Spontanbefragung

Nach dem Lockdown: Zügellosigkeit hinterm Steuer?

Dienstag, 16. Juni 2020 | 07:08 Uhr

Bozen – Lange mussten das Auto und das Motorrad heuer in der Garage verweilen. Nach dem Lockdown scheinen es aber manche mit ihrem motorisierten Untersatz zu übertreiben und auch nicht mehr so sicher hinterm Steuer zu sitzen. Die Ordnungshüter haben festgestellt, dass einige Autofahrer zu überschwänglich unterwegs sind.

Tatsächlich hat es einige auffällige Vorfälle gegeben. So wurden Ende Mai in Meran gleich fünf Autofahrer mit Promille hinterm Steuer ertappt. In Bozen wurden innerhalb weniger Tage zwei Raser geschnappt und auch die Zahl der Unfälle nahm zu.

Welche Beobachtungen habt ihr gemacht? Übertreiben es manche Auto- und Motorradfahrer nach dem Lockdown mit ihren Fahrkünsten? Gebt jetzt eure Meinung ab!

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

55 Kommentare auf "Nach dem Lockdown: Zügellosigkeit hinterm Steuer?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
20 Tage 5 h

Der Raserei muss dringendst ein Riegel vorgeschoben werden.
Blackbox für alle Fahrzeuge und viel mehr Kontrollen.

ahiga
ahiga
Superredner
20 Tage 3 h
solltest du es noch nicht gemerkt haben….Wir haben kontrollen, fast hinter jedem baum, ….nein, hinter jedem grashalm… auf den meisten strassen mittlerweile schilder mit 30 50 70 hinter jedem schlagloch… von welche raserei redest du denn? 70 statt 50? oder wie jedes nest, hat mittlerweile radar, vigili und sonstwas rumstehen, als obs kein morgen gäbe.. und was glaubst du denn wieso? ..wegen der sicherheit? da gehts um geld und sonst um gar nix.. und noch was…wer bezahlt die ganzen kontrollen? und nein…ich gehöre nicht zu den rasern..bin ganzjährig mit lkw unterwegs… wenn überhaupt gehören ganz andere kontrollen…..viel schnellere. Wenn dich… Weiterlesen »
toeeuni
toeeuni
Superredner
20 Tage 2 h

fahrzeuge vom werk aus auf 130 begrenzen.
nice.

tschonwehn
tschonwehn
Superredner
20 Tage 1 h

@OrB die Anzahl der 👎- Drücker beweist doch ganz eindeutig, was viele der Kommentatoren hier von einer Maßnahme zum anständigen Fahren halten. 👹

Sag mal
Sag mal
Kinig
20 Tage 1 h

Orb Alle Die hier 👎Sind Raser.Ihr glaubt nicht im ernst Die sagen dass die Raserei zugenommen hatt.

DerTourist
DerTourist
Grünschnabel
20 Tage 20 Min

Dann habe ich eine gute Nachricht für Sie: Die meisten innerhalb der EU verkauften Neuwagen haben bereits eine Art Black Box.
Im Falle eines Unfalls kann die Polizei den Hersteller Daten lesen lassen, in denen unter anderem die Geschwindigkeit (und verschiedene andere Dinge) aufgezeichnet werden.
Fragen Sie einfach Ihren Autohändler: Er kann Ihnen alles darüber erzählen.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
20 Tage 15 Min

@toeeuni…man kann sich auch mit mehreren 100 PS an die Vorschriften im Straßenverkehr halten

DerTourist
DerTourist
Grünschnabel
20 Tage 12 Min

Der Unterschied zwischen 50 und 70 km / h?
18 Meter Bremsweg und eine Aufprallgeschwindigkeit von 59 km / h. Eine Kollision mit einem Radfahrer oder Fußgänger mit dieser Geschwindigkeit wird als Fahrlässige Tötung bezeichnet…

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 22 h

Orb vor allem IN den Dörfern nicht nur wo Sich Hotelgäste gestört fühlen könnten.WIR Sind auch Menschen u.haben Rechte.

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 22 h

@ahiga nicht in Dörfern wo Narrenfreiheit herrscht.

