Neuseeländische Rugby-Stars in japanischer Werbung

“All Blacks” retten Leben

Sonntag, 03. September 2017 | 08:29 Uhr

Tokyo – Die japanische Werbebranche ist bekannt dafür, immer wieder total überraschende und kreative Werbevideos hervorzubringen. Das ist auch bei diesem kurzen Film nicht anders, der für eine Versicherungsanstalt aus dem Land der aufgehenden Sonne produziert wurde.

Die weltbekannten „All Blacks“, also das neuseeländische Rugby-Nationalteam steigt in Tokyo aus dem Zug und macht sich dann im Laufschritt auf den Weg, um scheinbar wildfremde und unbeteiligte Menschen niederzurennen, also zu „tackeln“.

Was auf den ersten Blick wie gewaltverherrlichende Szenen aussieht, ist der erste Teil eines Werbespots für die japanische Versicherungsgesellschaft AIG. Die Rugby-Riesen, das erkennt man bald, rennen Leute nieder, um ihnen das Leben zu retten. Fragt ihr euch jetzt, wie das gehen soll? Seht euch selbst das Video an!

Von: ao

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "“All Blacks” retten Leben"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
kornfeld
kornfeld
Tratscher
23 Tage 6 h

A tolls Video!! Aussagekräftig!!

wpDiscuz