Männlich oder weiblich?

Das dritte Geschlecht: Es gibt Zwischenstufen

Freitag, 12. November 2021 | 08:00 Uhr

Christian, Sandrao und Talisha sind weder männlich noch weiblich, sie sind intersexuell: Sie stehen zwischen den Geschlechtern, besser gesagt, sie haben von beiden Geschlechtern etwas.

Wie schwierig das Thema ist, wird schon bei der Anrede oder der Suche nach einer treffenden Bezeichnung klar: Zwitter oder Hermaphrodit oder auch Intersexueller?

Schaut rein und erfahrt mehr:

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Das dritte Geschlecht: Es gibt Zwischenstufen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Staenkerer
14 Tage 16 h

des isch in der heitigen zeit sicher es größte problem …🙈

xXx
xXx
Universalgelehrter
14 Tage 10 h

Nein, es gibt weitaus größere. Die Klimakriese, die Pandemie, Welthunger, die verrohung der Gesellschaft, deine Weltanschauung…aber dieses Problem gibts halt auch und nur weil es dich nicht betrifft, ist es für die Betroffenen trozdem relevant.

Offline1
Offline1
Superredner
14 Tage 10 h

@xXx….Sie haben die RechtschreibkriEse vergessen…..

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

also ich möchte nicht in deren Lage sein…ist sicher nicht leicht , obwohl man heutzutage offener mit solchen Themen umgeht .Diese Leute müssen von der Gesellschaft akzeptiert werden und Punkt , jeder hat das Recht nach seinen Gefühlen zu leben !

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
14 Tage 12 h

Si ist es!

Offline1
Offline1
Superredner
14 Tage 10 h

@halihalo…wo steht geschrieben, dass JederMann (Frau 😉) über die sexuelle Orientierung des Nächsten informiert sein muss ?

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
14 Tage 8 h

@Offline1
nirgends , das hat auch niemand behauptet 😅

Offline1
Offline1
Superredner
14 Tage 6 h

@halihalo..die “Gesellschaft” erfährt solch Unnützes nur dann, wenn es “Betroffene” in die Welt hinausposaunen 🥳

Sag mal
Sag mal
Kinig
13 Tage 19 h

@Offline1 sollen Sie Geschlechter haben soviel Sie wollen.Für mich gibt’s 2. Es wird hoffentl. wieder zurückgehen u. Wieder etwas normaler werden.

Offline1
Offline1
Superredner
13 Tage 17 h

@Sag mal..👍für mich auch. Aber “Varianten” 👾 haben ja zur Zeit Hochkonjunktur…

mondschein2021
mondschein2021
Grünschnabel
14 Tage 15 h

I glab ,des hot schun oim gebn.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
14 Tage 13 h

Mit Sicherheit ist das kein neues Phänomen. Jetzt neue Anreden zu erfinden ist ausgemachter Quatsch aber ansonsten Toleranz, jeder wie er mag.

xXx
xXx
Universalgelehrter
14 Tage 10 h

@N. G. warum ist es dann Quatsch wenn du schon tolerant bist? Betroffene haben die Anrede Herr und Frau nur so lange geduldet, weil sie eh keine Anerkennung erfahren haben und sich leider auch heute noch oft nicht outen können, ohne massive Einschränkungen im Leben zu erfahren. Kannst dir ja nur mal die Kommentare hier durchlesen, wenn es um solche Themen geht, da sieht man sofort wie tolerant unsere Gesellschaft ist… teils zum schämen das man mit solchen Hinterwäldlern in verbindung gebracht wird, weil man aus der selben Region kommt.

halihalo
halihalo
Universalgelehrter
14 Tage 5 h

@N. G.
das mit der Anrede ist sicherlich schwierig und kompliziert aber ich glaube die meisten dieser Betroffenen sind da nicht so fixiert das es eine neue Bezeichnung braucht . Ich denke sie wollen einfach nur in Frieden ihr Leben weiterleben nach allem was sie vorher durchgemacht haben , bevor sie sich ihrer Rolle bewusst werden .

corona
corona
Universalgelehrter
13 Tage 19 h

@xXx
wia tasch sie nocher unreden? mit “Dings, äh…” mir follat holt amol nix ein, wos net lächerlich klingat.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
13 Tage 18 h
@xXx @halihalo Vorab,ich schäme mich auch für die Kommentare und die Intoleranz die in Südtirol herrscht! Es geht im Grunde nur darum, dass diese Menschen leben dürfen wie sie möchten und vor allem auch akzeptiert werden. Persönlich kenne ich Einige und denen ist nicht wichtig wie sie angesprochen werden. Es mag welche geben, vielleicht sogar der große Teil, aber glaube kaum, dass wenn Akzeptanz da wäre, dass die Anrede wichtig wäre. Ich finde es Unsinn, wie in aller Welt soll man sich dann all die ***** und Bla bla merken um immer und überall politisch korrekt jemanden anzusprechen? Am Ende… Weiterlesen »
Offline1
Offline1
Superredner
13 Tage 17 h

@xXx..machen Sie mal konkrete Vorschläge für eine passende “Anrede”. Der Mensch sieht in seiner/m Gegenüber halt nur eine Frau oder einen Mann, denn unter den Rock bzw. in die Hose sieht sie/er Gott sei Dank NICHT.

Neumi
Neumi
Kinig
14 Tage 17 h

Mir wurde gesagt, dass es bei einem Formular im KH 6 verschiedene Felder zum Anhaken gab, eines davon war zugegebenermaßen “will ich nicht sagen”, d.h. es gab 5 gültige Angaben.

Moritz P.
Moritz P.
Grünschnabel
14 Tage 7 h

Eigentlich brauchat man lai in di Unterhos zu schaugn, ob Mandl odor Waibele.
Und sel zehlt!
Wos oane/r denkt zu sein odor gern sein mecht, isch afn Papier irrelevant!
Also solln de net long ummereiern!

EQ
EQ
Grünschnabel
14 Tage 8 h

Mein volles Verständnis, und ich habe kein Problem mit betroffenen Leuten.
Was ein Schmarrn ist ist m.E. das erzwungene Gendern. Da wird doch niemanden geholfen, sondern wird als völlig übertrieben wahrgenommen..
Wir werden das Wort “Sehen” auch nicht aus Respekt vor benachteiligten Blinden rumdehnen und umbenennen oder aus dem Wortschatz streichen..

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
13 Tage 16 h

Ganz genau! Würde man dise Form bis ins Letzte übertreiben, es würde kein Ende nehmen. Respekt und Toleranz und damit hat es sich dann auch.

schreibt...
schreibt...
Universalgelehrter
13 Tage 17 h

Ich würde jedem Nomen einen sächlichen Artikel geben, sonst könnte sich ja jemand diskriminiert fühlen. 😇

Gustl64
Gustl64
Superredner
13 Tage 15 h

Wenn wir anfangen auf alle Probleme einzelner Personen einzugehen, ja sogar die Sprache deshalb zu korrigieren, dann wird das ein Unterfangen ohne Ende. Auf Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung reagiert die Gesellschaft auch nicht damit, alles über den Haufen zu werfen. Es reichen Solidarität und Achtung.

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
13 Tage 10 h

Behaupte, das reicht auch den meisten Betroffenen!

wpDiscuz