉

Meran24
Meran24
Grünschnabel
18 Tage 19 h

i wander galing aus. i lieb südtirol ober de immobilienpreise und de kosten für lebensmittel und olls isch nimmer normal. i tat mor gern a wohnung kafn ober sell isch do jo fost unmeglich. i hon 2 orbetn hon s auto verkaft und spor wia a tepp und wos isch dor donk? ba dor stuiererklärung ziachnse dor an haufen mehr o und olls werd tuirer. i kenn leit de österreich, deitschlond oder a lei ins trentino gongen sein zem isch olls viel billiger und man verdian net letzer wia ba ins.

PuggaNagga
18 Tage 2 h
@Meran24 Ober irgendwos tuasch du folsch. Nit beas gmoant. Mit 2 orbeitn? Wos tuasch sem dass olm no letz verdiansch? I denk di zwoate orbeit werd gimeldn weil sem isch kuan wunder dass du frigiert wersch. 2 orbeitn regulär, des lohnt sich nit. Viel zu viele obzüge. Konsch glei di zwoate lossn und hosch nit viel wianiger im sock. De Normalverdianer ba ins wosn a Wohnung kafn kriagn olle an haufn Geld va Papi und Mami, weil sunscht geat des nit: Einkommen von beade ca. 3.000€, 2 Kinder, 2 Autos, 3 Urlaube, Handys olle johr nui, Markenklamotten, olle Wochn Ausgiang,… Weiterlesen »
primetime
primetime
Universalgelehrter
17 Tage 11 h

Des isch dor springende punkt. Man suacht sich regulär a zwoate orbeit um über die runden zu kemmen oder dass amol eps hängen bleib, nor kimp glei dor stoot mit dor offenen hond. Des isch decht olls zom nimmer nirmal dai

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

gonz oanfoch , als junge falscher beruf gewählt

Meran24
Meran24
Grünschnabel
12 Tage 15 h

@giftzwerg dümmste aussoge des gib. i wer schun des tian wos mir gfollt. i hat kuane lust in an büro zu sitzen oder orzt zu werden. logisch verdiansch zem mear ober wenn jeden tog in dor fria aufsteasch und schun kuane lust hosch isch holt a nix.

GALLIER
GALLIER
Neuling
18 Tage 18 h

So wenig, wie ich in den letzten Monaten ausgegeben habe, machen’s die paar Prozente auch nicht mehr aus. Man muss nur auf unnötigen Konsum verzichten, ist ganz easy.

Tina1
Tina1
Grünschnabel
18 Tage 12 h

GALLIER… und das wäre? Hab auch nur Lebensmittel eingekauft, trotzdem seh und spür ich die Teuerung. Letztes Jahr hab ich für 100€ für zwei Wochen eingekauft, jetzt für eine Woche und hab nichts im Haus.. 🙁

OrB
OrB
Universalgelehrter
18 Tage 10 h

@Tina1
Richtig, bei uns lag letztes Jahr der Lebensmitteleinkauf bei ca. 140 Euro die Woche, aktuell sind es 200 Euro.
Aber der dumme Arbeitnehmer soll still sein und weiterhin die Zeche bezahlen.

Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

@OrB..bei ca. 30 !! Euro am Tag nur für Lebensmittel solltest du der Objektivität halber auch die Anzahl der Personen in deinem Haushalt erwähnen.

sophie
sophie
Universalgelehrter
18 Tage 20 h

Obst und Gemüse hauptsächlich sehr teuer, Nektarinen € 4,99 ich glaub ich spinn, Südtiroler Äpfel haben sehr hohe Preise aber auch andere Lebensmiitel wie Brot usw, ABER DIE GEHÄLTER SIND SEIT VIELEN VIELEN JAHREN GLEICH

Spiegel
Spiegel
Universalgelehrter
18 Tage 23 h

Es muss teurer werden.

primetime
primetime
Universalgelehrter
18 Tage 20 h

Spürt man schon. Lebensmittel, Benzin, Strom. Sicherlich ist auch anderes dabei

Tina1
Tina1
Grünschnabel
18 Tage 18 h

primetime… Benzin? Dem Verkehr nach zu urteilen noch immer billig. Und Strom hats ja mal geheißen bekommen wir gratis? Die Frage ist nur wann.

primetime
primetime
Universalgelehrter
17 Tage 22 h

Benzin ist, je nach Lage der Tanke, auf 1,67. Vor der Pandemie war er knapp über 1,5.
50€ im Jahr Gutschrift – ein Tropfen auf dem heißen Stein

Storch24
Storch24
Kinig
18 Tage 20 h

Hauptsächlich bei Obst und Gemüse .
Vor Corona 35,00 € – jetzt dieselbe Tasche 50,00. €

hobbyrebell
hobbyrebell
Grünschnabel
18 Tage 22 h

das war zu erwarten UND ist erst der Anfang, es bleibt weiter spannend

Tina1
Tina1
Grünschnabel
18 Tage 21 h

Die 7% sind sicherlich Politiker, die 15% bekommen den Rest gratis.Nur Otto Normalverbraucher spürts😢

Matze
Matze
Neuling
18 Tage 15 h

Nö… bin in der glücklichen Lage dass ich nicht auf Preise gucken muss .

