Mythen

MMR-Impfung führt nicht zu Autismus

Samstag, 06. April 2019 | 07:24 Uhr

Impfungen können zu Autismus führen, dieser Mythos hält sich hartnäckig. Und er hält Eltern davon ab, ihr Kind gegen Masern, Mumps und Röteln zu impfen. Eine neue Studie zeigt: Den Zusammenhang gibt es nicht.

Die Dreifach-Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) erhöht die Zahl von Autismus-Fällen nicht. Zu diesem Ergebnis sind dänische Forscher in einer Studie gekommen. Sie hatten dafür den gesundheitlichen Werdegang von mehr als 657.461 Kindern seit dem Jahr 1999 verfolgt – von der Geburt bis spätestens zu ihrem zwölften Lebensjahr.

In Dänemark werden Kinder kostenlos und freiwillig geimpft. Die MMR-Dreifachimpfung gehört zu den wichtigsten Impfungen. Allgemeinärzte werden für die Impfung bezahlt, wenn sie sie an das nationale Gesundheitsamt melden – und das füttert das nationale Gesundheitsregister mit den Informationen. So kommt über die Jahre eine große Menge an Daten zusammen, aus der Forscher für Studien schöpfen können.

Die Forscher um Anders Hviid vom Statens Serum Institut in Kopenhagen verglichen in ihrer Studie die Zahl der Autismus-Diagnosen bei Kindern, die die MMR-Impfung bekommen hatten, mit der von Gleichaltrigen, die nicht gegen MMR geimpft wurden. Während der Zeit der Studie wurde bei 6.517 Kindern Autismus diagnostiziert. Damit konnten die Forscher zusätzlich ein besonderes Augenmerk auf Untergruppen legen – zum Beispiel auf Kinder, deren Autismus-Risiko höher ist, weil ein Geschwisterkind schon die Diagnose erhalten hat. Denn genau das war an früheren Studien kritisiert worden: Darin war nicht untersucht worden, ob in diesen besonders gefährdeten Gruppen nach der Impfung mehr Autismus-Diagnosen gestellt wurden. In der aktuellen dänischen Studie, die im Fachblatt „Annals of Internal Medicine“ veröffentlicht wurde, fanden die Forscher nun in mehreren Untergruppen kein erhöhtes Risiko für Autismus – also auch nicht bei Kindern mit autistischen Geschwistern.

Ein Antrieb für die Forscher war eine 20 Jahre alte Studie: Der britische Arzt Andrew Wakefield hatte im Fachmagazin „Lancet“ damals von zwölf Kindern berichtet, deren Entwicklung nach der Impfung verzögert war. Bei acht davon wurde innerhalb eines Monats nach der MMR-Impfung eine Autismus-Form diagnostiziert. Die Studie wurde später zurückgezogen, doch in der Öffentlichkeit blieb der Eindruck, dass die Impfung nicht sicher genug ist. Die Impfraten gingen in Großbritannien zurück.

Haben wirklich so viele Kinder Autismus?

Spätere Studien, die keinen Zusammenhang zwischen Impfung und Autismus fanden, konnten das Misstrauen bei vielen Eltern nicht zerstreuen. Dazu gehörte eine der größten bislang durchgeführten Studien aus Dänemark. Darin war beobachtet worden, ob 537.303 Kinder, die zwischen 1991 und 1998 geboren wurden, eine Autismus-Diagnose bekamen. Auch damals kamen die Forscher zu dem Schluss, dass der MMR-Impfstoff nicht mit der Entwicklung von Autismus verbunden war: Die Zahl der Autismus-Diagnosen war in der Gruppe der geimpften Kinder nicht höher als bei den nicht geimpften Kindern. Und: Die Wissenschaftler fanden keinen Zusammenhang zwischen dem Alter des Kindes zum Zeitpunkt der Impfung oder der Zeit seit der Impfung und der Entwicklung von Autismus.

„Für gewöhnlich werden Studien gemacht, um wissenschaftliche Fragestellungen zu beantworten – und nicht als Reaktion auf Verschwörungstheorien“, schreiben Saad B. Omer und Inci Yildirim von der Emory University in Atlanta (USA) in einem begleitenden Editorial in den „Annals of Internal Medicine“ über die aktuelle dänische Studie. Hypothesen, die von Impf-Skeptikern propagiert werden, könnten das Vertrauen in Impfstoffe beeinträchtigen.

Nebenwirkungen der Impfung sind gering

„Deshalb untersuchen Forscher in einigen Fällen das Wissen um die Sicherheit, selbst wenn der Fall eigentlich längst klar ist“, so Omer und Yildirim. Das könne gerechtfertigt sein, wenn es nicht zu teuer ist. Die Analyse von ohnehin vorhandenen Daten erfordere wahrscheinlich wesentlich weniger Ressourcen als eine prospektive Studie, für die Daten erst erhoben werden müssen. „Weiterhin die MMR-Autismus-Hypothese zu untersuchen, geht jedoch auf Kosten anderer Forschungsansätze“, geben sie zu Bedenken.

Fazit: Die MMR-Impfung ist eine Investition in die Gesundheit der Kinder und der Gesellschaft als Ganzes.

Von: bba

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

114 Kommentare auf "MMR-Impfung führt nicht zu Autismus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
30 Tage 12 h

…iatz werden die Verschwörungstheoretiker wieder an die Decke gian…frai mi schun 🙈😉

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
16 Tage 47 Min

@Felix von….viele Ereignisse,die als Verschwörungstheorie gebrandmarkt wurden,haben sich später als Wahrheit entpuppt.

Staenkerer
16 Tage 40 Min

i wos lei von a bekonntner, das ihr bua seit der impfung olles “aufklaub” wos an kronkheitn ummer isch, obwohl er davor a sehr kronkheitsresistentes kind wor und wederfreunde, schule oder wohnort gewechselt hot! des isch sogor in kinderorzt aufgfolln, als sie ober auf de impfung verwießn hot, hot des ärztin sofort verneint! und als “impfschodn” kannt des sowieso niemand beweißn, lei des “empfindlicher wern” isch jo koane kronkheit!

werner66
werner66
Superredner
16 Tage 26 Min
Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
16 Tage 9 Min

@Spitzpassauf
zum Beispiel? Die Mondlandung??

Seppl123
Seppl123
Tratscher
15 Tage 23 h

@werner66 dem minusdrücker wird die synapse im hirn durchgebrannt sein, weil das ja gar nicht möglich wäre!

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
15 Tage 20 h

Unangenehme Wahrheiten werden immer gern als Verschwörungstheorien abgetan, da das Wort negativ behaftet ist und sie schon in voraus als Unwahrheiten darstellt

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 17 h

@Felix von Wohlgemuth
Zum beispiel dass die erde eine kugel ist, du könntest mahl mit eltern reden wo ihr kind nach der impfung schäden aufgetreten sind, natürlich hat laut medizin die impfung keine schuld daran

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 17 h

@Felix von Wohlgemuth
Zum glück hat man kurz vor der mondlandung den farbfernseher entwickelt. Zum glück sind seit der mondlandung vor 50 jahren menschen nicht mehr weiter bemannt voranngekommen wie auf der ISS anzudocken

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
15 Tage 17 h

@typisch 😂😂😂 dacht ich mir’s doch 😂😂
und was ist mit Chemtrails?

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 14 h

@Felix von Wohlgemuth
Chemitrails braucht es doch nicht in zeiten wo planzenschutzmittel, handymasten wlan und sonstige strahlungen sehr gesund sind. Besonders dass wir alle überwacht werden ist auch nur eine verschwörung, besonders dank edward snowden stellte sich heraus dass er ein lügner ist und der könig der verschwörungstheoretiker. Impfen ist gesund und besonders das verabreichen von viel antibiotika

Tabernakel
15 Tage 12 h

@tüppili

Mahlzeit!

genau
genau
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

@Spitzpassauf

Ja das stimmt sogar.
Die CIA wurde verdächtig im Drogenhadel aktiv zu sein…Und das waren sie dann auch wirklich eine zeit lang😀

genau
genau
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

@Felix von Wohlgemuth

Schwefel im Kerosin!
Bei der Verbrennung entsteht Schwefeldioxit!

Dadurch soll die Sonneneinsyrahling reduziert werden.

Seppl123
Seppl123
Tratscher
16 Tage 3 h

dann, wenn impfung verstaatlicht wird und somit nicht mehr profit für pharmakonzerne ergibt, dann reden wir. vorher ist das prinzip an und für sich paradox.
aber das ist mit jedem medikament so, nicht nur mit impfstoffen.

