Kein Blaulicht - nur die Freude strahlt

Feuerwehreinsatz mit Herz

Mittwoch, 16. August 2017 | 09:37 Uhr

Terlan – Alfred Mitterer aus Terlan sitzt im Rollstuhl. Trotzdem lässt er sich den Lebensmut nicht nehmen und engagiert sich aktiv in seinem Heimatort. So wurde er unter anderem in den Gemeinderat gewählt. Wie viele andere Südtiroler liebt auch Alfred Mitterer die Berge und den Blick von oben auf das Tal. Deshalb hat sich die Freiwillige Feuerwehr von Terlan etwas ganz Besonderes einfallen lassen.

Freiwillige Feuerwehr Terlan
Freiwillige Feuerwehr Terlan

Gemeinsam mit der Bergrettung organisierte die Wehr einen Ausflug in luftige Höhen. Der Rollstuhl wurde zusammengeklappt und auf den Rücken der freiwilligen Helfer geschnallt.

 

Freiwillige Feuerwehr Terlan

Alfred Mitterer selbst wurde kurzerhand auf eine Trage mit einem Rad verfrachtet.

Freiwillige Feuerwehr Terlan

Dann ging es für alle Beteiligten steil bergauf.

Freiwillige Feuerwehr Terlan

Bis zum Aussichtspunkt bei der Burgruine Neuhaus oberhalb von Terlan.

Freiwillige Feuerwehr Terlan

“Lieber Alfred, gerne haben wir Dir gemeinsam geholfen, wieder einen Blick von der ‘Maultasch’ auf unser schönes Dorf zu werfen”, schreibt die Freiwillige Feuerwehr von Terlan auf Facebook.

Freiwillige Feuerwehr Terlan

Meistens ist die Feuerwehr zwar für Notfälle zuständig und stürmt mit Blaulicht und Sirene zum Einsatzort, um im schlimmsten Fall Leben zu retten. Diesmal ist es ihr gelungen, “einfach nur” jemanden eine Freude zu bereiten.

Freiwillige Feuerwehr Terlan
Freiwillige Feuerwehr Terlan

Und offenbar hatten alle Beteiligten Spaß an der Aktion.

Unser "Einsatz" der anderen ArtLieber Alfred, gerne haben wir Dir gemeinsam geholfen wieder einen Blick von der '…

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Terlan su Martedì 15 agosto 2017

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland