ÖAMTC-Erhebung

Jeder dritte Lenker blinkt nicht oder nicht richtig

Montag, 17. Juni 2019 | 08:03 Uhr

Wien – Im Rahmen einer österreichweiten Erhebung hat der ÖAMTC das Verhalten von knapp 60.000 Pkw-Lenkern in unterschiedlichen Abbiegesituationen beobachtet. Das Ergebnis ist wenig erfreulich. “Nur 66 Prozent der Verkehrsteilnehmer blinkten bzw. blinkten richtig. Im Jahr 2016 waren es 62 Prozent, die Veränderung ist also gering”, fasst ÖAMTC-Verkehrstechniker Felix Etl zusammen. Nicht-Blinken ist nicht nur gefährlich, es ist auch strafbar: Setzt man den Blinker nicht, reicht der Strafrahmen für den Fall einer Anzeige bis zu 726 Euro. “Wird man angehalten, ist in der Praxis mit einer Organstrafverfügung in der Höhe von 35 Euro zu rechnen”, so Etl.

Besonders problematisch war die Blinkmoral bei abbiegenden Vorrangstraßen und in Kreisverkehren. “Nur rund 57 Prozent aller Lenker blinken bei abbiegenden Vorrangstraßen korrekt, in Kreisverkehren sind es 60 Prozent”, so Etl. In der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist geregelt, dass man beim Abbiegen für andere rechtzeitig und während des gesamten Vorganges blinken muss. “Auch wenn man dem Verlauf einer abknickenden Vorrangstraße folgt, muss man den Blinker setzen, um anderen Verkehrsteilnehmern zu signalisieren, welche Richtung man einschlägt”, betont der ÖAMTC-Experte.

Fehlverhalten im Kreisverkehr – Richtig ist: Wer rausfährt, muss blinken

In Kreisverkehren blinkte mehr als ein Drittel der beobachteten Pkw-Lenker gar nicht, etwa sechs Prozent falsch – so wurde beispielsweise nach dem Einfahren in den Kreisverkehr links geblinkt. “Richtig ist: Die Absicht, den Kreisverkehr zu verlassen, muss man mittels Blinken anzeigen. Wird nicht geblinkt, können andere, vor allem einfahrende Fahrzeuge, die Absichten nicht erkennen und brauchen mehr Zeit für ihre Fahrmanöver”, unterstreicht der ÖAMTC-Verkehrstechniker die Wichtigkeit des Blinkens für die Verkehrssicherheit und den Verkehrsfluss. Besser ist die Blinkmoral bei Kreuzungen: 75 Prozent blinkten bei ampelgeregelten Kreuzungen korrekt, 73 Prozent verhielten sich bei nicht-ampelgeregelte Kreuzungen regelkonform.

Tipps des ÖAMTC-Experten

Richtiges Blinken ist ein wichtiges und in der Straßenverkehrsordnung vorgeschriebenes Kommunikationsmittel im Straßenverkehr. Der ÖAMTC-Verkehrstechniker rät daher: „Bei Abbiegevorgängen und Fahrstreifenwechsel immer blinken. Auch wer glaubt, alleine unterwegs zu sein, sollte blinken. Denn einerseits kann man andere übersehen, zweitens trainiert man so die Gewohnheit.“

Zudem sollte man rechtzeitig blinken. Dadurch könnten sich andere Verkehrsteilnehmer darauf einstellen und entsprechend handeln – z. B. beim Einreihen vor einer roten Ampel.

“Richtiges Blinken kann Konflikte und Unfälle vermeiden. Neben anderen Autofahrern können sich vor allem Fußgänger und Radfahrer rechtzeitig auf die Absichten der Lenker einstellen”, betont der ÖAMTC-Verkehrstechniker.