NixNutz
NixNutz
Superredner
16 Tage 2 h

Was ist dein problem seppl?
Ob der staat verdient oder eine pharmaphirma wen intressierts?! Es geht um die tatsache dass impfen effektiven nutzen fuer die menschheit bringt und nichts anderes. Punkt!

xXx
xXx
Superredner
16 Tage 1 h

Jeder Pharmakonzern verdient auf kranke Menschen das 100-1000fache, gegenüber der Vorsorge der selben Krankheit. Deshalb ist euer kosten/nutzen Argument das ihr immer in den Raum werft das wahre Paradoxe.

berthu
berthu
Superredner
16 Tage 31 Min

verstaatlichen?! Der Staat ist schon lange der Handlanger des Pharmageschäfts. Mehr braucht man nicht. Demokratische Mitentscheider? Lieber Lobbyismus hintenrum.

Seppl123
Seppl123
Tratscher
15 Tage 23 h

@xXx das ist aber ein fiktives szenario, denn man WILL ja impfen. die pharmakonzerne müssen deshalb impfstoffe hetstellen. aber hier gilt natürlich die allgemeine regel: so billig wie möglich.

impfstoff muss vom staat hergestellt werden ohne gewinn und budgetlimit

falschauer
falschauer
Universalgelehrter
15 Tage 22 h

@xXx sehr gut gerechnet

WM
WM
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@xXx bis ein medikament erforscht und getestet wird vergehen viele jahre das geld muss nun mal wieder zurück fließen…Nach 15 jahren können danach von anderen firmen generika hergestellt werden und die preise sinken…

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Tratscher
15 Tage 4 h

Ich sag nur auf 100 mumpskranke wird einer taub und wenn man ein mann es bekommt ddr nicht mehr im kindesalter ist der kann impotent werden, bei manchen hier wäre das besser den dann können sie nicht eienen weiteren grottel zeugen

Lorin
Lorin
Tratscher
14 Tage 16 h

@schwarzes Schaf
Impotenz hat damit nichts zu tun, die Spermienqualität kann darunter leiden, also kann es durch Mumps zur Zeugungsunfähigkeit kommen

Lorin
Lorin
Tratscher
14 Tage 16 h

Aber dass es bei Manchem hier besser wäre keinen “weiterem Grottel zu zeugen” da kann ich dir nur zustimmen 😂

Spitzpassauf
Spitzpassauf
Superredner
16 Tage 55 Min
Das sind alles Kinderkrankheiten die wir früher alle durchgemacht haben und seitdem Imun dagegen sind. Heutzutage muß man sich dann lebenslang in gewissen abständen immer wieder Impfen. Ist das wirklich besser? Überhaupt weil die Impfung so umstritten ist. Das die Pharmaindustrie die Impfungen als unbedenklich anpreisen ist klar…..Impfungen sind ein Milliardengeschäft für die Pharmaindustrie. Mit der begründung an Masern kann man sterben…man kann auch an der Impfung sterben. Ich kenne 2 die im Kindeslter nach einer Impfung aufgewacht sind und sie konnten nicht mehr gehen….gelähmt. Zufall? Fragt die mal was sie von Impfen halten. Bei Kinderkrankheiten bin ich gegen eine… Weiterlesen »
m69
m69
Kinig
16 Tage 16 Min

Spitzpassauf@

Bin deiner Meinung….

reisender
reisender
Grünschnabel
16 Tage 11 Min

Krankheiten bzw. Erkrankungen sind der 1000x größere Profit für die Pharmaindustrie, als Impfstoffe!!!!

Aber das will ja in den Kopf der ganzen engstirnigen Impfgegner nicht hinein!!!

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
15 Tage 23 h

Und fa an kolleg do kolleg ot an friend fansem isch es kind on masern gstorbm☹️ weils net geimpft wor… Und do pharmai dustrie wars sowieso liaba wenn niamand impfn tst sem vodianse viel viel meara als mit do impfung…. Sem brauchs vielmehr medikamente

NixNutz
NixNutz
Superredner
15 Tage 19 h

Ihre meinung intressiert aber keinen! Und woher kennen sie diese leute? Hat ihnen das eine kollegin im kinderhort erzählt?

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 16 h

…”Bei Kinderkrankheiten bin ich gegen eine Impfung …”
Also:
keine Impfung gegen Kinderlähmung?
keine Impfung gegen Diphterie?
keine Impfung gegen Keuchhusten?
keine Impfung gegen Masern?
keine Impfung gegen Pneumo- und Meningokokken?
keine Impfung gegen Tetanus?
…. alle infektionen als Kind gehabt, wohlauf und immun dagegen?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

eben weil krankheiten das größere geschäft ist ,wearsch eben geimpft.

WM
WM
Universalgelehrter
15 Tage 11 h

@Costa meningokokken deswegen fahlts dir in hirn 🧠🧠🧠🧠😂😂😂😂

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 40 Min

@WM
Meningokokken sind zusammen mit Pneumokokken und H.influenzae die häufigsten Auslöser von Gehirnhautentzündung bei Neugeborenen und Kleinkindern.
Von Meningokokken gibt es Impfstoffe gegen verschiedene Stämme, die auch teilweise in verschiedenen Alter verabreicht werden, umso gezielt fulminante (= letale) Fälle vorzubeugen.

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
30 Tage 12 h

✅✅

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 23 h

😂😂 komisch dass jene Länder, laut who Statistik, mit der höchsten MMR durchimpungsrate am meisten Masernfälle jährlich haben. Da sorgt anscheinend schon jemand anderes dafür dass sie nicht aussterben.

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 17 h

Wie kann eine krankheit aussterben wenn kinder nach der impfung eine zeit lang ansteckend sind? Und warum haben geimpfte mehr angst vor kreinkheiten wie nicht geimpfte? Unlösbares retzel

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 17 h

@Mistermah
Und welche Länder wären das?

Felix von Wohlgemuth
Felix von Wohlgemuth
Grünschnabel
15 Tage 16 h

@typisch
wenn Du dich ernsthaft fragst, wie Krankheiten aussterben können, dann empfehle ich den Wikipedia Artikel zu den Pocken…

…das mit der Angst vor Krankheiten und den Zusammenhang mit Impfung ihab ich jetzt leider nicht verstanden 😉😊

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 15 h

@typisch
Noch mehr “retzel”:
Nach welchen Impfungen sind Kinder ansteckend, wenn in den allermeisten Impfstoffen nur mehr Bestandteile der Krankheitserreger enthalten sind?
“retzel” über “retzel”!

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 14 h

@Costa
Scheinst dich sehr auszukenen, also wenn es nur bestandteile sind könnte man ja auch kranke kinder damit impfen

typisch
typisch
Kinig
15 Tage 14 h

@Felix von Wohlgemuth
Als geimpfter scheinst du wohl sehr angst zu haben dass dich das nicht selbst erwischt. Statt auf wikibedia nachzuforschen kannst du dich gleich auch gleich bei der WHO informieren und nachfragen ob sie ihre verschwöhrungsmeinung zu glyphosat geändert haben

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 14 h

@typisch
Eine Impfung ist keine Behandlung, die injizierten Antigene (z.B. Bruchstücke der Virusoberfläche) stimulieren das Immunsystem gegen den Fremdkörper aktiv zu werden. Bis dieser Schutz aber aufgebaut ist dauert es einige Zeit.

Tabernakel
15 Tage 12 h

@typisch

Ja, könnte man.

Tabernakel
15 Tage 12 h

@typisch

Wie stirbt eine Krankheit?

Was ist kreinkheiten?

Was ist retzel?

Was ist ein Duden?

typisch
typisch
Kinig
14 Tage 18 h

@Tabernakel
Hattest du schon immer große schwierigkeiten texte richtig zu verstehen? Für sowas gibt es einen kurs

Seppl123
Seppl123
Tratscher
16 Tage 3 h

gibs a studie wieviele ungeimpfte in europa von krankheiten befallen werden im vergleich zu geimpften?

m69
m69
Kinig
16 Tage 1 h

LOL.

Da ist nichts zu verdienen, deshalb wird es keine geben….

xXx
xXx
Superredner
16 Tage 42 Min

Allerdings gibt es genug Studien die belegen, daß in 3. Weltländer, ohne ausreichenden Impfungen, die sterberate durch MMR um ein vielfaches höher ist, als bei uns. Natürlich kann man auch hier die Grundsetzlich schlechtere medizinische Versorgung in den Raum werfen.

Unterm Strich wär es Notwendig, daß sich Gegner und Befürworter öffnen um endlich gemeinsam an einer aussagekräftig Studie zu arbeiten.

berthu
berthu
Superredner
16 Tage 33 Min

Diese Zahlen will man nicht wissen… wären ja womöglich geschäftsschädigend

xXx
xXx
Superredner
15 Tage 23 h

ohne den link der Studio macht meine andere Aussage wenig Sinn.

https://www.impf-info.de/neben-wirkungen/wirkungen/230-geimpft-gegen-ungeimpft-die-studie.html

Wolke
Wolke
Tratscher
15 Tage 23 h

Man sieht und liest immer mal wieder Sachen in diese Richtung – grad neulich erst gesehen:
“Da, wo es die Impfpflicht gibt, gab es über 4 mal so viele Masernfälle wie in Deutschland.
Die Masernimpfpflicht wurde in Frankreich am 01.01.2018 eingeführt. Im Jahre 2017 gab es 519 Masernfälle, seit Einführung der Impfpflicht 2913 Fälle …”

Auch über die Ukraine gab es eine so ähnliche Meldung.

LaLuna
LaLuna
Grünschnabel
15 Tage 23 h

@xXx
Zu der schlechten medizinischen Versorgung kommen noch zum Teil katastrophale hygienische Lebensbedingungen dazu…

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 17 h

@Wolke

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 16 h

@Wolke
Da wird wohl Ursache und Folge verwechselt: Frankreich hatte vor Einführung der Masern-Impfpflicht bei Zweijährigen eine Durchimpfungsrate von nur ca. 78% anstatt der für Impfschutz notwendigen 95%. Daher die hohe Anzahl der Erkrankten (Und leider auch Toten)

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Natürlich! Und daraus geht hervor, dass im Fall von Kontakt mit Masernviren von 100 Geimpften ca. 8 auch erkranken, während es bei Ungeimpften wenigstens 90 von 100 sind.

Staenkerer
15 Tage 16 h

@Wolke jetz brauchats holt no a studie der des phänomen erklärt!

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 15 h

@berthu
In Bezug auf Masern weiß man, dass bei Kontakt mit dem Virus ca. 8 von 100 Geimpften erkranken, während es bei Ungeimpften mindestens 90 von 100 sind.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

xXx Superredner
vielleicht liegt es an der hygiene in drittländer ?

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

@Wolke
die zahl der maserntote steigt in den zeitungen ,sobald sie die pflichtimpung einführen wollen, das ist für mich terror

m69
m69
Kinig
15 Tage 13 h

Wolke@

Das sind alles Fake News, sagen due Impfbefürwörter… Ganz sicher! ❤️

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Xxx@

LOL.

Wenn man nichts zum “fressen” hat, dann stirbt man in Afrika mit oder ohne Impfung gleichermaßen.

Mammy
Mammy
Grünschnabel
15 Tage 23 h

jetzt mal im ernst: an allem kann jetzt auch nicht das impfen schuld sein… hat sich mal jemand einen beipackzettel zb. von Aspirin oder Oki durchgelesen?? davon kann man von schlaganfall bis herzstillstand alles kriegen und trotzdem schmeißen sich viele die dinger ein wie andere tictacs… hustensirup und co für kinder, die dinger sind teilweise auch nicht ungefährlich
…aber weil sie frei verkäuflich sind kann ja nix schlimmes dran sein oder?🤔 und wer verschwendet schon seine zeit mit beipackzettel lesen😕….

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 21 h
@mammy Genau… das Kernproblem erfasst. Menschen verabreichen sich einen chemischen Cocktail nach dem anderen und meinen es ist alles gesund. Das Problem ist wie überall die Menge. Medizin ist Gift ist Droge. Der Begriff Drogeriemarkt kommt auch nicht von ungefähr. Die Dosis ist entscheidend. Je mehr du einwirfst um so mehr läufst du gefahr schaden zu tragen. Das fängt schon im Säuglingsalter an und erstreckt sich über das gesamte leben. Das unsere Gesellschaft einen Höchststand an chronischen, Krebs und sonst noch Krankheiten hat sieht wohl keiner. Medikamentenkonsum schießt weiter in die Höhe. Gesundheitsausgaben ebenso. Die Wartelisten in den ambulatorien steigen… Weiterlesen »
LaLuna
LaLuna
Grünschnabel
15 Tage 19 h

@mammy
Du solltet öfter Beipackzettel lesen

NixNutz
NixNutz
Superredner
15 Tage 19 h

@Mistermah was hat bitte krebs mit impfen zu tun?! Gehts noch???? Was sind sie denn für einer.. da hat atmen und im freien rumlaufen 100mal mehr mit krebs zu tun…

Staenkerer
15 Tage 16 h

@NixNutz vieleicht moant er des im allgemeinenbzum medikamenten missbrauch? i gib ihn recht!
vor ollem de unvorsichtige einnahme, (viele gien wegn an schnupfn oder onderen kloanigkeitn zum orzt und kriegns promp verschriebn), von antibiotika werd ollm no unterschätzt, des sogn a ärzte!
ba asperin und ähnliche “harmlose” saftlen und pillelen, de oft genummen wern, verliert sich mit bold de wirkung und so muaß de “dosis” erhört, ob des gsund isch?

Staenkerer
15 Tage 16 h

@Mistermah ach jo, no eppas: in de deutschn, östereichischen medien werd jo fleißig für medikamente werbung gemocht, de man dort, ohne rückfrage an orzt und apotheker, onlein bstelln konn, des mocht viele no “gsünder”!

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 12 h
@nichtsnutz Dann frag doch mal die 12 jährigen Mädchen. Nur z.b. Lese dir nochmal durch was ich schrieb. Zweitens diese Studie vergleicht nicht ungeimpfte mit geimpften. Sondern geimpfte ohne MMR und geimpfte mit MMR. Das steht nämlich genauso in der Studie. Hast du sie gelesen?? Ich schon. Weiters was ist in Dänemark Autismus? Laut Studie sind in Dänemark 1 auf 100 autistisch. Die usa spricht mittlerweile von 1 zu 38! Doch sind die Kriterien nicht die selben. Eines ist aber gewiss. Es gibt Inhaltsstoffe die das Hirn schädigen. Zb Aluminium usw. Ich sagte nur dass es die Summe macht. Da… Weiterlesen »
m69
m69
Kinig
15 Tage 9 h

Mammy @

Ich lese diese Zettel….
Ich nehme auch manche Medikamente, aber dort kann Ich mein Risiko einschätzen, das ist der große Unterschied zur mehrfach Impfung.

m69
m69
Kinig
15 Tage 9 h

Mistermah@

Stimmt.
Meiner Meinung nach sind 95% der Krankheiten (aller Krankheiten) hausgemacht, durch falscher Ernährung wenig Sport und fehlender positiver Einstellung zum Leben.
Fehlt eines dieser Komponenten, sind Krankheiten des Körpers oder des Geistes unumgänglich.

m69
m69
Kinig
15 Tage 9 h

Mistermah@

Das bzgl. Alu, ja das wissen einige, deshalb immer fleißig Deos nehmen die Alu und Silber enthalten…. 😂🤣

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 3 h

@Mistermah
In der Masernimpfung sind keine Aluminiumverbindungen enthalten.
In anderen Impfstoffen findet man diese als Wirkungsverstärker in einer Konzentration zwischen 0.12 und 0.82 Milligramm pro Dosis.

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 15 Min

@m69
Hahahahahahahahahaha…!
Im Ernst 😳?

NixNutz
NixNutz
Superredner
14 Tage 22 h

@Mistermah du machst dir sorgen wegen dem aluminum??? Ganz ehrlich, hast du hosch mal fisch gegessen? Hast du eine zahnfuellung? Hattest du schon mal sonnenbrand? Ueberleg mal weiter anstatt dir irgendwelche sorgen ueber spurenelemente in eine laecherlich verschwindenden konzentration zu machen…

Mistermah
Mistermah
Kinig
14 Tage 20 h
@nichtsnutz Ja mache ich mir wie andere Verbindungen. Nein habe keine Zahnfüllung mit metallverbindungen. Benutze auch kein Aluminiumherstellungsabfahlprodukt wie Chlor zur deren Reinigung. Sonnenbrand sehr selten. Weis wann genug ist und brauch fast null Sonnencreme. Verschwindend kleine konzentration ? Sagt wer, du? Aluminium ist ein Nervengift. Es wird in bei der Impfung benutzt um lokal eine Entzündung hervorzurufen, um die immunabwehr zu initiieren. Und hier geht es nicht um Spuren. 0.2 mg-0,8 mg werden beim 6fach Impfstoff angegeben. Dies ist für ein 5 kg schweres baby in den Muskel schon weit über den Grenzwert. Wobei unabhängige Labore auf weit höhere… Weiterlesen »
m69
m69
Kinig
14 Tage 10 h

Costa @

Ja!
🤔🤔🤔🤔😅🤣

m69
m69
Kinig
14 Tage 10 h

Mistermah@

Du brauchst keine Angst zu haben, alles was wir durch Nahrung an Alu zu uns nehmen wird praktisch nicht mehr ausgeschieden… Aber das weißt Du ja…
Nur, fast niemand weiß, daß si h Alu im Gehirn sozusagen niederläst, und all die schönen degenerativen Kranken erst so richtig “früher” als normal entstehen lässt.