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 22 h

@DerTourist was nützt Das wenn 90%der Raser ältere bis Alte Auto fahren und dazu mehr Lärm machen.Warum wird nicht mehr darauf geachtet wie Laut die Fahrzeuge Sind.

genau
genau
Kinig
19 Tage 22 h

@ahiga

In dieser Drwcksprovinz gibt es eigentlich wichtigere Probleme.
Stattdessen wird eine Hexenjagd auf Autofahrer betrieben.

Nja die Gemeinden brauchen wohl Geld!🤢🤢🤢

tom
tom
Superredner
19 Tage 18 h

@toeeuni volvo begrenzt auf 180km/h

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 17 h

@Guenni das glaub ich haben Viele bis jetzt nicht verstanden.Anstatt Aggressionen und Minderwertigkeitskomplexe im Verkehr auslassen sollten diese Leute in den Boxring steigen.Gibts hier keine Möglichkeit?😉

Dublin
Dublin
Kinig
19 Tage 13 h

@tom …mein spider ist auf 250 Km/h begrenzt…
😜

OrB
OrB
Universalgelehrter
17 Tage 1 h

@tschonwehn
Alles Möchtegerne Schumacher 🤣

falschauer
20 Tage 5 h

wenn, dann fehlt ein wenig die fahrpraxis, denn nach 2-3 monaten wieder auto fahren ist am anfang nicht ganz ohne

LouterStyle
LouterStyle
Grünschnabel
20 Tage 3 h

na, ba die meisten isch des so routiniert, dass de 2 munate pause net viel mochn. Außerdem sein viele inkafn gfohrn…

alpenfranz
alpenfranz
Superredner
20 Tage 3 h

das kann ich nur bestätigen… wahsinn wie die Leute fahren

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

@falschauer…das mit der fehlenden Fahrpraxis gilt noch viel mehr für die Motorradfahrer. Saisonkennzeichen ran, raus aus der Garage und Vollgas 🙈

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

ja habe ich gemerkt: die Strassen sind voll von Schnecken und gefährliche unerfahrene.

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
20 Tage 2 h

Dann frage ich mich aber allen Ernstes wie @falschauer DAVOR schon gefahren ist wenn es nach nur 2-3 Monaten zu Unsicherheiten kommt…?!

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 1 h

falschauer, derjenige, der nach 2 Monaten Probleme mit dem fahren hat, sollte der Führerschein abgenommen werden. Denn diejenigen konnten auch vorher Nicht Auto fahren . Ich bin der Meinung dass man auf der Autobahn auch mal Gas geben kann (nicht mit 95 auf der Überholspur) aber sich im normalen Verkehr Unbedingt an die geregelte Geschwindigkeit halten soll

Sag mal
Sag mal
Kinig
19 Tage 22 h

@Jiminy hast auf die Kennzeichen geachtet?(VR)(TR) u.s.w.

falschauer
19 Tage 20 h

@Jiminy …..genau dieses unberechenbare verhalten ist das schlimme und gefährliche

falschauer
19 Tage 20 h

@Schnauzer ich habe nicht von mir gesprochen, sondern generell….wenn du in deinem leben so viele km heruntergeklopft hast wie ich, kannst du dich wieder melden…

falschauer
19 Tage 20 h

@Storch24 der führerschein sollte jenen genommen werden welche nicht wissen wie sie sich im kreisverkehr zu verhalten haben, welche während dem fahren telefonieren und sms schreiben, welche wie schnecken dahinkriechen und beim autofahren den hut auf haben, das sind die gefährlichsten verkehrsteilnehmer, jene die zügig dahin fahren sind am besten einzuschätzen, denn man muss beim autofahren immer auf die anderen achten….ich lege seit jahrzehnten ca.60.000 km im jahr zurück und weiß wovon ich rede

falschauer
19 Tage 20 h

@Storch24…. habe noch eine kategorie vergessen welche des führerscheins nicht würdig sind, nämlich jene welche sich und drogen- und alkoholeinfluss ans steuer setzten und nachts mit 200 km/h über die mebo flitzen

tom
tom
Superredner
19 Tage 18 h

@Sag mal und die schlafenden de-nummern

Schnauzer
Schnauzer
Tratscher
19 Tage 14 h

@ falschauer
wenn du nicht gerade Fernfahrer in Rente bist melde ich mich heute schon ohne Bedenken!!!!
Aber ich bleibe dabei, wenn jemand nach 2-3 Monaten unsicher ist, war er es davor auch schon!!!!

