Vom 13. bis 15. Oktober im Haus der Familie am Ritten

Festival der Partnerschaft: Zwischen Fechten, Hören und Freude

Dienstag, 12. September 2017 | 07:10 Uhr

Ritten – Da wird gefochten, geredet und zugehört. Morgen in einem Monat, am 13. Oktober 2017, beginnt im Haus der Familie das dreitägige Partnerschaftsfestival. Es findet heuer zum dritten Mal statt. Das Rittner Bildungszentrum lädt dazu Paare ein, die sich und ihrer Beziehung Zeit schenken wollen. Heuer neu ist ein Workshop mit Stabfechten, bewährt hingegen die Segensfeier mit Toni Fiung am zweiten Abend des Festivals. Bei weiteren Vorträgen und Workshops von und mit international anerkannten ReferentInnen geht es um Respekt und Akzeptanz, um Freude und Humor, um Nähe und Distanz.

Südtirols Familienseelsorger und geistlicher Leiter des Hauses der Familie Toni Fiung moderiert das Partnerschaftsfestival vom Freitag, 13. bis Sonntag, 15. Oktober im Haus der Familie. Es steht unter dem Motto „Gib mir deine Hand. Ich liebe dich.“ Mit dem Referat „Es tut so gut, wenn ich spür, dass du mich liebst“ macht er am Freitag um 16.00 Uhr den Auftakt.

Am Samstag und Sonntag stehen insgesamt vier Workshops auf dem Programm. Methodisch neu ist heuer das Angebot des Stabfechtens mit Arne Schneider, dem Leiter des Stuttgarter Instituts für Stabfechten. Bei dieser Sportart kommt oft nonverbal zum Ausdruck, was ansonsten unausgesprochen bleibt. Anstatt der Wörter benutzen Partnerin und Partner die Bewegungen eines Stabes, um miteinander zu kommunizieren. Das Stabfechten verlangt keine Vorkenntnisse, der Umgang mit dem Stab wird beim Festival vermittelt, die abgeleiteten Erkenntnisse überraschen häufig und unterstützen Paare in der gemeinsamen Entwicklung. Der Faktor Spaß kommt dabei nicht zu kurz. Bei den weiteren Workshops geht es um Liebe, Zärtlichkeit, Sexualität und Handicaps in der Beziehung.

Neben den genannten Referenten Toni Fiung und Arne Schneider gestalten die Leiterin des Wiener Instituts für Logotherapie Boglarka Hadinger und die oberösterreichischen Erwachsenenbildner Klemens und Petra Hafner die Angebote des Festivals.

Am Samstagabend, 13. Oktober begeht Toni Fiung mit den Paaren in der neugestalteten Waldkirche von Lichtenstern eine Segensfeier. Darauf folgen Buffet und Musik in der ebenfalls neu eingerichteten Lounge des Bildungshauses.

Der Beitrag pro Paar beträgt für das gesamte Wochenende 111 Euro, für Kinderbetreuung wird auf Nachfrage gesorgt. Anmeldungen nimmt das Haus der Familie ab sofort unter Tel. 0471 345 172 und info@hdf.it entgegen.

Von: mk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Festival der Partnerschaft: Zwischen Fechten, Hören und Freude"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dagobert
Dagobert
Tratscher
13 Tage 20 h

Mir wäre sowas zu Schnulzig 😙

Dagobert
Dagobert
Tratscher
13 Tage 19 h

Und hinterher wieder streiten wie die Korner.

Marta
Marta
Superredner
13 Tage 19 h

mir wäre da zu scheinheilig😵😪

wellen
wellen
Tratscher
13 Tage 18 h

dürfen schwule Paare auch zum Stabfechten dabeisein?

wpDiscuz