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Costa@

Auf was beziehst Du dich?

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 20 h

@Mistermah nochmal, es kommt auf die menge an… das was in den impfungen enthalten ist ist prozentual lächlerich… ihr redet alle von gift und zeugs, und beachtet nichtmal wie ihr sonst so lebt. Und falls du mediziner bist was ich bezweifle, weist du auch dass deine oh so gefürchteten „metalle“ auch im körper per se vorhanden sind…
Ah, keine metallene zahnfüllung, und was glaubst du, andere zahnfüllungen sind gesünder nur weil sie weiss oder metallfrei sind?!? Ist doch lächerlich…

aristoteles
aristoteles
Universalgelehrter
16 Tage 2 h

zum nachdenken: muss man alle kinder impfen? “nein, sagte ein arzt, nur die man behalten will.”

LaLuna
LaLuna
Grünschnabel
15 Tage 20 h

@aristoteles
die Aussage des “Arztes”, insofern sie von einem Arzt stammt, würde ja bedeuten, dass all jene Kinder die man nicht impft, sterben würden. Totaler Unsinn

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 18 h

Nein, das bedeutet dass man dir sonst das Sorgerecht entzieht. Man muss seine Aussage nur richtig verstehen 😉 Schlauer Arzt 👍

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 16 h

Oder das Sprichwort aus früheren Zeiten: “Sobald die Masern durch das Dorf gezogen sind, geh und zähle deine Kinder. ”
Es wird schon einen Grund gegeben haben, wenn Mütter ihren Kindern keinen Namen gaben, bevor sie nicht die Masern durchgemacht hatten.

NixNutz
NixNutz
Superredner
16 Tage 2 h

Ja das ist schon längst bekannt, aber impfskeptiker und gegner leugnen ja sowieso alle tatsachen! Die wollen nur glauben was ihnen am hinterhof erzaehlt wurde! Traurig!
Ich jedenfalls freumich ueber die strafen der dummen

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
16 Tage 2 h

und wenn diese Studie von der Pharmaindustrie finanziert wurde ( die auch nicht preisgibt, welche Mittel in den Impfstoffen enthalten sind) ???

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 3 h

Impfstoffe, wie auch Medikamente, werden vor ihrer Zulassung in einem Land von einer staatlichen Stelle geprüft. Da kann der Hersteller die Inhalte nicht geheim halten, bzw. die Inhaltestoffe werden da kontrolliert.

m69
m69
Kinig
14 Tage 10 h

Herbstscheich@

… Sie meinen damit wie z. B. Wie Teile menschlicher *Föten*, nicht in allen Impfungen, versteh sich…

Wolke
Wolke
Tratscher
16 Tage 47 Min

Wenn die Massenmedien in Bezug auf Medikamente und Pharmalobby genauso “korrekt” und “überhaupt nicht manipulativ” berichten wie über die internationale “Friedens-Politik” des Westens/der USA und über all die ach so “humanitären” Kampfeinsätze, dann wissen wir ja, was wir von solchen Schlagzeilen und Studien zu halten haben.

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Wolke@

Top Kommentar!
Hut ab! 👍👌

m69
m69
Kinig
14 Tage 2 h

Wolke@
Du meinst unter anderem die Nato, den Atlantischen “Angriffspakt”!
Ja, da hast du recht.

m69
m69
Kinig
13 Tage 1 h

@m69 

koennte mir jemand von den Minusdrueckern erklaeren was die Nato ab 1950 friedliches gemacht hat?

m69
m69
Kinig
13 Tage 1 h

m69

sorry , dieser Post ist auf die falsche Seite gelangt! 🙂

Queen
Queen
Tratscher
15 Tage 23 h

Was für ein Titel!!!!!
Arme Impfgegner……

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 21 h

@queen
Wieso? Was ändert dieser Titel? Rein garnichts! Denn für einen impfgegner (gibt es wenige) oder impfkritiker (die sich logisch damit beschäftigen) ändert diese Studie wenig. Eher bestärkt sie einen noch kritischer zu sein. Wer die Studie nämlich genau unter die Lupe nimmt (Verständnis vorausgesetzt), findet leider mehr fragen wie antworten. Arm sind eher jene die sich in Sicherheit wiegen. Alles ist gut 👍