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
18 Tage 13 h

Matze, jo noar teil lai es Glück und hilf denen die kein Glück haben !

Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

@Matze…wenn du in der komfortablen Lage bist, Geld verschenken zu können, solltest du den Rat von Trina1 annehmen. Denn wenn dir die Preise egal sind, machst du das ja schon immer.

Paladin
Paladin
Grünschnabel
18 Tage 15 h

Wer die Verteurung nicht spürt, ist entweder Landesangestellter oder Politiker! Natürlich wird alles teurer und viele Preisanstiege sind einfach nicht zu rechtfertigen. Gerade bei Lebensmitteln kann man einen guten Vergleich mit dem direkten Ausland oder auch Mittelitalien machen. Im Vergleich mit Mittel- und Süditalien sind wir die Schweiz! Das gilt auch für Immobilienpreise, Mieten, etc.
Aber Hauptsache die Politiker haben sich mal wieder die Gehälter erhöht. unsereins wartet seit 10 Jahren und mehr darauf!

marher
marher
Universalgelehrter
18 Tage 22 h

Alles ist im Grunde teurer geworden. Gewisse Preisanstiege sind wohl kaum zu rechtfertigen. Und die meisten geben nur der Pandemie die Schuld. Was ist z.B mit gewissen Baumaterialien wie Holz, Stahl, Eisenl u.s.w, die sind ja regelrecht in die Höhe geschnellt; Aufschläge bis zu 30%. Und das da die genannten Materialien von den Wirtschaftsgrossmächten aufgekauft werden.

Trina1
Trina1
Universalgelehrter
18 Tage 19 h

Ja wo soll man sie sonst spüren. Einschliessen möchte ich auch die Apotheken!

Horti
Horti
Superredner
18 Tage 12 h

Die Preise waren schon vor Corona hoch. Immobilien, Lebensmittel, Drogerieartikel usw . waren gegenüber dem EU Ausland ca. 30% höher. Jetzt wurde noch eine Schüppe nachgelegt.

Faktenchecker
18 Tage 9 h

Schüppe 😂😂😂😂😂😂😂😂

Faktenchecker
18 Tage 9 h

Tanke immer für 20 €. Ist nicht teurer geworden.

Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

Alter 🎩

faif
faif
Superredner
18 Tage 21 h

…miassmer wianiger kaafn, norr passts wieder!

Alpinist
Alpinist
Tratscher
18 Tage 21 h

Espresso 1,50 ba ins !

Leonor
Leonor
Superredner
18 Tage 15 h

Zum Beispiel letzte Woche war Truthahnschinken noch im Angebot 9.90 Kilo ( Normalpreis 19.90) nach dem Angebotwoche vorbei war stieg der Preis plötzlich um 23.90 Euro pro Kilo!!!

Offline
Offline
Universalgelehrter
14 Tage 19 h

@Leonor…”Alles muss Raus !!”. Gründe dafür gibt es unzählige. MHD läuft demnächst ab, Ställe der Züchter sind voll mit “schlachtreifen” Tieren und müssen “geräumt” werden, Kühlkapazitäten sind erschöpft usw.

Mr.X
Mr.X
Tratscher
18 Tage 11 h

Des isch olls genau a so gewollt. Logische Schlussfolgerung dass olls tuirer werd ober mir wern kaum mehr verdianen und hem werds nor lustig in die nächsten Johre.

Rosenrot
Rosenrot
Tratscher
14 Tage 17 h

Ich gehöre bei Weitem nicht zu den Österreich-Einkäufern, musste aber nach meinem gestrigen Österreichbesuch bei Freunden feststellen, dass Benzin, Diesel, ja eigentlich alles Notwendige, sehr viel günstiger ist als bei uns. Somit wundert mich nicht mehr, dass in Grenznähe lebende Südtiroler in Österreich einkaufen. Ich war positiv überrascht über die dortigen Preise.

traktor
traktor
Universalgelehrter
13 Tage 23 h

die onflation ist logisch. es wird geld gedruckt wie nie um das ersparte der kleinsparer zu entwerten… die “reichen” haben andere wege ihr vermögen zu beschützen…

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
12 Tage 17 h

i hon in der covidzeit recht viel auf die hohe kante brocht , hon an covidsicheren beruf

wpDiscuz