Keine Ablenkung ist ebenfalls wichtig: Finger weg von Handy, Navi und Co – wer keine freie Hand hat, vernachlässigt oft das Blinken.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Jeder dritte Lenker blinkt nicht oder nicht richtig"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 1 Tag

…na toll, in Österreich blinken immerhin 66% richtig…hier bei uns blinken von 10 Autos 9 überhaupt nicht und der einzige der blinkt, macht es falsch…in Italien sollten besser Autos ohne Blinker ausgeliefert werden…
😂

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 1 Tag
@Dublin. Sie haben vollkommen recht. Aber in Südtirol müssten die Autos nochmals günstiger sein, denn hier brauchen sie weder Blinklichter noch normales Licht, weil weder das eine noch das andere genutzt wird. Dadurch, dass heutzutage das sogenannte Tageslicht automatisch mit dem Start des Motores eingeschalten wird, vergessen die meisten das Licht einzuschalten, wenn sie in einen Tunnel kommen. Wenn man hinter einem Südtiroler fährt, dann bleiben die Rücklichter meistens aus. Ausserdem haben viele Autos in Südtirol einen Linksdrall, das macht sich vor allem auf der MeBo bemerkbar, denn so manches Auto zieht permanent nach links und bleibt somit auf der… Weiterlesen »
Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 22 h

@Geri

Kein oder falsches Blinken im Kreisverkehr ist ärgerlich, aber beim plötzlichen Spurwechseln auf der Autobahn, wirds gefährlich oder gar kriminell.

matti
matti
Grünschnabel
1 Monat 22 h

@Geri wos redesch du für an kas. Bin in gonzen tog auf der stross ,und die meisten hoben liachter on und blinken. ausnohmen gibt es überoll obr so wia du es beschreibst sicher ned. vielleicht kearsch genau du zu dehnen de ned blinken Dauer linksfohrer sein und rechts überholen . 😂

Vranz
Vranz
Grünschnabel
1 Monat 21 h

Immerhin sind die Südtiroler die beste Autofahrer. Siehe Holländer (langsam, links rechts, k.Ahnung wohin), Deutsche (bei gerade Strecken vollgas und dannv ollbremsen , aufer Autobahn immer auf der Überhohlspur ) , Italiener ohne Blinker und ohne Lichter und agressiv)

topgun
topgun
Grünschnabel
1 Monat 20 h

@Geri
Also nicht nur “heutzutage”, sondern schon seit langem, haben die meisten Autos eine Schalterstellung “Auto”, wo im Tunnel automatisch das Licht per Sensor (auch die Rücklichter) eingeschaltet werden..
Echt lange her, wo man das noch selbst per Hand erledigen musste…

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 19 h

Oh, ich glaube, ich habe, den Reaktionen nach, einen empfindlichen Nerv getroffen. Genauso reagieren die Betroffenen, um von sich auf andere abzulenken. Natürlich ist das bei Ihnen gaaanz anders, das ist wohl eh klar. 😎 😎 😎 😎

Geri
Geri
Superredner
1 Monat 19 h

@Vranz
Hm, Einbildung ist auch eine Bildung. Und hier sind die Südtiroler eindeutig die Besten. Da gebe ich Ihnen vollkommen recht.
Aber wenn ich sehe, wieviele allein auf der MeBo die Kiste aufstellen (und das sind alles keine Ausländer bzw. Italiener), dann erübrigt sich jeder weitere Kommentar  😉 😉

Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 19 h

@Ninni …offensichtlich lieben es die Minusdrücker, wenn sie auf der Überholspur der Autobahn daherkommen und ihnen ein Schmiedchen Schleicher zwei Meter ohne Blinkzeichen links ausschert…das ist eun Spass…
😂

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 18 h

@Ninni …das mit dem plötzlichen spurenwechsel ist aber ein bundesdeutsches phänomen, winker raus und spurenwechsel in einem egal ob jemand auf der überholspur ist oder nicht

Mammy
Mammy
Tratscher
1 Monat 18 h

@topgun
wer weiß was geri für ein auto fährt…😉
vieleicht eins noch mit schalter?

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 18 h
@Geri auf der mebo fahren auch 80% einheimische außer im sommer….und was den spurenwechsel anbelangt habe ich in der fahrschule gelernt zuerst in den rück- oder seutenspiegelzu schauen, wenn die überholspur frei ist, den linken winker betätigen und dann den spurenwechsel vornehmen und zwar zeitig und nicht fast auf das vorherfahrende auto auffahren, dann winker betätigen und spurenwechsel in einem, ohne rücksicht darauf ob jemand daherkommt oder nicht, das ist eine gewohnheit unserer meist deutschsprachigen gäste, genauso wie das plötzliche abbremsen vor dem oder im tunnel und das gasgeben wenn ihre karossen überholt werden….das ist einfach nicht die feine art….ich… Weiterlesen »
xXx
xXx
Superredner
1 Monat 18 h