NixNutz
NixNutz
Superredner
14 Tage 22 h

@Mistermah arm sind typen wie sie, die das “verstaendnis” gepachtet haben! Wenn sie wissenschaftler waeren, wuessten sie, dass es um di konzentration ankommt und nicht um sonst was… genau deswegn ist homeopathie nicht besser als placebo…

m69
m69
Kinig
14 Tage 10 h

Mistermah@

Der ist gut!
So nach dem Motto wie Frau Merkel,
Alles wird gut, ach sorry, sie sagte doch wir schaffe das! 🙏😅🤣🤔

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 18 h

und wer hat die  studie bezahlt ? ein Pharmakonzern?

Mistermah
Mistermah
Kinig
15 Tage 12 h

Ja Novo Nordisk!

Mammy
Mammy
Grünschnabel
15 Tage 18 h

@mistermah👍
du sprichst mir aus der seele…
bin selbst gelernte Drogistin und sehe jeden tag wie kopflos mit freiverkäuflichen medikamenten umgegangen wird… null hirn…keinen kümmert es und vor allem wenn es um die eigenen kinder geht… die verantwortung soll dann die pharmaindustrie tragen weil die sind ja sowiso an allem schuld…. eigenverantwortung will ja heute keiner mehr übernehmen…🤗

Staenkerer
15 Tage 16 h

i gib dir und mistermah recht! ba de kleinsten kleinigkeitn, de eh alloan weggien, werd wahllos zuig gschluckt, ohne zu überlegn wos drinn isch!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
15 Tage 14 h

Allgemeinärzte werden für die Impfung bezahlt

und wieso werden sie extra bezahlt für eine impfung ?(spritze) ,wenn es für die gesundheit gut ist, müsste es eigentlich schon ihre arbeit sein ,ohne zulage 

Costa
Costa
Grünschnabel
15 Tage 13 h

Seit wann werden Hausärzte dafür bezahlt? Für welche Impfungen werden sie bezahlt?
Hausärzte haben gewisse Leistungen zu erbringen, die sind vertraglich festgehalten:
https://www.sabes.it/de/gesundheitsbezirke/meran/3026.asp#Leistungen

Tabernakel
15 Tage 12 h

Mehr Popcorn bitte!

LaLuna
LaLuna
Grünschnabel
14 Tage 19 h

@tabernakel 🍿🍿🍿 sehr gern

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
14 Tage 20 h

Die Dreifach-Impfung gegen Masern, Mumps und Röteln (MMR) erhöht die Zahl von Autismus-Fällen nicht.

seit  so viel geimpft werd ,sein a olba mehr autisten ,und s interessante ,meistens noch a impfung fongs on

Costa
Costa
Grünschnabel
14 Tage 19 h

Wo steht das?
Gibt’s da eine Studie dazu?
Oder ist das Stammtischgeschwätz?

LaLuna
LaLuna
Grünschnabel
14 Tage 19 h

Muss ja nicht zwingend mit Impfungen zusammenhängen, Fakt ist aber, dass die Zahl der Autisten seit den 90er Jahren stetig ansteigt…

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 20 h

@LaLuna fakt ist auch dass die krebsrate stetig steigt… hat aber eine andere begründung…

NixNutz
NixNutz
Superredner
13 Tage 20 h

@LaLuna das hat aber mit impfungen gar nichts zu tun!

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
15 Tage 23 h

Masern: Die Treuepunkte der Impfgegner!

wellen
wellen
Superredner
16 Tage 2 h

Heute show: nicht verpassen, Kantd kategorischer Impferativ

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
15 Tage 8 h

ich wurde als kind auch geimpft und leb heit nou.

NixNutz
NixNutz
Superredner
14 Tage 22 h

Laut deinem profilbild fehlen dir aber ein paar zaehne?!? Sicher sind die durch die impfungen verlorengegangen. Hahha

genau
genau
Universalgelehrter
11 Tage 12 h

Masern, Mums und Röteln hatte ich schon😀

Und ich lebe noch!
Es gibt auch Impfungen die wichtig sind!

Aber man muss sich nicht jeden Schwachsinn andrehen lassen!

wpDiscuz