„Ich habe geweint, als ich den Strand entlang ging“

Bloggerin postet Urlaubsbild – im Hintergrund herrscht Wahnsinn

Freitag, 20. April 2018 | 07:51 Uhr

Normalerweise inszeniert sich die US-amerikanische Lifestyle-Bloggerin Amelia Whelan in ihren Fotos in vollkommener Instagram-Ästethik am Meer, neben Wasserfällen oder mit einem Smoothie in tropischen Paradiesen wie Bali, den Philippinen oder Hawaii. Ihre jüngsten Posts zeigen allerdings, dass die Realität manchmal anders aussieht.

Unweit von Touristengebieten entdeckte Whelan Strände, die mit Plastikmüll und anderen Abfällen übersät waren. Die Bilder zeigen alles andere als Urlaubsidylle. „Das ist der Scheiß, den man in seinem Newsfeed nicht sieht“, schrieb sie bestürzt in auf Facebook. Trotz der ernsten Töne wurde der Facebook innerhalb kürzester Zeit viral: Der Beitrag wurde mittlerweile von über 115.000 Usern gelikt und fast 200.000-mal geteilt.

This is Bali. This is the Philippines. This is Asia. This is Indonesia. This is Hawaii. This is the real sh*t that…

Pubblicato da Amelia Whelan su domenica 8 aprile 2018

Laut Whelan würden die Fotos nur einen kleinen Teil der Umwelt-Katastrophe zeigen, die uns alle betrifft. In ihrem Post macht die Bloggerin deutlich, dass die Bilder von den zugemüllten Touristenstränden überall auf der Welt stammen könnten.

„Wir müssen uns ändern. Sofort“, appellierte die Bloggerin. Um das zu schaffen, müssten die Menschen ihre Lebensweise erneuern.

Amelia Whelan ging dabei mit gutem Beispiel voran. Sie half selbst vor kurzem bei der Säuberung eines Strandabschnitts auf den Philippinen mit. Auf Facebook meinte sie: „Das Einzige, worüber ich an diesem Tag nachdenke, ist es, Kinder zu bekommen und sie so zu erziehen, dass sie die Meere retten.“

Weil die Bloggerin bislang mit ihrer geschönten Bildsprache selbst dazu beitrug, den Mythos von müllfreier Exotik zu verbreiten, hat sie ein kleines Glaubwürdigkeitsproblem.

Had too much to dream last night

A post shared by Amelia Whelan (@saltsandandsmoothies) on

Trotzdem scheint sie es, ernst zu meinen, und nimmt es für ihr Anliegen in Kauf, ihre Followerinnen und Follower vor den Kopf zu stoßen. „Ich habe geweint, als ich gestern an diesem Strand entlangging und die Aufnahmen machte“, schrieb sie. Gleichzeitig gibt sie praktische Tipps für jeden, der sich auf Reisen begibt, wie etwa die Verwendung von wiederverwendbare Flaschen, Taschen oder eigene Behältnisse fürs Proviant. Außerdem könne man in der Bars auf den Strohhalm verzichten, Wasser im Restaurant nachfüllen lassen, ökologische Unterkünfte auswählen und auch im Ausland den eigenen Müll recyceln.

Auch wenn die Bloggerin mit ihrer Botschaft viele Menschen berührt: Rein privates Engagement wird nicht ausreichen, um das Plastik-Problem in den Griff zu bekommen. Experten schätzen, dass rund 150 Millionen Tonnen Abfall unsere Meere verschmutzen und fordern, dass sich vor allem die Primärproduktion von Plastik drastisch verringern muss.

Zudem wird unter Hochdruck daran geforscht, wie man die bereits vorhandenen Plastikmengen in den Meeren recyceln kann – etwa durch den Einsatz von Bakterien. Laut einem Bericht des Guardian  ist es Forschern nun zufällig gelinngen, das dafür verantwortliche Enzym durch Mutation um 20 Prozent leistungsfähiger zu machen.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

20 Kommentare auf "Bloggerin postet Urlaubsbild – im Hintergrund herrscht Wahnsinn"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Neumi
Neumi
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Wenn sie nur noch Müllbilder postet, wird sie bald ihre Follower verlieren. Auf die Mischung kommt’s an, dann erreicht sie damit auch jemanden.

1litermuelch
1litermuelch
Grünschnabel
1 Monat 5 Tage

Scheiß af dei, drfier gewing sie a ondre sparte fa follower.
Ingaling isches uanfoch zeit um za denken wenn versteasch wos i muan.
Sie hot in mut und ehrgeiz fotos za posten wias wirklich af der welt auschaug und schaugs teilweise richtig prutal.
Selber gsegn in thailond wo jeder europäer muas is wosser aus der plastikflosch kafen weils suscht kuaner deleihen tat. Müll müll müll!!!!
Und mir solletn ins uanfoch gedonken mochen wia mir in gschäfter inkafen.
Af produkte verzichten wos 10 mol in plastik in gepockt isch etc.

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Umwelt geht uns alle an !!! , sonst wird die Erde schneller vernichtet wie es manchen vor haben.

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
1 Monat 5 Tage

versteh nicht wieso hier die Leute auf Minus drücken er hat recht mit seiner aussage, Wenn Sie nur noch Müllfotos postet flackt ihre Quote ab, und es ist immer interesant wenn man zuerst etwas Schönes Sieht ubnd wiedermal so was ins Profil geknallt wird dann wachen die leute auf.

Krissy
Krissy
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@Neumi
Warum sollte sie ihre Followers verlieren, nur weil sie auch mal eine andere Wahrheit zeigt?

josef.t
josef.t
Tratscher
1 Monat 4 Tage

@schwarzes Schaf; das sind Leute die andere
ärgern wollen und selber nichts Vernünftiges
auf das Papier bekommen ? Zeugt von “Unreife,
Unvermögen”, was soll man schon von solchen
Typen erwarten ?

Mutti
Mutti
Superredner
1 Monat 5 Tage

Wenn jeder seinen müll ordentlich entsorgen tat,nor gabets net dei Bilder,🤔

OrB
OrB
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Große Mengen unseres Müll’s werden nach Asien gebracht, was dort damit geschieht zeigen diese Bilder.
Bevor nicht der Plastiklobby ein Riegel vorgeschoben wird, kann und wird sich nichts ändern, auch wenn wir zuhause brav unseren Müll trennen.

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

es wäre erstens mal besser weniger Müll zu produzieren!

Staenkerer
1 Monat 4 Tage

i honn dokus gsechn von “orme” länder der dritten welt in de vor plastikmüll und unrat de wassweoberfläche eines großen flußes nimmer gsechn hosch, darunter tierkadaber!
orbeitslose junge männer und frauen, KOAN TOURISMU!
wer den dreckhaufn im dorf gsechn hot zweifelt an ollem wos man heart!
wer aus faulheit den müll von der hüttentür aus in seine lebensader (der fluß dient als trink-, bade- und waschwasser, wirft (meilenweite brachliegende felder worn nit weit vom dorf) und dermaßen viel müjll hot, brauch nimmer jammern sondern soll sich schamen!
des isch schlomperei konn mit ormut nit entschudigt wern!

zockl
zockl
Superredner
1 Monat 5 Tage

….der menschliche Müll der heutzutage reisen kann, tut eben nur was er eben kann, und müllt die Landschaft zu

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
1 Monat 5 Tage

das fängt schon in der Stadt an wenn manche ihre Bierdose, den Eisbecher und vor allem die Zigarettenkippen irgendwo liegen lassen, weil es wäre ja zu anstrengend einen Mülleimer zu suchen…

Marta
Marta
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

im August kann man neben Wanderwegen und Parkplätzen auch schöne Urlaubsfotos machen !!!

oli.
oli.
Universalgelehrter
1 Monat 5 Tage

Es ist doch schön und gut das Sie Ihre Fans und die es noch werden darauf aufmerksam macht , wie viel Müll vor allem Plastik etc. am Strand und im Meer liegt .

Gredner
Gredner
Superredner
1 Monat 4 Tage

Alles nur Heuchelei. Und 5 Minuten später wirbt sie dann wieder für Produkte, die in Plastik verpackt sind…

Mutti
Mutti
Superredner
1 Monat 4 Tage

Marta dei fotos konn man net lei in August mochn…

honakoanonung
honakoanonung
Tratscher
1 Monat 4 Tage

aber um die ganze Welt jetten. Unglaubwürdig.

raunzer
raunzer
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Erbärmlich, wenn man sonst nicht mehr auffällt setzt man sich einfach in einen Haufen Müll und gibt sich als die Ökotante.

Bubi
Bubi
Tratscher
1 Monat 4 Tage

einfach nur traurig was sich der Mensch leistet muß man die Meere auch noch mit MÜLL zustopfen ein Apell an alle Fischliebhaber und Sushi Esser wenn wir so weitermachen könnt ihr euch bald den Fisch von der Speisekarte streichen verseucht ist er eh schon und ein Aufruf an Universum zeigt bei euren Berichte nicht immer nur die schönen Seiten von Meer und deren Bewohner sonder auch solche schlimmen Bilder damit die Menschen endlich aufwachen bevor es zu spät ist.

Einheimischer
Einheimischer
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Perfekte….
Das sind reale Bilder eines Naturbelassenen Strand…..
Das ist Realität und der Müll kommt aus der ganzen Welt….

wpDiscuz