@topgun nana, so selbstverständlich sind die Lichtsensoren in den Basisversionen noch lange nicht, bei den meisten Mittelklassewagen ist der Lichtsensor ein Optional und das nicht gerade günstig.

jack
jack
Superredner
1 Monat 17 h

jo wennse lei folsch blinkn geat wo. insre leit kenn net auto fohrn.
de fohrn in an kreisvokehr inne und kem nimmer ausa.
und wos a vorfohrts toffl isch wissn a die wenigsten

Krissy
Krissy
Superredner
1 Monat 17 h

@Vranz
du hast die Frauen vergessen: rechter Blinker, links abbiegen bzw. umgekehrt
Ironie aus.

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
1 Monat 15 h

@Geri du hast scheinbar wenig Erfahrung. Weist du was auf 3 spurigen Autobahnen los ist? Fahrzeuge ALLER nationen nutzen die mittelspur, ist ja so bequem.

matti
matti
Grünschnabel
1 Monat 15 h

@Mammy eher a Bobbycar 🤣

matti
matti
Grünschnabel
1 Monat 14 h

@jack wo lebsch du denn auf welchen pingl….?

peterle
peterle
Superredner
1 Monat 14 h

@Geri
Das mit dem Taglicht fällt mir auch immer wieder auf. Da vorgeschrieben wundert es nicht wieso nicht öfters sanktioniert wird. Ich persönlich fahre mit Licht aus der Garage und habe es intus einzuschalten.

Vranz
Vranz
Grünschnabel
29 Tage 21 h

Ok, da muss ich ihnen doch noch recht geben. Das war nur meine kleine Auffassung. Nichts gegen deutsche, holländer oder italiener.

Geri
Geri
Superredner
29 Tage 4 h

@Vieldenker ???
Habe ich was über die (mehrspurige) Autobahn geschrieben?

Geri
Geri
Superredner
29 Tage 4 h

@matti
Tja, in gonzn Tog af der Stross??? Donn hobmo do jo’s beste Beispiel von an Südtiroler. Schreib womöglich seine Posts während er fohrt, sig und heart nix wos rund um ihn obgeaht und “glab”, dass er der Oberchecker isch, und olls überblickt. Selche Leit hot mon gern af der Stross…lai weiter so…bravo

Geri
Geri
Superredner
29 Tage 3 h

@topgun
Das mit der Schalterstellung “Auto” mag ja sein, keine Sorge, die kenn sogar ich 😄😄😄.

Was aber nicht automatisch bedeutet, dass alle Fahrzeugbenutzer diese Funktion auch nutzen können. Beispielsweise all diese Fahrer, die während der Fahrt immer noch das Handy am Ohr haben, oder daran herumdaddeln, anstatt es mit dem Fahrzeug zu koppeln (eben, weil sie’s nicht checken!!!). Und das quer durch alle Automarken jeder Preisklasse. Das müssen nicht zwangsläufig alte Autos sein.😉

Frank
Frank
Grünschnabel
28 Tage 4 h

@Geri Das kenne ich von den Südtirolern aus meinem Bekanntenkreis auch, da ist Mancher der Meinung, sie wären die Einzigen, die fahren können. Und wenn ich, als ein Beispiel, nach Meran reinfahre, denke ich manchmal, ich bin der einzige Volltrottel, der als beim Verlassen der vielen, zugegebenermaßen oft komisch gebauten, Kreisel blinkt.

Evi
Evi
Superredner
27 Tage 11 h

@Vranz du hast die Schweizer vergessen, die schlagen diesbezüglich alles!!!

