Ergebnis der Spontanbefragung

Kreisverkehr: Aufregung über Falschblinker – so geht’s richtig!

Mittwoch, 03. Juni 2020 | 08:03 Uhr

Bozen – Wer öfter auf Südtirols Straßen unterwegs ist, weiß, dass es im Kreisverkehr manchmal hapern kann. Es wird falsch geblinkt und auch schon mal die Vorfahrt genommen.

Daher wollten wir der Sache auf den Grund gehen: Mit einer Spontanbefragung haben wir euer Wissen getestet und lösen nun auf, wie es richtig geht.

Bei einer Spontanbefragung auf Südtirol News gaben von rund 7.000 Teilnehmern 85 Prozent an, dass der Blinker beim Ausfahren zu setzen ist. Neun Prozent halten es für korrekt, den Blinker beim Ein- und Ausfahren zu betätigen, vier Prozent geben an, beim Einfahren zu blinken sei richtig. Zwei Prozent der Teilnehmer halten einen Blinker im Kreisverkehr für nicht notwendig.

Fahrzeuge im Kreisverkehr haben Vorfahrt

David Barbacovi, Vize-Kommandant der Bozner Stadtpolizei klärt auf, was das Gesetz dazu sagt. Auf Nachfrage geht er zunächst darauf ein, wie man in den Kreisverkehr einfährt: “Wenn man sich dem Kreisverkehr nähert, muss man immer die eigene Geschwindigkeit verringern und den anderen Fahrzeugen, die sich im Kreisverkehr befinden, die Vorfahrt gewähren. Vor jeder Einfahrt sollte auch immer die Schilderkombination ‘Vorfahrt gewähren’ und ‘Kreisverkehr’ vorhanden sein, diese weisen darauf hin, dass die Fahrzeuge im Kreisverkehr Vorfahrt haben. Im Kreisverkehr ist nach rechts ein und dann entgegen dem Uhrzeigersinn zu fahren.”

Blinker beim Verlassen des Kreisverkehrs setzen

Auch das Blinken im Kreisverkehr stellt so manchen Autofahrer vor eine Herausforderung. Barbacovi dazu: “Beim Einfahren in den Kreisverkehr sollte man nicht den linken Blinker setzen, dieser wird allenfalls bei einem zweispurigen Kreisverkehr für den Spurwechsel (von der äußeren zur inneren Kreisbahn) verwendet. Der rechte Blinker muss immer beim Verlassen des Kreisverkehrs verwendet werden. Blinken ist notwendig, damit andere Verkehrsteilnehmer frühzeitig reagieren und die Verkehrsabläufe besser einschätzen können. Gemäß Artikel 154 Abs.2 der StVO müssen Fahrtrichtungsanzeiger (Blinker) während der gesamten Fahrbewegung (Abbiegen, Spurwechsel) eingeschaltet bleiben und nach deren Beendigung ausgeschaltet werden.”

Aufregung über “Falschblinker” ist groß

Im Kommentarbereich meint @falschauer: “83 Prozent wissen es und maximal zehn Prozent tun es auch, das ist ein Spiegelbild unserer Gesellschaft.”

Dennoch tauschten die User unterschiedliche Meinungen zum richtigen Verhalten aus. @alpenfranz kann sich über das Nicht-Blinken furchtbar aufregen: “Mein Lieblingsthema: Was ist so schwierig, den Blinker zu setzen? Das gehört viel härter bestraft. Was viele vergessen: Es ist nicht etwas, das ich selbst entscheiden kann, sondern Pflicht. Als Hintermann kann man dann raten, was der Vordermann vorhat.”

@the hace stört sich hingegen an Linksblinkern: “Es gib so viele wos links blinken und ban ausfohrn isch olm no dor linke Blinker drin….”

Und @Teldra sagt dies hoffentlich mit einem Augenzwinkern: “Am beschtn vörn inninfourn Wornblinka innin… Noa konn man nie nicht folschmochn… 🤣🤣🤣”

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

13 Kommentare auf "Kreisverkehr: Aufregung über Falschblinker – so geht’s richtig!"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Dublin
Dublin
Kinig
1 Monat 3 Tage

…net nur im Kreisverkehr könnens net blinken…auch Spurwechsel auf Autobahn ist Kathastrophe…in Italien werden die Autos ohne Blinker ausgeliefert…
😁

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

schaut leider so aus ! Aber mit empfindlichen Starefn könnte mna DAS ändern. Beim ersten mal 50 beim zweiten mal 500 € und beim drittel mal zusätzlich zu 500 € ,4 Wochen FS Entzug !!!!!!! 🙂

Guenni
Guenni
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

@Dublin…diese Autos ohne Blinker werden auch in D massenweise verkauft. Sind billiger 🙈😂😂

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
1 Monat 3 Tage

Die Südtiroler sind nicht nur Falschblinker sondren vor ALLEM =NICHTBLINKER und dazu  gehört auch die Executive ! Einfach jämmerlich was da abgeht 🙁

oado voen toule
oado voen toule
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

und di deitschn kuns autofoum la wens giroude aus geht mit ihriga ps grattn, kamm kimp a kurve na foumse mit 40ig dohie🤦‍♂️🤦‍♂️🤦‍♂️🤣

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 2 Tage

@oado voen toule
Bei den Italienern ist man nie sicher, dass einer hinter der Kurve plötzlich steht und die Berge fotografiert.
Die Deutschen fahren ein Leben lang den 10 vor 2 Stil und blockieren nur den Verkehr. Meist grauhaarige Rentner mit Ps Maschinen und eingerostetem Turbo.

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 2 Tage

@oado voen toule nix verstanden sorry

oado voen toule
oado voen toule
Grünschnabel
1 Monat 2 Tage

@Missx
jo se mit di italiener hoschte a recht!!

Oma
Oma
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Mir isch der nichtblinker liaber wia do folschbinker.

moler
moler
Superredner
1 Monat 2 Tage

Die den linken Blinker setzen, wollen auf dem Kreisverkehr parken.

Gievkeks
Gievkeks
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Links blinken funktioniert viel besser, wenn mans richtig macht. In Frankreich klappt auch deswegen das besser mit den kreisverkehren.

nuisnix
nuisnix
Superredner
1 Monat 2 Tage

85% wissen, wie es geht… wenn man aber die Realität sieht, schaut es fast so aus als würden die restlichen 15% es richtig machen…

wiakimpdir4
wiakimpdir4
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Kennt jemand den Kreisverkehr am Eppaner Bahnhofsplatz? Wenn Richtung BZ ausfohrsch und blinkst, was richtig wäre, dann meinen die am Stop der Girlanerstraße wartenden Autofahrer du willst nach Girlan und schneiden dir den Weg ab. 100 mal schon passiert. Da sollte die Gemeindepolizei mal was unternehmen

wpDiscuz