Amateurastronomen blicken zu den Sternen

Mond und Planeten auf den Bozner Talferwiesen

Donnerstag, 26. April 2018 | 17:34 Uhr

Bozen – Die Amateurastronomen “Max Valier” laden am Samstag, den 28. April um 19.30 Uhr zur Beobachtung des Sternenhimmels auf die Bozner Talferwiesen ein.

Am Samstag werden einige Vertreter der Amateurastronomen „Max Valier“ ihre Teleskope auf den Bozner Talferwiesen aufstellen, um gemeinsam mit interessierten Südtirolerinnen und Südtirolern den Sternenhimmel zu beobachten.

Der Himmel wartet gleich mit mehreren Highlights auf: So können die Krater auf dem Mond und der Planet Jupiter beobachtet werden. Der Treffpunkt befindet sich auf den Talferwiesen oberhalb der Talferbrücke, auf der orographisch linken Seite der Talfer, oberhalb des Cafe Theiner.

Für diese Veranstaltung ist keine Reservierung notwendig. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.

Der Verein

Der Verein der Amateurastronomen Max Valier wurde 1984 gegründet. Ziel des Vereins ist es die Astronomie in Südtirol zu fördern. Die Tätigkeiten reichen von der Beobachtungen des bestirnten Himmels mittel Teleskope, Organisation von Beobachtungsabenden bis hin zur Astrofotografie.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Mond und Planeten auf den Bozner Talferwiesen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
nakedtruth
nakedtruth
Grünschnabel
27 Tage 12 h

Für Jupiter reicht auch bei Kurzsichtigen das freie Auge aus

wpDiscuz