Ihre Waffe ist ihr Humor

Einarmige Frau wird zum Hit auf Tinder

Sonntag, 20. August 2017 | 18:30 Uhr

San Diego – In der 21-jährigen Lauren Duck steckt offensichtlich eine gehörige Portion schwarzer Humor. Doch so richtig zum Vorschein kam dieser erst nach ihrem Moped-Unfall, bei dem die junge Frau gegen ein Straßenschild geschleudert wurde  und die scharfe Kante des Schildes ihren linken Arm von Körper abtrennte. Ihr Leben will sie seitdem trotzdem genießen und sie ist deshalb auch gern auf Dating-Plattformen im Internet unterwegs. Ihr Profil auf Tinder ist allerdings einzigartig.

Bei dem Unfall hatte Lauren unglaubliches Glück. Ein Polizist, der kurz zuvor gelernt hatte, wie man ein Tourniquet anlegt, um starke Blutungen zu stoppen, war im rechten Moment in der Nähe und rettete ihr Leben.

Seitdem hat sich die junge US-Amerikanerin Stück für Stück ihre Gesundheit und ihr Leben zurück erobert. Social-Media-Kanäle boten eine ideale Bühne, um ihr Trauma mit ihrem unbekümmerten Sinn für Humor zu verarbeiten, wie dieses Bild zeigt.

“Arm? Diesen Namen habe ich schon seit Jahren nicht mehr gehört”, schrieb sie dazu.

“Bin im Meer geschwommen und dieses Kind fragte ‘Was ist mit deinem Arm passiert?’ Ich sagte ‘Das war ein Hai’, und es rannte aus dem Wasser und kam nicht wieder”, lautet ein weiterer Tweet.

Trotz der Witze über sich selbst und ihren Armstumpf hat sie diesen nie versteckt. Auf vielen Fotos im Netz ist das Fehlen ihres Armes deutlich erkennbar ist. Dafür erntete sie begeistertes Feedback von Menschen, denen ebenfalls ein Körperteil fehlt, und die sich durch ihre Offenheit ermutigt fühlten.

Auf der Dating-Plattform Tinder sieht man Lauren in einem hübschen Kleid im Sonnenschein und die Beschreibung steckt voller Wortspiele um die Anzahl ihrer Arme und Hände. Ihr Profil wurde quasi über Nacht zur Internet-Berühmtheit, wobei sie unzählige Nachrichten und Komplimente erhielt.

 

Von: mk