Jefe
Jefe
Superredner
20 Tage 5 h

Das ist doch Schwachsinn….glaube nicht das es daran liegt, das die Leute 2 Monate nicht mehr hinterm Steuer waren.

Faktenschnecker
Faktenschnecker
Tratscher
20 Tage 3 h

sehe ich auch so, Alkohol am Steuer und rasen war auch vorher Tagesordnung.

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

@jefe…👍stimmt, wer nach 2 Monaten (Zwangs) Pause das Autofahren verlernt hat, könnte es nie wirklich

Oma
Oma
Tratscher
20 Tage 5 h

Glab i net wenn so viel vor corona kontrolliert gewoden wäre hätte man sogar noch mehr geschappt.

a sou
a sou
Superredner
19 Tage 20 h

Ach ja Sorry… ich vergas. Die Radfahrer allen voran die E-Radler!! Würd ich jetzt unter die Schlimmsten nach dem Lockdown einreihen. Keine Gasse, Gehsteig, Wander- oder Trampelpfad, scheint vor dieser SpEzies mehr sicher zu sein. Egal ob in der Stadt, im Dorf oder auf dem Berg… Für mich eine neue Plage!! Im Gelände gefälligst ohne Elektro, damit man seine eigenen Grenzen wieder findet. 99% der E-Radler würden nämlich ohne E nicht mal in die Nähe der Pfade kommen, die sie jetzt verwüsten!!   

tom
tom
Superredner
19 Tage 18 h

kleiner ebike-witz
Treffen sich ein E-Bike und ein kuhfladen.
fragt der kuhfladen: was bist du?
sagt das E-Bike: ich bin ein Fahrrad
sagt der kuhfladen: also wenn du ein Fahrrad bist, bin ich eine sachertorte

Faktenchecker
Faktenchecker
Universalgelehrter
19 Tage 16 h

tom hat die Blöd-Zeitung gelesen?

Guennl
Guennl
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Für die Rückkehr zu Kutsche!

Jiminy
Jiminy
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

ich sehe halt noch mehr Schnecken auf der Strasse als vor Corona! Ich glaube viele konnten schon vorher nicht fahren und jetzt haben sie es noch mehr verlernt…

Neumi
Neumi
Kinig
20 Tage 1 h

Habe keinen Unterschied zu vorher bemerkt.
Wer vorher wie eine Wildsau fuhr, tut’s jetzt auch. Die anderen nicht.

ahiga
ahiga
Superredner
19 Tage 21 h

neumi.
also ganz ehrlich, mich würde wirklich interessieren wer heute überhaupt noch wie eine wildsau fahren kann. Das geht einfach nimmer. Es stehen überall radar, polizei und sonstiges rum…
hier wird auf jeden fall maßlos übertrieben..
genauso wie im umgekehrten fall…dort wird auch maßlos übertrieben…mit 30 km/H durch komplett wohnloses stadtgebiet ( padova) mit 50 km/h durch schnurgerades, fast kreuzungsfreies, dorfloses tal ( tarvis /udine) usw.
könnte hier zig strecken aufzählen wo 50 steht. aber no nit mal a maus weit und breit…
außer die VIGILI…bewaffnet mit high tec, und mit VERBALE
( zur sicherheit Offiziell…ums geld gehts, sonst um nix)

Storch24
Storch24
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Keine Sorge, war auch vor dem Lookdown so. Nur wird jetzt jedes Problem dem Virus zugeschrieben

Krissy
Krissy
Superredner
20 Tage 1 h

Promille und Raserei war schon vor Corona ein Problem.