Geri
Geri
Superredner
27 Tage 1 h
@Frank. Das kenne ich zur Genüge. Die meisten glauben, sie sind die perfekten Autofahrer und können lässig übe alle anderen herziehen, dabei benehmen gerade sie sich, wie die letzte S.u auf der Strasse. Was ich nicht verstehe, ist, dass zwar viele die modernsten Fahrzeuge fahren, aber immer noch nicht wissen, wie man das Smartphone mit dem Fahrzeug koppelt, wie man den Blinker betätigt, wie man das mit dem Licht (ja ich kennen den “Auto”-Schalter 😂😂😂) handhabt. Wie man den richtigen Abstand auf den Vordermann einhält, dass man den Witterungsverhältnissen angepasst fahren soll und und und…aber alles ausgesprochene Profis, das ist… Weiterlesen »
oli.
oli.
Kinig
1 Monat 1 Tag

Zu bequem , faul und blöd um zu wissen wie und wann man blinkt . Nicht umsonst sind in Südtirol beim Kreisverkehr auf 2 Sprachen geschrieben das man blinken muss beim verlassen des Kreisverkehr .

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 1 Tag

Nicht blinken,telefonieren,sms schreiben usw. , der Staat ist Schuld solche ……… nicht saftig zu strafen und aus dem Verkehr zu ziehen , das Gelabere ist immer das selbe und ändern tut sich nix.

Mammy
Mammy
Tratscher
1 Monat 1 Tag

manche blinken lieber wenn sie in einen kreisverkehr einfahren..😂 als ob man auch in die andere richtung rumfahren könnte…
ja die jüngeren sind einfach zu faul und die älteren haben es nicht gelernt und wissen es auch nicht richtig.

Evi
Evi
Superredner
27 Tage 11 h

Leider nicht an jedem Kreisverkehr.

Vranz
Vranz
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

99% der Nichtblinker sind Audifahrer, auch wenn sie so schöne Blinker hätten!

tom
tom
Superredner
1 Monat 23 h

Attrappen?

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Universalgelehrter
1 Monat 22 h

ich blinke auch nur um mit meinem “Progressions-Blinker” anzugeben (hat ja ganz schön was an Aufpreis gekostet) 😜😛

the hace
the hace
Grünschnabel
1 Monat 1 Tag

es gibt leider viel zu viele die im Kreisverkehr links blinken….obwohl auf dem Schild steht beim Ausfahren rechts blinken….. 🙄

Mikeman
Mikeman
Kinig
1 Monat 19 h

the hace

😀 der iss gut
es gibt wohl viel zu viele denen der Arzt das Autolenken verschrieben hat und
den Führerschein haben die bestimmt in der Lotterie gewonnen 😡

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
1 Monat 18 h

wenn im kreisverkehr beim ausfahren 10% den winker richtig betätigen ist viel, dabei wäre es ein wichtiger hinweis für jenen der in den kreisverkehr hineinfährt und der verkehr könnte viel zügiger ablaufen….hingegen betätigen viele welche im kreisverkehr fahren den linken winker was falsch ist und beim ausfahren keinen, was wiederum falsch ist….ich weiß nicht diese fahrer die fahrschule bestanden haben…vorwiegend handelt es sich hierbei um hiesige autofahrer, die ausländer sind diesbezüglich disziplinierter…..

Evi
Evi
Superredner
27 Tage 11 h

Das mit dem Kreisverkehr nervt gewaltig, aber das müsste einem ja schon die Logik sagen, daß man beim ausfahren blinkt und nicht beim Einfahren…

Trixie
Trixie
Grünschnabel
1 Monat 22 h

Des isch bei uns extrem.. Im Kreisverkehr und wenn mann drin ist weiß ich nicht in welcher Richtung das Auto verlassen möchte.. Passiern oft brenzlige Situationen und ich frage mich oft.. Wie schwierig muss es sein ein blinker zu tätigen??🙈 🙄🚗

Spamblocker
Spamblocker
Superredner
1 Monat 22 h

bitt Richtig stellen; Jeder Dritte Lenker tickt nicht oder nicht richtig

schreibt...
schreibt...
Tratscher
1 Monat 16 h

Ich möchte schon zu gern wissen, wieviele grad bei diesem Beitrag während der Autofahrt gepostet haben!!!

kaisernero
kaisernero
Tratscher
1 Monat 17 h

Jo ba inseln fahlts gonz groub…..drum erfüllen sie in zweck a nit richtig…! die meischtn blinken gor it und ind walsch unten wissen sie 
echt it wos a blinker isch!! in groasen  gonzen kennan die selme souwisou it fohren….!!!! null ounstond oder amol af ondere schaugen gibs do unten nitt…!!!

Lala
Lala
Neuling
29 Tage 23 h

Seid wie Max!

wpDiscuz