Anja
Anja
Superredner
20 Tage 5 h

alle die während des lockdowns gearbeitet haben, haben sich an komplett leere straßen gewöhnt…. auch ich… ich konnte wochenlang fahren wie ich wollte… muss man sich erst wieder an autos gewöhnen 🤷🏻‍♀️

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
19 Tage 23 h

Was ist rasen?….. Wenn auf einer langen schnurgeraden Straßen 50km/h ist, weil die Gemeinde eine Speedbox aufgestellt hat um abzuzocken, 90km/h (wie früher) fährt? 
Die Geschwindigkeiten auf unseren Straßen müssen erhöht werden, damit der Verkehr fließen kann. Die Schnecken sollen zuhause schlafen und nicht auf der Straße.

Tron
Tron
Neuling
19 Tage 22 h
Alkohol am Steuer = no go, das passt. Aber was ist heute schon “rasen”. In der 50er Zone mit 59 oder 60 km/h unterwegs wird heute schon als rasen definiert. Rasen ist für mich was anderes. Man soll auch unterscheiden zwischen rasen und fahren können. Wie viele von den “richtig” Fahrern fahren so schlecht, dass man am liebsten gleich überholen möchte, um ihn los zu sein. Und übrigends. Wo will man den bei uns rasen bei diesen BUCKELPISTEN die wir im Land haben.  Ich habe einen Sportwagen, ne ziemliche Kiste, im Dorf aber ärgere ich fast die anderen, weil zu… Weiterlesen »
Guenni
Guenni
Universalgelehrter
20 Tage 3 h

Während des Lockdown sind die Verantwortungslosen im Verkehr nicht weniger und in der Gesellschaft leider eher noch MEHR geworden.

irgendwer
irgendwer
Grünschnabel
20 Tage 2 h

die Ursache war kein oder wenig Verkehr ….habe beobachtet sehr viele sehr schnell unterwegs …..freie Strassen und keine Geschwindigkeitskontrollen motivieren schnell zu fahren …

junglandwirt
junglandwirt
Grünschnabel
19 Tage 19 h

naja. ist halt wie sex. du musst dem gummi vertrauen🤷‍♂️

a sou
a sou
Superredner
19 Tage 21 h
Also mir sind vor allem Motorrad- und Scooterfahrer aller Altersklassen aufgefallen. Teils tollpatschig bzw. überfordert, mit der Überzeugung alles zu können und zu dürfen. Sorry aber bei großen Maschinen die Radwege als Abkürzungen nehmen, hört auch bei mir der Spass auf!!  Bei den Autofahrern fällt mir eigentlich nur die Gruppe der “Halbstarken” 18~25 Jährigen auf. Da gibt es insbesondere Nachts auf etwas abgelegeneren Strassen, Szenen, die nur mehr mit Leicht- und Wahnsinn beschrieben werden können. Wird aber mit der irgendwo verständlichen Langeweile dieser Altersgruppe zu tun haben, da mit Vereinen, Nachtleben, Festen und selbst Gruppen-Sportarten immer noch nichts ist… da… Weiterlesen »
Guennl
Guennl
Grünschnabel
19 Tage 15 h

Der Halbstarke von Luttach war 27 und hat Halbstarke ermordet….

anonymous
anonymous
Universalgelehrter
19 Tage 21 h

Das muss heißen  zügellos   hinter den Bike Lenker

sophie
sophie
Grünschnabel
19 Tage 5 h

Es san mehr oder weniger olm di gleichen, Lockdown oder net Ldown, gestern von Grenze nach Bruneck wirst überholt wo auf Teufl komm heraus sehr gefährlich und mit grossemRisiko sind ja nur ganz wenige Strecken wo es sich erlaubt zum überholen aber wenn gerade da einer entgegen kommt dann Pech gehabt dann überholmer halt auf gut Glück in Bruneck bei der Ampel oder vorher siehst du sie aber wieder zwei Wagenlängen vor dir stehen

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
17 Tage 17 h

Mit dem zu schnellen Fahren ist es wie mit den sogenannten Kampfhunden. Das Problem ist nicht das Fahrzeug oder der Hund, sondern der Fahrer oder Halter.

PuschtraPloeddra88
PuschtraPloeddra88
Grünschnabel
13 Tage 18 h

Sem sein di Kriecha gfährlicha. De gonzn Leit wosn et gschoffn zi ibboholn und noa dohinto narrisch wern und riskante Manöver probiern.
#ChangeMyMindDislikers 😉

wpDiscuz